My Babyclub.de
Verabreichen der Vitamin-D-Tabletten

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Elawen
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Eintrag vom 19.11.2009 11:16
    Hallo an alle,
    ich habe eine Frage zu den Vitamin-D-Tabletten. Ich weiß, dass das ziemlich kontrovers diskutiert wird, was Sinn und Nutzen angeht. Ich habe mir auf Anraten meiner Hebi die reinen Vitamin D-Tabletten vom Kinderarzt geben lassen, also ohne Fluor (kommt später, wenn die Zähnchen da sind, direkt als Zahnpasta dahin :) ). Wie zum Teufel soll ich die verabreichen? In der Beilage steht: in Wasser auflösen. Für ein Baby? Ich habs in Milch auf einem TL versucht, aber die brauchen EWIG, um sich zu lösen und derweilen ist mein Spatz entweder verhungert oder hat sich totgeschrien... Ganz abgesehen davon, fühlt sie sich schon verarscht (sorry, aber so hat sie mich angeguckt!), wenn ich ihr im größten Hunger nur 1 TL Milch mit Tablette gebe und nicht gleich das Fläschchen. (Ich pumpe MuMi ab und geb sie ihr über die Flasche, weil meine Brustwarzen das Stillen nicht aushielten :( ) Flasche mittendrin wegnehmen geht gar nicht, geht ja schon nicht zum Bäuerchen machen...
    Wie habt ihr dieses Problemchen gelöst? In der Milchflasche auflösen ist nicht so empfehlenswert, da sie nicht immer gleich viel trinkt, so dass die Dosierung nicht gewährleistet ist. Und 2 Fläschchen machen, 1 mit Tablette und wenig Milch und das andere mit der "richtigen" Menge finde ich umständlich, aber wahrscheinlich läuft´s darauf hinaus, oder? Freue mich auf eure Antworten!

    LG Sandra
    Antwort
  • Engel1979
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 19.11.2009 12:06
    Also ich mache es ganz einfach so:
    etwas trinken lassen, flasche wiedr rausd und dann die tablette in die Wange und weitertrinken lassen. die lösen sich dann so schnell auf,das ist gar kein problem.
    in den ersten wochen habe ich es immer so gemacht: abgekochtes wasser, tablette auf den löffel mit wasser gelöst,ging super schnell und dann in den mund. aber das fand ich zu umständlich und habe es oft vergessen!!! in der wange lösen die sich wirklich blitzschnell auf.

    Antwort
  • Elawen
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 19.11.2009 13:32
    Wow, danke für die schnellen Antworten!
    Ich werde beide Wege mal ausprobieren, heute hatte ich wohlweislich die Tablette schon auf dem Löffel auflösen lassen, während ich die Windel gewechselt hab vorm Trinken (ist ne kleine Spuckmaus ;) ), das Resultat war: Sie spuckt das vom Löffel wieder aus ... Scheint wohl nicht zu schmecken :)
    Das mit dem in-die-Wange-legen muss ich dann wohl gleich machen, bevor sie das Fläschchen kriegt, denn danach Flasche wegnehmen GEHT nicht, das wird mit lauten Geschrei kommentiert ;), schon allein wenn sie sich verschluckt und ich die Flasche absetze, gibt es sofort Protest.
    Antwort
  • Joan82
    Superclubber (102 Posts)
    Kommentar vom 19.11.2009 20:58
    Ich glaub ich bin da ne Spur rustikaler...
    Mein Kleiner kriegt die einfach in die Backentasche geschoben. Klappt super, verschluckt hat er sich nie.
    Das mit dem in Wasser auflösen hab ich die ersten zwei Wochen auch gemacht, war jedes Mal ne Riesensauerei und das meiste hat er wieder ausgespuckt...
    Antwort
  • ich1981
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 03.12.2009 18:12
    Hallo,
    ich stille unseren Kleinen und ich gebe ihm die Tablette von der Ersten an immer in die Backentasche. Es klappt prima, wie bei Joan82 hat er sich auch noch nie verschluckt.
    Lg
    Antwort
  • waldfee87
    Juniorclubber (44 Posts)
    Kommentar vom 03.12.2009 18:17
    hi,
    kleiner Tip von mir: Das Vitamin D gibts auch als Öl, davon gibst du dir einen Tropfen auf den Finger und lässt es sie abnuckeln. Frag doch mal deine(n) Kinderärztin/ Kinderarzt bei der nächsten U-Untersuchung danach. Wir haben das seit der U3 und es ist wesentlich einfacher als immer diese Tabletten auflösen!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.