My Babyclub.de
pco oder pcos

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Yanny
    Powerclubber (72 Posts)
    Eintrag vom 14.10.2009 11:10
    Hallo zusammen,
    wie einige von euch wissen, hab ich ja nun schon seit dem Absetzen der Pille vor einem Jahr sehr lange Zyklen (zwischen 38 und aktuell 103 ZT) die sich einfach nicht einpendeln. Nun waren mein Mann und ich vor 2 Wochen in einer KIWU-Klinik (in MĂŒnchen) und der Arzt hat auf dem Ultraschall polyzystische Ovarien gesehen und mir sofort Clomifen und Puregon verschrieben und um den ES auszulösen noch Brevactid. Danach haben sie mir noch Blut abgenommen und mein Mann musste zum Spermiogramm. Nun soll ich aber erst wieder anrufen, wenn ich meine Mens bekomme, damit sie einen Termin vereinbaren können fĂŒr das ES-Auslösen.
    Ich dachte immer und hab es im Internet gelesen, dass man mehr Untersuchungen durchfĂŒhren muss, um pcos zu diagnostizieren. Also zum Beispiel Blutabnahmen zwischen dem 3. und 5. ZT und auch die Ursachensuche (Insulinresistenz, obwohl ich kein Übergewicht habe, SD-Fehlfunktion). Ich wollt wissen was hier einige PCO-Patientinnen so fĂŒr Erfahrungen mit den Untersuchungen gemacht haben und ob bei mir alles "normal" abgelaufen ist??? Auch erfahren wir die Ergebnisse der Blutuntersuchung und des Spermiogramms ja erst bei dem Termin fĂŒr das ES-Auslösen und dann hab ich die Medis ja schon eingenommen???

    LG Yanny
    Antwort
  • Yanny
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 19.10.2009 10:32
    Danke fĂŒr die Antwort Rina!
    Der Arzt hatt mir halt schon einen Behandlungsplan gegeben, aber da sind keine Untersuchungen angefĂŒhrt sondern nur die Medis und ich soll eben erst am 13., 14. oder 15. ZT wieder hin zum ES auslösen. Ich find es halt nur so komisch, dass ich so viel Medis bekomme ohne dass er die genauen Untersuchungen gemacht hat?! Naja, hab jedenfalls meine Mens immer noch nicht! Obwohl er vor 3 Wochen gesagt hat, dass die Schleimhaut hoch aufgebaut wĂ€re und die Mens in der nĂ€chsten Woche kommen mĂŒsste. Das ist nun auch schon wieder 2 Wochen her und nix. Zudem ist meine Tempi erhöht, was aber auch an meiner ErkĂ€ltung liegen könnte? Hab eigentlich nur noch bissel Husten und trotzdem ist die Tempi jetzt schon 9 Tage auf ĂŒber 37°C. So lange war sie bei mir noch nie SO hoch?! Ich mach mir nun natĂŒrlich wieder Hoffnungen, dass es vielleicht doch ohne die blöden Medis geklappt hat. Besonders macht mich stutzig, dass meine Schleimhaut ja nun schon 3 Wochen lang hoch aufgebaut ist. Was meinst du, hab ich Grund zur Hoffnung?

    LG Yanny
    Antwort
  • Yanny
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 19.10.2009 17:10
    Ich kann eben leider nicht genau feststellen seit wann die Tempi oben ist, weil ich die Woche nach dem Arzttermin in Belgien war und erst danach wieder gemessen hab, also erst vor 9 Tagen und kurz davor hat meine ErkĂ€ltung angefangen. Ich kanns also echt nicht sagen, ob und seit wann der ES war? Ich dachte halt nur, weil der Arzt gesagt hat, dass die Schleimhaut so weit aufgebaut ist, dass die Mens bald kommt und das nun 3 Wochen her ist. Aber ehrlich gesagt hab ich nicht wirklich das GefĂŒhl ss zu sein. Ich möcht einfach nur meine Mens bekommen, dass wir endlich mit der Behandlung beginnen können und ich endlich einen "normalen" Zyklus bekomme! Wie lange hatt es denn bei deiner Anna gedauert eh sie ss wurde und mit oder ohne Behandlung?

    Wie sieht es eigentlich bei dir aus?

    LG Yanny
    Antwort
  • Lisbeth85
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 19.10.2009 17:36
    Hallo Yanni!
    Ich erzÀhle dir mal meine Erfahrung mit dem PCO- Syndrom.
    Als ich meine Pille absetzte bekam ich ich meine Regel noch zweimal, danach war nichts mehr.
    Ich zum Gyn, der hatte gleich den Verdacht bei mir auf PCO. Ich hatte auch diese Zysten, etwas Übergewicht und meine SD hatte eine Unterfunktion.
    Ich wurde dann mit Metformin behandelt, das ist ein Mittel fĂŒr Diabetiker (mein Insulintest war auch auffĂ€llig).
    Dieses Med hat den positiven Nebeneffekt, dass man abnimmt, was auch in denersten Monaten sehr gut klappte.
    Mein Gyn sagte ich soll warten bis sich meine Periode wieder einpendelt.
    Naja das tat sie aber nicht.
    Ich habe irgendwann auch wieder etwas zugenommen, naja und ich hatte Sodbrennen und mir war schkecht, laut Gyn alles Nebenwirkungen von den Tabletten.
    Naja diese Nebenwirkungen stellten sich irgendwann als Schwangerschaft im fĂŒnften Monat heraus und ist nun in Form einer Kleinen sieben Wochen alten Maus auf der Welt.
    Antwort
  • Yanny
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 19.10.2009 17:40
    Ja das mit der verstÀrkten Mens hab ich auch schon bemerkt. Wahrscheinlich hatte ich einen ES oder so was Àhnliches (hatte schon mal ne geplatzte Zyste mit Tempierhöhung), aber ob es sich eingenistet hat, mal sehen! Bis jetzt blieb meine Tempi nur so 10 Tage oben und dann auch nur so 36,7-36,9°C, also schon geringer als in diesem Zyklus, aber wie gesagt kann auch die ErkÀltung sein, die ist aber eigentlich schon fast weg und trotzdem war heut morgen 37°C. Ich werd jetzt noch 2-3 Tage warten und dann den FA anrufen oder einen Test machen. Es ist schrecklich andauernd zwischen Hoffnung und EnttÀuschung zu pendeln :( Ich hoffe schon ziemlich auf Clomi, abe ohne Mens geht halt nix los.

    Antwort
  • Yanny
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 20.10.2009 13:53
    Also heut ging die Tempi runter auf 36,8°C. Das ist immer noch erhöht, aber in dem normalem Ausmaß, wie ich es ja gewohnt bin (wenn man bei bisher 4 ES oder so was Ähnlichem von Gewohnheit sprechen kann :(
    Ich hab auch schon etwas Unterleibsziehen und vermute mal, dass die Mens bald kommt, heute oder morgen.
    Ich glaub, ich bin die einzige, die sich auf ihre Mens feut ;) Aber dann kann endlich der erste Behandlungszyklus starten und ich kann aktiv etwas fĂŒr meinen KIWU machen und nicht nur passiv rumsitzen und auf die Mens warten!

    Danke Lisbeth fĂŒr deine Geschichte, ja man kann seinem Arzt eben nicht alles glauben ;) Herzlichen GlĂŒckwunsch ĂŒbrigens und viel Spaß mit deiner Maus!

    LG Yanny
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.