My Babyclub.de
Tochter schlägt, beißt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nena33
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 16.11.2009 21:12
    Guten Abend

    bin raatlos mit meiner tochter. Sie ist 17 Monate und seit ca. 2 Monaten sie schlägt, zieht an den Haaren und beißt. sage ich es ihr mit Ruhe , sie lenkt ab und macht dann weiter. Bin ich streng zu ihr, versucht mich zu schlagen und beißen.
    Wenn sie mit anderen Kindern zusammen ist, guckt wo ich bin und geht zum anderen Kind und zieht es an den Haaren.
    Ich verbringe viel Zeit mit ihr, momentan möchte sie. das ich ihr was aus Bilderbücher vorlese. Sie sitzt dabei bei mir auf dem Schoß und hört zu, aus einmal dreht sie sich um und haut mir ins Gesicht. Was kann ich machen und wie soll ich weiter vorgehen.
    Kann mir jemand einen Rat geben, bin hilfslos.

    Danke Euch
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2009 09:39
    In so einem Fall, wenn ihr ein Bilderbuch anschaut, und sie dich dann ganz unvermittelt haut, würde ich sie sofort vom Schoß runter setzen und das Vorlesen beenden, denn nur so kann sie lernen, dass ihr Handeln Konsequenzen hat.

    Generell würde ich die Situation verlassen, wenn sie "aggressiv" wird, denn sonst artet es nur in einen Machtkampf aus, wer "stärker" ist, bzw. wenn man nicht darauf eingeht, kann sie ja nicht lernen, dass es nicht ok ist!
    Manchmal kann es zwar ganz heilsam sein, wenn man so reagiert, wie das Kind, z.B. zurückbeißen, generell würde ich aber sagen, das sollte der letzte Weg sein, denn du bist ja in dem Moment auch kein gutes Vorbild für dein Kind.

    Wenn ihr unterwegs seit, und sie ein anderes Kind haut/beißt, dann würde ich sofort dazwischengehen, und sie aus der Situation holen, bzw. mit ihr nach Hause gehen und das Spielen erstmal unterbrechen.
    Du kannst ihr ja sagen, wenn sie so böse zu den anderen Kindern ist, dass ihr dann halt nicht dort spielen könnt und ihr deshalb nach Hause geht.

    Letztendlich hilft es nur konsequent zu sein!
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 17.11.2009 15:04
    Hallo
    Eine Freundin von mir hatte genau das gleiche Problem. Sie haben ihren Sohn dann auch konsequent aus der Situation rausgenommen...also entweder beim Spielen weggenommen von den andern Kindern oder wenn es bei den Eltern selbst war einfach aufgestanden und gegangen...ihm zwar ruhig aber klar und deutlich gesagt, dass sie das nicjht wollen und dass das weh tut. Und das immer und immer wieder bis er es auf einmal gelassen hat.
    Zurückbeissen würde ich auch nicht da dies dem Kind zeigt, dass du ja trotzdem genau das gleiche machst...wir Erwachsene sollten als Vorbild handeln....kinder unter sich können das unter sich so ausmachen.
    Oft ist es einfach so, dass Kinder in dem Alter ja sprachlich noch nicht (so) gewandt sind und sich halt auf eine andere Art und Weise äussern. Manchmal kann beissen sogar eine Art sein, seine Zuneigung zu zeigen...es kann also durchaus sein, dass es von deiner Tochter nicht böse gemeint ist (das kann man aus der Ferne ja nicht beurteilen, aber beobachte einfach mal in welchen Situationen es passiert)....du musst ihr nichts desto trotz dann erklären, dass man das nicht tun soll und dann halt auch konsequent die Situation beenden.
    Viel Glück (aus Erfahrung weiss ich, dass man auch Geduld und gute Nerven braucht)
    Patricia
    Antwort
  • Aurelia
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 05.12.2009 12:54
    Oh ja, das Gleiche erleben wir im Moment bei unserem Sohn (17 Monate) auch. Wir sagen dann nein (daraufhin lacht er meist und macht weiter - so als Art Spiel), wenn wir ihn aus der Situationen nehmen, kommt er entweder schnell wieder oder hält tatsächlich vorerst inne. Es ist schwer dort den richtigen Weg zu finden, aber ich denke auch, dass konsequentes Handeln das Wichtigste ist (aber zurückhauen oder beissen würde ich jetzt auch nicht machen).

    Aber welche Möglichkeiten hat man noch? Und wie lange dauert es, bis wohl langsam das Verhalten eingestellt wird??

    Grüße.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.