My Babyclub.de
spricht er zu wenig

Antworten Zur neuesten Antwort

  • deborah
    Superclubber (168 Posts)
    Eintrag vom 23.03.2010 14:00
    hallo ;)

    also ich rate dir zu einem hals-nasen-ohren-arzt zu gehen!!!!

    bei mir hieß es immer, jedes kind lernt reden....danke auch....also hab ich den kinderärzten vertraut.
    dafür bekam ich dann drei jungs mit sprachproblemen!!!! nun gehen sie auf die sprachschule, ist ja nicht schlimm....aber "richtig" reden muß gelernt werden, sie hören bestimmte laute nicht, oder jetzt wieder aber haben sich nunmal an die sprache von ihnen gewöhnt!!!

    alle drei haben ständig eiter/wasser hinterm trommelfell und das ist dann so als ob du ganz fest deine ohren zuhälst und jemand redet mit dir. im jahr habe ich pro kind !!!!!! 2 op´s!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    zum glück (nach ca. 4 jahren) hat sich eine besserung eingeschlichen und ich hatte seit einem jahr keine op mehr. ab und an wenn sie krank werden kommt es wieder, aber geht im moment alleine weg.

    also, bitte hör auf den arzt, und wenn nix ist, super!!!
    Antwort
  • shorty
    Powerclubber (75 Posts)
    Kommentar vom 23.03.2010 14:20
    hi
    also ich kann dazu nur sagen mach dir kein stress
    meine kleine hat mit zwei jahren auch noch nicht soooo viel gesprochen und man konnte sie schlecht verstehn weil sie es dann immer anders ausgedrückt hat wie es eigentlich heißt
    da stand man dann da und denkt was meint die den ;-)
    und jetzt ist sie mittlerweile sechs und sie quasselt wie ein wasserfall und alles super ordentlich ;-) wir haben da auch nix machen lassen wir waren zwar auch beim HNO aber der konnte uns auch nur sagen das alles ok ist und das sich jedes kind eben anderes entwickelt....
    also mach dir kein stress reden viel mit dein kind und üb mit ihm einfach setzt dich mit ihm hin und er soll es versuchen nach zureden aber all zuviele gedanken würd ich erstma nicht machen vll kriegt er ja bald nen schub und redet dann mehr

    wünsch euch alles gute
    LG
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 23.03.2010 16:22
    Ich denke auch, du solltest mal mit ihm zum HNO-Arzt um abchecken zu lassen, dass es nichts Körperliches ist, wie meine Vorrednerin schon sagte, z.B. Wasser hinterm Trommelfell.

    Ich habe vor der Geburt meiner Tochter als Erzieherin im Kiga gearbeitet und hatte da massig mit Kindern mit Sprachproblemen zu tun, und etliche von ihnen mussten in logopädische Behandlung, leider auch oft, weil die Eltern es ´versäumt hatten, rechtzeitig etwas zu unternehmen.
    Wie z.B. das Setzen lassen von Paukenröhrchen....

    Es muss ja nichts Körperliches sein, kann auch sein, dass dein Sohn einfach ein "Spätzünder" ist.

    Vielleicht überprüfst du aber auch mal dein Verhalten:
    Wartest du, bis dein Sohn dir sagt, was er möchte, oder reagierst du schon vorher, weil du ja eigentlich schon weißt, was er möchte?
    Oft ist es nämlich so, und die kleinen sind so schlau, und denken sich, "Warum denn anstrengen?"
    Antwort
  • Rose2577
    Superclubber (127 Posts)
    Kommentar vom 24.03.2010 16:59
    Hallo!

    Also ich kann dir auch nur sagen mach dir keinen stress, hatte ich mir bei meinem Sohn auch gemacht weil er einfach nicht anfangen wollte ordentlich zu sprechen aber jetzt mit zweieinhalb Jahren spricht er endlich wunderbar, das kam von einem Tag auf dem anderen erst wollte er noch garnicht und den nächsten Tag fing er an wunderbar zu sprechen. Meine Tochter dagegen fing schon sehr zeitig an mit reden und redete auch sehr gut aber hat jetzt mit 5 Jahren leider sprachprobleme und ist in einer Sprachschule, also das mit dem sprachproblemen hängt nicht dafon ab wann die Kinder zu sprechen beginnen . Wenn dein Sohn alles versteht denke ich auch das er einfach zu faul ist das wird sich bald geben .

    Lg Pia
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.