My Babyclub.de
haare färben...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • bibi1982
    Powerclubber (90 Posts)
    Eintrag vom 07.12.2009 17:05
    hallo,

    ich habe mal eine kurze frage in die runde, was haltet ihr von haare färben bzw. blondieren in der schwangerschaft, man ließt überall was anderes und nun wollte ich mal eure meinungen lesen ...???

    danek und liebe grüße

    bibi
    Antwort
  • diesel28284
    Superclubber (217 Posts)
    Kommentar vom 07.12.2009 17:41
    hi bibi,

    ja das ist so eine sache...ich bin auch eine von denen die ständig färben könnte (paradiesvogel ;-) )aber seit der ss lasse ich mir nur strähnen durch die haube ziehen. wenn die dicker gezogen werden, ist dein haar abgesehen vom minimalen ansatzt (der ja bei blondem haar geil aussieht) komplett gefärbt.
    so mache ich es zur zeit und weiß ich muss mir keinen kopf machen.
    hoffe ich konnte dir weiterhelfen,

    glg, steffi
    Antwort
  • Rabahhn
    Superclubber (109 Posts)
    Kommentar vom 08.01.2010 11:32
    hallo :-)
    ich stehe vor dem selben problem, bin auch ein färbertyp :-)

    muss diesen monat auch wieder farbe drauf machen, werde aber auf strähnchen umsteigen, das sieht doch auch nett aus :-)

    das problem bei der sache ist, das es viele unterschiedliche meinungen dazu gibt und man eher verunsichert ist, als beraten :-( jeder sagt was anderes, und das darf man nicht und jenes.... am besten 9 monate im sauerstoffsarg :-) *nur spass*

    manche machen sich gar keinen kopf und gebären gesunde kinder....

    ach ja, wenn man die sorgen doch nur mal abstellen könnte :-))))
    Antwort
  • diesel28284
    Superclubber (217 Posts)
    Kommentar vom 08.01.2010 16:17
    hi,

    wie gesagt strähnen färben ist kein ding, es sollte nur keine farbe unbedingt auf der kopfhaut sein, da man ja immer mal nen kratzer oder ne offene stelle haben könnte, wodurch dann die stoffe in die blutbahn gelangen und dies wäre dann wirklich nicht gut für unsere krümel...
    aber man möchte ja auch nicht aussehen wie ein mob, gerade nicht in der ss.

    glg, steffi
    Antwort
  • Cookietime
    Powerclubber (85 Posts)
    Kommentar vom 06.04.2010 00:21
    Um ehrlich zu sein wäre mir die Meinung von einer Frisörin etwas zu unseriös! Jedoch ist bekannt das Tönungen und Farben (also die ganze Chemie) durch den kompletten Körper gehen und auch noch nach Tagen im Urin nachweisbar sind. So gerne ich meine Haare färben würde, aber ich könnte es mir einfach nicht verzeihen, wenn mein Kind dadurch mit Allergien oder sonstigen Schäden auf die Welt käme. Also lasse ich es sein, genau wie das Rauchen auch. So schwer ist das nicht für 9 Monate auf etwas zu verzichten, vor allem für jemanden den man über alles liebt.
    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (998 Posts)
    Kommentar vom 06.04.2010 17:20
    also ich verzichte auch schweren herzens auf die färberei. sieht total bescheuert aus, aber was will man machen, schonend tönen geht leider auch nicht, weil bei meiner ausgangshaarfarbe bräuchte ich schon richtige farbe mit aufheller um da den ansatz nachzufärben.

    lauf ich halt schwangerschaft und stillzeit rum wie ein wischmob :D hab mir sagen lassen dass dann eh erstmal schlabberlook angesagt ist, dann passt das ja ^^
    Antwort
  • julia-finn
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 29.04.2010 03:34
    also ich färbe meine haare auch aller 6-8 wochen und denke mal das einzige was daran nicht gut ist ist der chemische geruch und wenn durch wunden was in den blutkreislauf kommt!
    einfach fenster beim selber färben bischen auf lassen und vorsichtiger sein würde ich sagen. ich habe rotschwarze farbe drauf und bin v natur dunkelblond sieht schäußlich aus mit ansatz...bis jetzt habe ich auch noch keine schlechten narichten bekommen dem kleinen gehts super, er wächst und gedeiht!!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.