My Babyclub.de
Angst schwanger zu sein

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eistee
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 27.10.2009 09:37
    Hallo,

    ich bin 22-Jahre alt und mit meinem Freund (25) überglücklich seid 1,6 Jahren zusammen, wir teilen uns seid einem Jahr auch schon eine große 4 Zimmer Wohnung.
    Ich habe am 29.09.2009 meine letzte Pille genommen, da ich sie nicht mehr gut vertragen habe.
    Am 16+17+18.10.2009 habe ich mit meinem Freund ungeschützen GS gehabt, laut Kalender und meinem Gespür für meinen Eisprung, den ich schon besitze seit ich meine Periode das erste Mal hatte, weiß ich dass ich an diesen Tagen meine fruchtbaren Tage hatte.

    Nun ist mir zwar bewusst dass ich durch die Pille vorbelastet bin, und es eher unwahrscheinlich ist dass ich schon schwanger bin, aber irgendwas sagt mir ständig Du bist schwanger.
    Ich habe auch seit ca. einer Woche ein ziehen in meinem Unterleib.

    Gestern Abend überkam mich dann panik, ich lag im Bett und habe mich Gefühlt als ob ich nicht mehr atmen kann.
    Was ist wenn ich wirklich schwanger bin, wie geht es dann weiter?
    Mein Freund ist leider arbeitslos geworden, dank der Krise ist seine Firma pleite gegangen, er holt das Geld mit Gelegenheitsjobs und Minijobs ins Haus.
    Ich habe seit Sommer 2008 ausgelernt, unbefristet übernommen, mache gerade eine Weiterbildung zur Finanzbuchhalterin, die noch bis zum August 2010 geht.
    Wie sollen wir das finanziell packen wenn mein Freund bis dahin keine feste Einstellung bekommt?

    Ich habe wirklich Angst, große Angst.
    Antwort
  • Melbi78
    Powerclubber (93 Posts)
    Kommentar vom 27.10.2009 12:31
    Hallo!

    Ohne Dir persönlich zu nahe treten zu wollen, aber warum habt Ihr an Deinen fruchtbaren Tagen ungeschützten Sex, wenn Du Angst vor einer Schwangerschaft hast?

    Ich bin der Meinung, dass es für einen Kinderwunsch nie den optimalen Zeitpunkt gibt. Und niemand weiß, was die Zukunft bringt. Egal, wie optimal der Zeitpunkt der Zeugung vielleicht auch war. Wenn Du schwanger sein solltest und Ihr Euch wirklich liebt, werdet Ihr einen Weg finden. Es gibt finanzielle Unterstützung vom Staat, die Ihr in Anspruch nehmen könnt. Falls Du schwanger sein solltest, gibt es Einrichtungen, die Schwangerschaftsberatungen anbieten. Dort bekommst Du Tips, was Euch an Unterstützung zusteht.

    Lass den Kopf nicht hängen. Ängste sind ganz normal, aber es gibt immer einen Weg.

    LG
    Melanie
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 27.10.2009 12:51
    Hast du im allgemeinen Angst vor einer Schwangerschaft da ihr (noch) kein Kind wollt, oder ist deine Angst wegen der finanziellen Situation?
    Antwort
  • Eistee
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 27.10.2009 14:51
    Hallo,

    danke für die Antworten, ich muss ganz ehrlich sagen dass es ein wenig unüberlegt und dumm war. Ich habe gedacht, ach man hört doch immer dass man so schnell nach absetzen der Pille nicht schwanger werden kann.
    Ich habe Angst noch nicht bereit für ein Kind zu seinm und mein jetziges Leben komplett zu verändern, Angst vor der Verantwortung und Angst vor der finanziellen Situation.

    Ich fühle mich so als wenn ich es mit 100 % Sicherheit sagen kann dass ich schwanger bin,ich weiß auch nicht warum ,so etwas habe ich zuvor noch nie gehabt.
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 27.10.2009 14:56
    Tja, dann muss ich Melanie leider recht geben, kann nicht verstehen, dass man es dann drauf ankommen lässt...man weiss ja auch heutzutage, dass einige sofort nach absetzen der Pille schwanger werden und andere warten Jahre lang darauf...wenn man sich nicht bereit für ein Kind spürt sollte man verhüten, das ist meine Meinung...aber wirklich bereit für ein Baby ist man vielleicht auch nie....nehmen wir an du bist wirklich schwanger...vielleicht bist du erstmal verunsichert und hast Angst (was auch normal ist) aber das ändert sich dann auch vielleicht und du empfindest es vielleicht als Krönung eurer Liebe. Noch ist ja nichts sicher...warte erstmal ab. Vielleicht ist es auch deine Angst die dich momentan dominiert und vielleicht hast du deswegen das Gefühl du seist schwanger...komisch das jetzt hier zu sagen, aber dir drücke ich dann die Daumen, dass es nicht geklappt hat?! Warte erst mal ab....
    LG, Patricia
    Antwort
  • Melbi78
    Powerclubber (93 Posts)
    Kommentar vom 27.10.2009 18:01
    Vielleicht machst Du Dir einfach auch nur zu viele Sorgen. Mein Baby ist ein Wunschkind und ich freue mich wahnsinnig drauf, aber manchmal habe ich auch angst. Mein Leben war bisher super schön und einfach und mit der Geburt von meinem Zwerg wird alles anders werden. Auch wenn es in drei Monaten soweit ist, dass er die Welt erblickt, kann ich das immer noch nicht so ganz begreifen. Ich habe angst davor als Mutter zu versagen. Oder das meine Beziehung zu meinem Mann sich zu sehr verändert. Das es sich verändert, ist mir schon klar. Aber ich tausche ein für mich perfektes Leben gegen etwas sehr ungewisses, aber ich weiß auch, dass es das Schönste ist, was man im Leben erleben kann. Wenn Du wirklich schwanger bist und Dein Baby zum ersten Mal spürst, dann wirst Du stolz sein und trotz all Deiner Ängste und Sorgen wissen, dass es das Richtige ist. Es ist ja nicht so, dass Du nie schwanger werden wolltest, es ist halt nur früher passiert als geplant.

    Ich kann Dich ein stückweit verstehen, aber mit jedem Tag an dem Dein Bauch wächst, wird die Angst weniger und die Zuversicht größer und ich bin mir sicher, dass Du das Baby lieben wirst.

    Somit werde ich Dir weder die Daumen für das eine noch für das andere drücken. Es kommt wie es kommen muss.

    LG
    Melanie
    Antwort
  • Eistee
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 28.10.2009 11:20
    Melbi78 Du hast es genau auf den Punkt gebracht, ich möchte wohl schwanger werden, aber soo schnell?
    Davor habe ich Angst, ich habe von allen aus meinem Bekanntenkreis gehört dass sie teilweise ein Jahr üben mussten bis es geklappt hat.
    Das wäre ja eine ganz andere Situation gewesen..
    Naja ich warte mal ab... nächste Woche kann ich einen Test machen...
    Antwort
  • spitzi75
    Superclubber (211 Posts)
    Kommentar vom 28.10.2009 11:40
    Hallo Eistee,

    das mit dem richtigen Zeitpunkt ist immer so eine Sache ... ich habe dieses Jahr im Feb auch meine Pille abgesetzt weil ich noch einen kleinen Nachzügler haben wollte. Wollte eigentlich ein Sommerkiind und hab auch nicht damit gerechnet das es gleich im ersten ÜZ klappt ... naja .. ich hatte am 21 Feb meine letzte Periode und wir hatten nur an meinen fruchtbaren Tagen zweimal Sex ... wer glaubt da bitte dran das man sofort Schwanger wird .... naja ... jetzt bin ich in der 36. Woche und freu mich wahnsinnig auf meine kleine Maus. Mir kam das auch etwas plötzlich weil ich wie gesagt ja mit ein paar Übungszyklen gerechnet hatte ... aber es ist wie es ist ... und Ängste hat man immer wenn man schwanger ist ... ob man es schafft oder ob alles okay ist und wie das finanziell klappt .. .und und und ...

    LG Heike
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 28.10.2009 12:35
    Bei mir ist es so ähnlich wie bei Spitzi! Wir haben schon ne Weile den Kinderwunsch gehegt, aber ich dachte, dass es vielleicht nicht klappt, weil mein Freund einen Hodenhochstand hatte und erst mit 6 dagegen behandelt wurde.
    Hab mich gleich mal auf 1 Jahr oder so üben eingestellt.
    Naja was soll ich sagen. Im 2. Zyklus hat es gleich geklappt und morgen hab ich meinen ersten Arzttermin. Wie du siehst kommt immer alles anders als man denkt.
    Ich habe im Juli ausgelernt und bin also momentan noch in der Probezeit. Wir brauchen jetzt ne größere Wohnung und etwas Bammel vor meinem Arbeitgeber hab ich auch, aber ich bin zuversichtlich. Wenn man will schafft man alles.
    Wünsche dir ruhig Blut ;-)!
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 28.10.2009 13:12
    Ich finde nur, dass man sich nicht zu wundern braucht, dass man schwanger wird nach ungeschützem GV. Ich bin was dieses Thema betrifft vielleicht etwas vorbelastet und reagiere sensibel darauf, da ich 3 Jahre lang warten musste....es stimmt schon, dass man sagt, nach Pilleneinnahme könnte es länger dauern, aber das MUSS nicht unbedingt sein. Es gibt Leute, die vergessen ihre Pille 1X und werden schwanger, andere haben jahrelang ungeschützten GV und es klappt nicht.
    Dass man Angst hat wenn man schwanger ist, ist normal, sogar wenn man 3 Jahre drauf wartet...war bei mir genau so, deshalb habe ich gefragt ob du Angst hast ss zu sein weil du kein Kind möchtest (aber dann darf man auch nicht ungeschützen GV haben) oder einfach Angst weil du nicht wirklich weisst was auf dich zukommt.
    Sowieso passiert im Leben das, was passieren soll...aber warte einfach ab...manchmal braucht ein Köprer auch Zeit um sich richtig einzupendeln nach Pilleneinnahme...
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.