My Babyclub.de
Kindergrippe

Antworten Zur neuesten Antwort

  • deborah
    Superclubber (168 Posts)
    Eintrag vom 13.03.2010 14:43
    hallo,

    ich habe keine ahnung wie ich es machen soll... meine kleine maus kommt in 35 tagen auf die welt, und jetzt ist die kindergrippe schon gesprächsthema.
    muß dazu sagen das meine anderen vier erst mit zwei/drei in den kiga kamen.
    jedenfalls arbeitet meine freundin in einer kindergrippe und sagt das ich so früh wie möglich ( halbes jahr) damit anfangen soll. nicht nur das es mir gut tun würde sonder auch der kleinen....ich muß ja gestehen das die kinder dort ( bin oft auf besuch) wirklich weiter sind und sehr selbständig mit einem jahr schon! nicht das ich sie jeden tag dort hin tun sollte, sondern ein zweimal die woche für zwei drei stunden.....

    mein mann meint das er es für richtig hält ( auch er bekommt es aus besuchen der kindergrippe mit) die maus schon früher rein zu tun, auch damit wir uns nicht aus den augen verlieren durch die kinder und den alltag. damit wir was für uns haben, wenns nur vier stunden in der woche ist.

    habt ihr auch erfahrungen damit????
    Antwort
  • Melodie1607
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 27.04.2010 18:31
    Erfahrungen hab ich damit selbst keine, hab aber von BEkannten von Freundinnen auch schon erfahren, wie das ist wenn sie ihre Kinder früher abgegeben haben. Manche sogar schon unmittelbar nach 8 Wochen.

    Ich denke schaden tut es den Mäusen nicht unbedingt, allerdings vertrete ich die Auffassung, dass die Kleinen liebend gern bei Mama und Papa sind, sofern es die Zeit zulässt.

    Es ist eine ganz persönliche Entscheidung, die da zu treffen ist, letzten Endes musst du mit der Entscheidung leben können und nicht die anderen.

    Ich meine, man verpasst sehr viel, aber schaden tut es wie schon gesagt nicht. Du musst selbst wissen, ob du dir später nicht doch sagst, ach wäre ich doch nur länger daheim geblieben. Die Zeit kommt schließlich nie wieder, wo die Kleinsten soviel lernen.

    Du hast selbst 4 Kinder. Also weißt du doch am Besten, hat den Kleinen was gefehlt, als du daheim warst?! Hast du jeden Tag genossen oder hast du was vermisst?! Wie hast du Entwicklungssprünge empfunden, hättest du sie genauso empfunden wenn sie in der Kita geschehen wären oder warst du froh, sie live erlebt zu haben?!

    Frag dich doch so etwas einfach erstmal selbst. Rede mit deinem Mann, wenn die Finanzen euch nicht überrennen, dann spricht doch nichts dagegen, wenn du wartest.

    Auch wenn die Kinder in der Kita vielleicht entwicklungstechnisch weit sind, gleicht es das aus, was du vielleicht verpassen könntest? Das sind Dinge, die ich mir in selber Situation stellen würde und dann würde ich mir das gründlich überlegen.

    Frage doch sonst auch mal deine 4 Großen, wie sie das mit dir daheim fanden ob sie vielleicht lieber früher schon zu anderen Kindern gekommen wären etc. Manchmal wissen die Kleinen mehr als man selbst :o)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.