My Babyclub.de
Angst nach Fehlgeburt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Chesly
    Superclubber (105 Posts)
    Eintrag vom 20.01.2010 12:38
    Hallo,

    ich habe vor 3 jahren mein erstes Kind in der 23 SSW verloren, nun bin ich in der 17 SSW und je näher diese woche kommt desto mehr beschleicht mich immer wieder die Angst das wieder so etwas passieren kann. Damals ist mein Gebärmuttermund aufgegangen und war 5 cm offen als ich endlich im KKH ankam das problem war das die Fruchtblase bereits rausschaute und somit eine Circlage unmöglich war kurz darauf hatte ich dann einen Blasensprung :(

    Natürlich haben wir diesesmal vorgesorgt und eine Circlage gelegt mein Freund und meine Familie passen sehr auf mich auf ich arbeite auch schon nicht mehr und schone mich sehr viel.

    Ich weis das alles und trozdem habe ich immer mal so momente wo die angst kommt mehr unterbewusst zb. in Träumen.

    Hat mir jemand einen Tip wie ich evtl. ruhiger werde... auch wenn ich denke das ich erst wirklich richtig aufatmen kann wenn die Zeit rum ist und noch alles in ordnung ist.

    vielen dank schonmal

    Lg Chesly
    Antwort
  • sternchen397
    Superclubber (111 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2010 12:46
    Huhu,
    oh, das tut mir sehr leid, was dir passiert ist. Ich bin auch in der 23. ssw, und mache mir ständig sorgen,dass mein baby es nicht schaffen könnte. Ich kann dich da sehr gut verstehen, vor allem, wenn du diese erfahrung schonmal machen musstest.

    An deiner stelle würde ich versuchen, optimistisch zu sein, denn wenn du dich sorgst und dabei unter stress stehst, ist das auch nicht gut für dein baby. ich weiss, das ist nicht so leicht, aber versuch dich abzulenken. Ich freue mich auch über jede woche, die vergeht, ohne dass was passiert. dennoch muss ich mir klar machen, dass es nur sehr begrenzt in meiner macht liegt und ich einfach nur hoffen kann.
    Ich drücke dir die Daumen, dass die 23. ssw bei dir bald rumgeht und die dich etwas entspannen kannst.
    Lg
    Antwort
  • Chesly
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2010 16:30
    hallo sternchen,

    ja ich versuche es und bin eigentlich auch optimistisch aber wie schon geschrieben es kommen dann und wann immer mal wieder solche Gefühle hoch, ich sage mir dann immer die punkte auf die diesesmal einfach anderst sind aber der Traum den ich letztes mal hatte war doch sehr erschreckend, in dem halte ich mein kind in den händen und es ist am ersticken dann bin ich aufgewacht ... das war doch sehr hart.

    Deinem Baby geht es bestimmt ganz hervorragend :) bei mir war es so das ich schmerzen hatte deswegen auch häufig bein FA war, leider hatte diese nichts feststellen können vielleicht hätte man mehr auf meinen Gebärmuttermund achten sollen denn da war sicher schon zu sehen ob der verkürzt war. Nunja ändern kann ich es nicht mehr.

    Lg
    Antwort
  • sternchen397
    Superclubber (111 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2010 16:58
    Hallo chesly,
    ja, da hätten die Ärzte bestimmt mehr drauf achten können, heutzutage wird ja viel gepfuscht.
    Fühl dich gedrückt und getröstet. Es wird bestimmt alles gut werden.

    Im Moment gehts meinem Baby gut, aber bei mir besteht auch ein erhöhtes Risiko, dass es nicht bis zum schluss genug versorgt wird. Bin deswegen auch schon daheim. Klar macht mir das angst, trotzdem versuche ich die ss zu genießen und mich auf mein Kind zu freuen. Denn die Hoffnung ist einfach größer.

    Lg
    Antwort
  • Chesly
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2010 17:38
    huhu,

    oh ja das hört sich auch nicht gerade prickelnd an :/ also dann werden wir beide hoffen das es gut geht und wir bald unsre zwerge in den armen halten können und alles in ordnung ist :)

    Ich versuche auf jedenfall weiterhin mir Mut zuzusprechen das alles klappt :)

    Lg
    Antwort
  • sternchen397
    Superclubber (111 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2010 17:45
    Ich drück dir ganz doll die Daumen.
    Weisst du denn schon, was es wird?

    Lg
    Antwort
  • Chesly
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2010 18:07
    nein leider is mein baby wohl ein bisschen schüchtern aber am montag hab ich FA termin da werden wir nochmal schauen :) du weist es aber sicher schon oder? :)
    Antwort
  • Wunschkind2010
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2010 18:36
    Hallo Chesly,

    ich kann Deine Angst sehr gut verstehen. Ich hatte zwar keine Fehlgeburt, dennoch das gleiche Problem. Ich habe nun fast alles Überstanden, am Montag, 25. 01, erfolgt nun der geplante Kaiserschnitt nach fehlgeschlagener Äußerer Wendung wegen BEL.

    Seit dem 17. September (22. SSW) ist meine Schwnagerschaft nur noch mit der Angst behaftet gewesen, dass eine Frühgeburt eintritt aufgrund vorzeitiger Wehen, offener Muttermund und verkürzte Zervix. Ich habe lange Zeit zuhause und im Krankenhaus gelegen und dufte wikrlich gar nichts machen.

    Seit Weihnachten bin ich nun nicht mehr gefährdet, da der Kleine kommen kann, wann er will. Dennoch muss ich mich weiter schonen.

    Ich kann Dir nur als Rat geben, Dir Hilfe zu suchen, dass Du Dich viel Schonen kannst. Fenster putzen, Wischen, Saugen und Heben müssen nun andere für Diich übernehmen... auch wenn es sehr schwer fällt. Baby Sachen kann man auch Online kaufen, ist zwar nicht so toll wie shoppen, dennoch eine Alternative. Man weiß schließlich wofür man es macht :-))) Es ist gut, dass Du nicht mehr arbeitest, denn dort macht man zwangsläufug Dinge die eine Verkürzung des Gebärmutterhales nur noch beschleunigen.

    Kopf hoch, Du schaffst die Zeit genauso wie ich. Ab der 30. Woche ist alles halb so schlimmm, dann ist Dein Baby schon so gut wie fertig entwickelt und hat hervorragende Überlebenschancen. Sogar ab der 24. Woche gibt es hervoragende Ergebnisse, dass alles gut gehen kann. Ich kann Dir nur empfehlen Dich in einem Perinatalzentrum vorzustellen. Die wissen, was Sache ist und alles wird gut!!!

    Zur Beruhigung habe ich mir ein Schwangerschaftstagebuch bestellt. In diesem Buch wird täglich beschrieben, was in der Entwicklung des Babys passiert und wie die Mutter siich verändert. Schnell werden die Seiten Tag für Tag umgblättert. Bei mir seht nun noch 11 Tage bis zur Geburt (geplanter Termin 31.01.). Ich habe jedoch nur noch 5 Tage vor mir und bald nach einem sehr steinigen Weg den Kleinen in meinen Armen.

    Du schaffst das auch, jede Untersuchung wird Dir zeigen, dass es dem Kleinen gut geht und wenn Du Dich schonst hält Deine Zervix schon durch! Meine war vor 9 Tagen nur noch 8 mm lang und mir wurde ein Blasensprung vorhergesagt, doch noch immer fühlt sich der Kleine wohl in mienem Bauch.

    LG Carina
    Antwort
  • Chesly
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2010 20:01
    Hallo,

    ich hoffe sehr das alles klappt, ich habe eine gute Betreuung über den FA und über das KKH wo ich die Cerclage bekommen habe die Ärzte haben mir sehr nahe gelegt das ich bei den kleinsten beschwerden zu ihnen kommen soll lieber einmal zu viel als zu wenig, und falls auch nur das geringste ist werd ich gleich einbehalten^^ nuja freuen täts mich natürlich wenn ich daheim bleiben könnte aber natürlich geht das baby vor!

    Ich habe zum glück eine ganz liebe Familie und einen Engel als Partner die mir alles abnehmen und sich sehr darum kümmern das ich wirklich nichts tun muss ausser mich um baby und mich zu kümmern :)

    Muss ein bisschen aufpassen das ich mich nicht zusehr daran gewöhne *g*

    Lg
    Antwort
  • sternchen397
    Superclubber (111 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2010 20:33
    Hallo,
    wow, das baby ist schon ab der 30. ssw überlebensfähig? das ist sehr beruhigend.

    @ Chesly: ja,es wird ein junge. unser baby ist da überhaupt nicht schüchtern:-)) hat in der 16. ssw schon alle fünfe von sich gestreckt:-)

    lg
    Antwort
  • Chesly
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 26.01.2010 10:43
    huhu,

    @sternchen

    hmpf nun war ich ja gestern beim FA und was is? ich weis es immernoch nicht *heul*

    nuja wieder 2 wochen warten^^


    lg
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.