My Babyclub.de
Benutzerliste öffentlich ja oder nein..?????

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Eintrag vom 07.12.2009 07:43
    Wie konnte deine Familie das denn rausfinden? Wussten sie deinen Benutzernamen?

    Also die Beiträge die man in den Foren liest, kann glaube ich jeder lesen.
    Antwort
  • babyclub-info
    Babyclub-Team
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 07.12.2009 08:48
    Liebe Veilchen2204,
    liebe Community Mitglieder,

    jede Online Community spielt sich zu einem gewissen Teil öffentlich ab. Anders wäre es auch nicht möglich, Menschen die sich nicht kennen zusammen zu bringen.

    Um die Privatsphäre des Einzelnen dennoch zu schützen, bitten wir alle unsere Mitglieder, sich bei der Anmeldung in unserer Community ein Psyeudonym anzulegen und dieses so zu wählen, dass es gegebenenfalls nicht auf die eigene Person hindeutet.

    In den Profilen selbst, hat man die Möglichkeit einzustellen, wer das eigene Profil betrachten darf, wer Fotos zu sehen bekommt etc.

    Um einen privaten Gesprächsaustausch führen zu können, kann man sich per E-Mail schreiben oder sich sogar in geschlossene Clubs zurückziehen.

    Würden wir Foren und öffentliche Clubs nur Mitgliedern zugänglich machen, wäre das keine Lösung, da sich jeder bei uns anmelden kann und spätestens dann "nachlesen kann" wer, was schreibt.

    Aus dem Grund an dieser Stelle einfach nochmals die Bitte an alle. babyclub.de versucht Ihre Privatsphäre so weit wie möglich zu schützen und bietet deshalb einige Möglichkeiten an. Doch auch Sie müssen aktiv werden.

    Liebe Grüße
    babyclub.de Redaktion
    Antwort
  • Cicilotta
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 07.12.2009 09:03
    Wenn dein Mann hinter dir steht, ist doch alles in Ordnung. Mir wäre es, ehrlich gesagt, völlig egal, was mein Schwager oder sonst wer von meinen Postings hier hält. Scheinbar hat er so ein langweiliges Privatleben, dass er hier wohl vollends auf seine Kosten kommt. Naja, und solange du hier niemanden persönlich angegriffen hast oder gar diffamiert hast, kann doch auch niemand was wollen. Du kannst jetzt mit deinem Nickname weitermachen so wie bisher und lebst halt mit den "Konsequenzen", du legst dir ein anderes Pseudonym zu und machst auch gewissen Informationen auf deinem Profil nicht mehr jedem zugänglich oder du meldest dich komplett ab und lässt deine bisherigen Beiträge vom Babyclub-Team löschen.
    Antwort
  • Cicilotta
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 07.12.2009 09:17
    Du hast völlig Recht. Steh zu deiner Meinung. Und wenn andere damit nicht leben können: Selber Schuld! (Der Lauscher an der Wand hört seine eigene Schand.)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.