My Babyclub.de
pochen im Unterbauch

Antworten Zur neuesten Antwort

  • KittyCat
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 13.03.2010 19:42
    Hallo

    Ich bin in der 5 ssw und war am freitag zum 2.ten mal beim Frauenarzt weil beim 1. Mal am Dienstag 09.02.10 nix groß zu sehen war und eine Eileiterschw. vermutet wurde! Diese wurde allFreitag ausgeschlossen.

    Jetzt habe ich ein leichtes pochen im Unterbauch und bekomm jetzt hier die totale Panik das vielleicht doch was nicht stimmen könnte?!

    Habt Ihr erfahrung damit und wisst vielleicht was es sein könnte oder ob das Normal ist?

    liebe Grüße

    Tanja
    Antwort
  • KittyCat
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 15.03.2010 08:17
    hallo

    danke für die schnelle Antwort. Ja soweit geht es mir und dem Baby denke ich ganz gut. Beschwerden habe ich zur Zeit auch keine. Ich habe ja am Freitag den nächsten Termin sollte bis dahin nichts auffälliges sein werde ich diesen Termin abwarten ;-)

    Ist zwar schon mein 3tes aber nach 9 Jahren wieder Schwanger und jetzt bin ich auch was älter ....naja da macht man sich schon mal schnell Sorgen.


    Gruß,

    Tanja
    Antwort
  • michi72
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 26.04.2010 23:32
    Hallo ,

    ja so ein pochen im Unterleib hab ich , dazu ein ziehen und ein Druck kommt dazu .
    Fühlt sich komisch an .
    Bin nu in der 5 Woche , letzte Woche ist es erkannt worden , ja da war tatsächlich ein winzig kleiner Punkt . Es ist alles ok ,sagte der Doc.
    Ich erzöhlte ihm da schon von dem ziehen , er sagte, es seien Dehnungschmerzen , die man eben nu mehr merkt wie früher .
    Zur Sicherheit bin ich denn nochmal hin , weil er nu im Urlaub ist. Es war da schon recht viel gewachsen und wieder sagte der Doc, es ist alles ok .
    Er verschrieb mir gleich Magnesium , da ich in der letzten SS (vor 10 Jahren ) eine Zervixinsuffizienz hatte .
    Diese Insuffizienz und die Fehlgeburt vom letzten Jahr , lassen mich nicht zur Ruhe kommen .
    Heute ist es wieder arg schlimm, Druck auf den bauch , ein Kluggern , ein leichtes hart werden , denn geh ich auf Toilette und es kommen enorme Winde und so weiter.
    Das geht heut schon den ganzen Tag so . Mal mehr mal weniger .

    Wie gesagt mein Doc ist in Urlaub , eine Hebamme hab ich keine . Ich bin eine Person ,die nicht schnell vertrauen fast und auch ängstlich einigem gegenüber steht , hat sich schon viel verändert in den 10 Jahren .
    Der Vertretungsarzt , kenn ich leider nicht, ins Kh wo ich damals entbunden habe , ich weis nicht wo ich mich wohlfühle .
    Denke schon daran ,die Hebamme von damals anzurufen ,die meinem Sohn auf die Welt half und uns nachher super betreut hat, Aber wie geht man da vor ???
    Fühl mich im Moment so unbeholfen wie eine Frau die erste mal Schwanger ist . :- (

    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.