My Babyclub.de
Binden im Wochenbett

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Eintrag vom 18.03.2010 07:19
    So langsam sollte ich mich mal an den Gedanken gewöhnen bald wieder Binden gebrauchen zu müssen, wobei ich eigentlich nur Tamponträgerin bin. Deswegen kenn ich mich da nicht so gut aus.
    Könnt ihr mir sagen wo ihr eure Binden für den Wochenfluss gekauft habt und worauf ich achten muss?
    Welche Größe braucht man - Maxi, Ultra oder wie sie alle heißen?
    Wäre euch echt dankbar, wenn ihr mir Tipps geben oder vielleicht sogar eine Empfehlung abgeben könnt.
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 18.03.2010 11:54
    Hallo Schnewittchen
    Am Anfang (als der Wochenfluss noch wirklich stark war) habe ich die "Riesenbinden" benutzt, die man auch im Krankenhaus bekommt (weiss jetzt nicht wirklich wie ich sie nennen soll aber ich hoffe, dass du verstehst was ich meine)...ich nannte sie immer "meine Windeln" ;-) die sind dick, lang und sehr aufsaugfähig. Ganz am Anfang musste ich sogar 2 zusammen nehmen...das war nicht so angenehm aber die Zeit vergeht auch wieder. Gekauft habe ich die einfach im Supermarkt, bekommt man auch je nachdem in Drogerien oder Apotheken...

    LG, Patricia
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 18.03.2010 12:03
    Also diese Boote aus dem Krankenhaus kenne ich schon durch Freundinnen, die sie mir eindrucksvoll gezeigt haben :-).
    Mir ging es eigentlich um die Zeit daheim, was man da für welche braucht. Ok, kommt ja auch auf den Wochenfluss an, aber man sollte besser dickere kaufen, oder?
    Hab auch mal gehört sie sollen frei von Plastik sein, aber woran erkennt man das?
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 18.03.2010 16:54
    Hm, da bin ich echt überfragt...ich hatte halt anfangs diese "Boote" wie du sie nennst :-D und als der Wochenfluss nicht mehr so stark war habe ich einfach die Always genommen (halt auch die grössere Variante)...das mit dem Plastik weiss ich nicht, hat mir damals auch niemand gesagt, dass man das nicht dürfe? Weiss also auch nicht woran man das erkennt...aber vom Gefühl her würde ich schon sagen, dass bei Always dieses Plastikszeug drin ist... warum sollte man die nicht benutzen, weisst du das? Wie gesagt, hat mir niemand (weder Hebamme noch FA) gesagt?? Kann dir also leider nicht viel weiterhelfen
    LG
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 18.03.2010 17:03
    Hallo :)

    Ich glaub ich habs dir schon mal gesagt, dass ich die Zeit daheim die Binden von Camelia hatte (hat mir meine Hebamme empfohlen) und auch die von Always. Und die haben auch gepasst!

    Also das mit dem Plastik hab ich ja auch schon gehört, aber warum weiß ich leider auch nicht...

    Lg Simone
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 18.03.2010 17:26
    Genau, die von Camelia hatte ich gestern beim Dm auch in der Hand, aber wie gesagt hab ich keine Ahnung, ob da Plastik drin ist oder nicht. Warum man darauf achten sollte weiß ich allerdings auch nicht, hab das hier nur gelesen und dachte ihr Mamis wüsstest warum ;-).
    Antwort
  • sasina
    Superclubber (118 Posts)
    Kommentar vom 18.03.2010 18:02
    Hallo

    Also ich bin grad noch mitten dabei und nehme auch die Allways. Meine Hebi meinte zwar, dass die nicht so toll wären weil oft Juckreiz oder so auftreten kann. Bis jetzt ist aber alles in Ordnung. Ich mag die Allways. Bin wegen denen sogar wieder zur Bindenträgerin geworden, mal in den ersten Tagen der Regel wenn sie noch stark ist.

    Musst halt einfach ausprobieren. Auf jeden Fall würd ich dir empfehlen die längeren zu nehmen.

    LG
    Antwort
  • brine86
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 18.03.2010 18:33
    Hey,
    also ich hatte auch die camelia. Fand die gut. Im Kh hatte ich auch die riesen Teile. Zuhause dann anfangs die maxi von Camelia dann die etwas kleineren. Die sind auch schön weich grad wenn man genäht wurde... Musst du einfach ausprobieren mit was du dich am wohlsten fühlst.
    LG
    Antwort
  • brine86
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 18.03.2010 18:33
    Hey,
    also ich hatte auch die camelia. Fand die gut. Im Kh hatte ich auch die riesen Teile. Zuhause dann anfangs die maxi von Camelia dann die etwas kleineren. Die sind auch schön weich grad wenn man genäht wurde... Musst du einfach ausprobieren mit was du dich am wohlsten fühlst.
    LG
    Antwort
  • brine86
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 18.03.2010 18:33
    Hey,
    also ich hatte auch die camelia. Fand die gut. Im Kh hatte ich auch die riesen Teile. Zuhause dann anfangs die maxi von Camelia dann die etwas kleineren. Die sind auch schön weich grad wenn man genäht wurde... Musst du einfach ausprobieren mit was du dich am wohlsten fühlst.
    LG
    Antwort
  • brine86
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 18.03.2010 18:51
    Ups, also einmal hätte auch gereicht. :-)
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2010 06:36
    Jeder darf doch hier seine Fragen stellen; niemand ist gezwungen sie zu lesen.
    Grosses "Pädagogensprichwort": es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten.
    LG
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2010 07:34
    Ich denke auch, dass es völlig legitim ist solche Fragen zu stellen, gerade wenn man das erste Kind erwartet, und noch nicht weiß, was auf einen zukommt!

    Den Leuten mit Spott entgegen zu treten finde ich respektlos!

    @lilysmami:
    Wenn die Frage für dich so unverständlich ist, warum liest du es dann und gibst unqualifizierte Kommentare ab?
    Damit hilfst du wirklich niemandem!
    Und ich bin mir sicher, dass du auch nicht die Weisheit mit Löffeln gefressen hast und bei deinem ersten Kind bestimmt genug, vielleicht auch manchmal dumme Fragen hattest, oder noch haben wirst.
    Also immer fair bleiben!


    Zur eigentlichen Frage:
    Ich hatte auch die von Camelia und war sehr zufrieden, es gibt bei dm aber auch ne Hausmarke (Jessa)
    Die fand ich auch gut, steht auch hinten drauf für nach der Geburt.
    Am Anfang eher saugstarke und große Binden nehmen, und dann nach und nach kleinere.
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2010 16:08
    Danke für eure lieben Antworten (bis auf eine)!!!!!
    Es tut mir Leid, wenn dir meine Frage vielleicht zu blöd war, wird nicht wieder vorkommen.
    Da ich zuletzt mit 14 Binden benutzt habe und noch nie ein Kind bekommen habe, wollte ich lieber mal nachfragen! Außerdem ging es mir ja auch darum, was es bedeutet am besten welche ohne Plastik zu nehmen.
    Wenn das aber nicht so wichtig zu sein scheint ist ja ok!
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2010 20:55
    Mit dem Plastik ist glaub ich, weil du dann da "Unten" mehr schwitzt und dadurch sich Keime/Bakterien besser vermehren können und die Heilung dann schlechter vorangeht.
    Antwort
  • shorty
    Powerclubber (75 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2010 21:14
    bin ja auch kein "pampers"träger aber ich werd einfach ein paar mit aus dem krankenhaus nehmen für den anfang :-) und dann werd ich auch auf camelia umsteigen die sind ja ganz ok
    aber bin jetzt schon froh wenn die phase vorbei ist ;-)
    LG
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 19.03.2010 21:19
    Habe auch für den Anfang die Binden aus dem KH "gebunkert", die sind noch am besten, wenn es am Anfang heftig läuft!
    Zur Not einfach 2 Binden doppelt legen, fühlt sich dann zwar echt an, wie ne Pampers, habe mich aber dann sicherer gefühlt, mit den 2 "Surfbrettern" ! : )
    Antwort
  • Luz-G
    Superclubber (223 Posts)
    Kommentar vom 22.03.2010 16:19
    Also: dumm find ich die Frage gar nicht. Ich habe nämlich auch grundsätzlich nur Tampons benutzt, weil ich Binden unangenehm fand (Schwitzen und Jucken wegen dem Plastik).

    Ich habe mich von einer Freundin beraten lassen, die eine schon eine Tochter hat (1 Jahr) und daher die Problematik kennt. Ihre Marke gab's leider nicht mehr, wir haben uns dann für Camelia entschieden.
    Ist gut zu lesen, dass das hier auch empfohlen wird ;-)
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 15.04.2010 20:16
    huhu sina :-) beim DM bekommst du surfbretter, die heißen pelzi. :-) ist ein riesenpaket, sie stehen bei den babysachen, nicht bei den binden. ich habe damals auch fragen müssen (eine vom DM), es ist völlig ok, zu fragen!!!! lass dich nicht ärgern!
    danach habe ich auch von der DM-marke binden genommen. die dicksten am anfang, dann immer leichtere.
    besorge dir ein becherchen zum spülen. ich habe immer mit totem meersalz und auch mit so einem speziellen heilsalz/ wochenbettsitzbadsalz von ingeborg stadelmann gespült. war sehr angenehm.
    grüßle
    Antwort
  • Luz-G
    Superclubber (223 Posts)
    Kommentar vom 16.04.2010 09:45
    Danke Luna und Lilli13, für die hilfreichen Tipps.

    Ich glaub ich geh demnächst nochmal zu dm und statte mich aus, außerdem werde ich mich mal nach dem Wochenbettsitzbadsalz von Frau Stadelmann umschauen, wir haben hier zum Glück eine Apotheke, die hier ihre Produkte verkauft, so dass man sich nicht alles selbst zusammenmischen oder im Netz bestellen muss. (ihr Buch "Die Hebammensprechstunde" wurde mir übrigens von 5 Muttis empfohlen, und ich find es auch sehr hilfreich)

    LG, Luz
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 16.04.2010 09:54
    Danke ihr seid lieb! Da kann mir ja gar nichts mehr passieren ;-).
    Werde demnächst mal meine Shoppingtour bei Dm starten und mich ein bisschen umschauen.
    Der Tipp mit dem Salz/Bad zum Spülen ist gar nicht schlecht. Habe ich bisher noch gar nicht von gehört!
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 17.04.2010 13:25
    ja, ich habe auch immer nach der toilette gespült. habe immer eine prise von diesem salz reingetan.
    heißt genau: "Sitzbad/ Badesalz" Wochenbett, mit Kamille, Lavendel, Rose, Rosengeranie, Scharfgabe, Jojobawachs, TMS"
    ich habe auch manchmal ein sitzbad damit gemacht, und halt immer gespült.
    totes meersalz eignet sich auch gut. nimm aber nicht das salz von der DM hausmarke, das ist zu konzentriert, das hat mir immer gebrannt. da gibt es noch ein anderes, dieses original salz vom toten meer. ist nur wenig teurer, aber viel besser!
    habe mir auch binden in die tiefkühltruhe getan und dann arnikatinktur draufgeträufelt. kommt natürlich drauf an, wie schlimm deine geburtsverletzungen sind. bei mir war es halt recht schlimm und ich habe alles angewendet, was mir meine hebi empfohlen hat. wollte ja irgendwann auch mal wieder normal sitzen können.. :/
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2010 12:39
    Das sind ja echt super Tipps, danke!
    In der Klinik wo ich vorhabe zu entbinden, gibts auch gekühlte Binden mit Arncia.
    Die Tinktur bekommt man ja bestimmt in der Apotheke, oder?
    Muss jetzt demnächst mal zum Dm und dann kauf ich alles was ich brauche. Die Tasche muss dann auch langsam gerichtet werden...
    Hab mich jedenfalls schon mal nach diesen Pelzi-Booten umgeschaut :-D. Auf der Packung stand Vlies-Windeln - das hat mich schon etwas abgeschreckt!
    Aber was sein muss, muss sein ;-)!
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2010 13:05
    Also das mit dem Spülen finde ich auch einen guten Tipp...mir hat man damals gar nichts so geraten...ich muss aber auch sagen, dass ich nach der Geburt gar keine Probleme hatte...ich wurde geschnitten (wegen Frühgeburt wurde damals von vornherein geschnitten um den Druck aufs Köpfchen zu verringern)...aber ich hatte gar keine Probleme mit der Naht...kein Jucken, keinen Schmerz...und ist alles gut und schnell verheilt. Es hängt also wirklich viel von der Geburtsverletzung ab...
    Alles Gute
    Antwort
  • diesel28284
    Superclubber (217 Posts)
    Kommentar vom 21.04.2010 08:58
    guten morgen,

    also ich habe mir gestern diese riesen vorlagen beim dm gekauft, brauchte damals nämlich auch anfangs 2von denen im krankenhaus und denke das ich diesmal auch nicht mit normalen binden auskommen werde. sind auch nicht teuer, 30stück für nicht einmal 3€. ist aber voll das riesenpacket ;-)

    glg, steffi
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.