My Babyclub.de
Wochenfluß

Antworten Zur neuesten Antwort

  • tabaluga
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 03.12.2009 11:26
    HAllo!
    ich bin neu hier und habs gleich unter den nägeln brennen.
    ich hab am 11.10.das 2.mal per KS entbunden und noch immer wochenfluß.die ersten 4 tage im KH wurde ich zugestopft mit allem möglichen weil ich laut denen nicht genug Wochenfluß bekam (hab denen versichert das es beim 1. genauso war und nix gemacht wurde aber egal).
    nun wurde es nach eingier zeit wenige,der Ausfluß wurde auch bräunlich.jetzt ists so das ich wieder hellrot habe bzw auch mit dunklen stücken(sorry).dann wieder nen tag nur ganz leicht shcmierend oder mal nix dann wieder.
    meine HEbi kommt nicht mehr,kann die aber anrufen.
    war bei FA der mich leider sehr zügig weil ohne Termin durchzog und meinte ich soll noch 2.-3 wochen warten udn dann nochmal kommen weil wahrscheinlich Ausscharbung.DAS WILL ICH NICHT!!!!!!!

    meine Frage:ist es normal das 8 Wochen nach KS entbindung noch Wochenfluß da ist?
    Kann es schon die MEns sein?
    KAnn es sein das der Wochenfluß nciht aufhören kann wegen übermäßig viel stress?hab noch div ander sachen udn renne von arzt zu arzt.........
    kann es noch daran liegen weil ich im KH zugdröhnt wurde und mein körper kein ende findet?ach ja,,mußte auch tee trinken damit der fluß weiterhin läuft,dne nehm ich aber lang nicht mehr.

    hoffe,es weiß einer rat.............

    danke und LG
    Antwort
  • tabaluga
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 15.03.2010 18:35
    Hallo tweetie91
    danke für die antwort.GsD hat es sich in der zwischenzeit selbst geregelt(beitrag ist ja auch schon ewig her,dachte es kommen mehr antworten........).habe 8,5 wochen den blöden fluß gehabt,2 wochen ruhe und dann wieder die mens.

    man darf nicht vergessen das ich nen KS hatte,keine normale geburt,da dauert es eigentlich nicht so lang.bin froh das es keine Ausschabung gab aber vom prinzip her haste natürlich recht.

    lg tabaluga
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.