My Babyclub.de
Bin verzweifelt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • WENMY
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 30.01.2010 14:31
    Hallo, vielleicht könnt ihr mir helfen. Meine Tochter 8 Wochen stille ich voll. Bis jetzt ging es auch ganz gut. Sie wird dabei auch müde und schläft hinterher meistens. Sie kommt ca. alle 4 Std. und ab ca. 14:30 Uhr erst wieder nachts um 2 Uhr. Das finde ich auch nicht so schlimm. Aber momentan ist sie beim Stillen seit 2 Tagen so unruhig. Sie schaut sich überall um, bewegt den Kopf ständig, strampelt und trinkt nur wenig. Danach schreit sie meist, sobald ich mit der Brustwarze in Mundnähe komme. Sie brüllt richtig. Schlafen kann sie auch nicht richtig, nuckelt nur an ihrem Daumen. Weiss jemand Rat? Hab Angst, sie könnte zu wenig Nahrung bekommen.
    Antwort
  • gigi06
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2010 15:14
    Ich könnte mir vorstellen,dass es Blähungen sind.
    Das hat unsere auch bzw. verhält sich auch so wie Du es beschreibst.
    Gebe ihr seit Kurzem Lefax und es ist viel besser geworden.

    LG
    Antwort
  • lillicaos72
    Powerclubber (79 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2010 15:17
    Hallo Wwnmy!
    Ich glaube nicht das sie zu wenig Nahrung bekommt! Du würdest ja selbst auch merken wenn die Milch weniger wird. Vieleicht hat sie ein Bläschen oder ähnliches im Mund und das tut ihr weh?
    Ich würde auf jeden Fall mal einen Kinderarzt nachsehen lassen ob alles ok ist.
    LG Nicole
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2010 15:29
    Vielleicht ist es aber auch ein Wachstumsschub, da sind die Kleinen auch oft unruhig, trinken schlecht, wollen nur Nuckel und wollen öfter als sonst an die Brust, aber trinken dann nur wenig.
    Wenn deine Kleine regelmäßig nasse Windeln hat und auch Stuhlgang, dann bekommt sie auch genug Nahrung!

    Von 14.30 Uhr bis nachts um 2 finde ich persönlich aber sehr lange, das sind ja fast 10 Std.
    Was macht denn deine Brust dann?
    Die müsste ja dann "platzen",oder?
    Antwort
  • WENMY
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2010 15:54
    Es ist nicht so schlimm. Dafür kommt sie danach wieder regelmässig alle 4 Std.

    Bin echt ziemlich fertig. Sie schläft heute auch gar nicht sondern liegt nur wach im Bett. Ansonsten ist sie fit und lacht beim wickeln. Keine Ahnung
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2010 16:11
    Meine Kleine wird am Dienstag 8 Wochen, und sie ist am Tag auch sehr lange wach, außer auf meinem Arm, da schläft sie stundenlang.
    Solange deine Kleine wach ist und nicht weint, geht es doch, dann schläft sie bestimmt abends/nachts gut, oder?
    Meine Maus schläft dann meist so von 23-5 uhr, dafür darf sie am Tag gerne ruhig wach sein! : )
    Antwort
  • WENMY
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2010 17:16
    Normalerweise schläft sie tagsüber auch zwischen den Mahlzeiten. Aber heute ist es echt wie verhext. Ich hab ihr jetzt noch mal Sab simplex gegeben und trag sie viel. Zwischendurch versuch ich sie immer wieder anzulegen. Bin gespannt, ob sie dann nachts schläft oder es so bleibt.
    Antwort
  • Rose2577
    Superclubber (127 Posts)
    Kommentar vom 31.01.2010 15:31
    Hallo!

    Zu wenig Nahrung wird sie eher nicht bekommen, vielleicht ist sie sehr sensiebel und braucht sehr viel ruhe beim Stillen, so war es bei meinem Sohn ich konnte keinen Fernseher anhaben und so bald sich was bewegte hörte er auf zu Trinken und musste erst mal schauen nur bei völliger ruhe konnte er richtig Trinken. Oder sie hat einen Wachstumsschub da Trinken sie sehr viel das war bei meiner Tochter auch belastend aber verging nach ein paar Tagen. Auf jedenfall solldest du mit deiner hebamme sprechen die kann dich beruigen und dir helfen.

    LG Pia
    Antwort
  • Katy1977
    Powerclubber (79 Posts)
    Kommentar vom 31.01.2010 15:48
    Hallo!!

    Meine Maus ist zwar schon ein wenig älter (1 1/2) aber wir hatten auch mal so ne Phase! Sie wollte nicht wirklich trinken und sobald ich ihr mit der Brust zu nahe kam hat sie geschrieen und sich mit Händen und Füßen gewehrt!!
    Ich hatte keine Ahnung was los war...und hab in meiner Verzweifelung meine Hebamme um Rat gefragt! Sie hat mich dann gefragt ob ich ein anderes Duschgel benutzte oder ein anderes Deo....und siehe da...sie hatte recht!! Hab dann das Duschgel wieder gewechselt und alles war wieder okay!!
    Nur mal so als Tip??!!
    Liebe Grüße!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.