My Babyclub.de
SSW24 - jetzt aggressiv schlechtes Zeichen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • MajaAja
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Eintrag vom 23.03.2010 19:04
    Hallo,

    bin mit Zwillingen schwanger, in der SSW 24. Hatte bis jetzt immer SUPER Laune, war ausgeglichen usw. Aber seit ein paar Tagen bin ich total aggressiv, wie früher vor meiner Mens. Ich habe keine Veranlassung, sauer zu sein. Das Leben ist erholsam, mein Mann ist lieb, noch ist der Bauch nicht allzu unbequem, ich habe keine Angst vor der Geburt oder so.

    Ich streite mit nur innerlich mit Menschen über fiktive Fälle bis mein Herz rast. Bei der Gyn habe ich aber immer niedrigen Blutdruck. Äusserlich wirke ich ruhig.

    Ist das ein Anzeichen für eine schlechte Entwicklung der Schwangerschaft - drohende Frühgeburt o.ä.? Die Hormone scheinen ja zurzeit sehr durcheinander zu sein. Oder ist das etwa normal?

    Danke für Antwort
    Maja
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 23.03.2010 19:08
    Diese Phase das mich alles tierisch aufgeregt hat, hatte ich auch. War ungefähr zur selben Zeit wie bei dir. Mir war auf der Arbeit alles zu viel...
    Mittlerweile bin ich in der 28. SSW und hab so eine egal-Einstellung entwickelt, was andere betrifft oder in Situationen die mich normalerweise aufregen würden.
    Bin einfach nur froh, wenn ich in 3 einhalb Wochen meinen Resturlaub nehmen kann und anschließend in Mutterschutz bin.
    Glaub mir das geht vorbei und bald geht es dir wieder besser. Ich schätze das kommt echt von den Hormonen, aber das bedeutet noch lange nicht, dass du eine Frühgeburt erwarten musst!
    Versuche einfach nichts so sehr an dich heranzulassen und dir öfter mal ne Auszeit zu gönnen.
    Mir hat die Woche Krankenschein in der Zeit sehr gut getan. Ich hatte das Bedürfnis mich mit mir selbst zu beschäftigen und hab sogar daheim das Telefon ausgestöpselt damit ich meine Ruhe hatte, weil mich alles genervt hat.
    Kopf hoch! Das wird schon wieder!
    Wenn du aber irgendwelche ungewöhnlichen Schmerzen hast, würde ich zum Arzt gehen und vielleicht auch mal daheim bleiben...
    Antwort
  • MajaAja
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 23.03.2010 19:13
    Liebe Schneewittchen,

    danke, Deine Worte beruhigen mich ein bisschen - dann bin ich nicht die einzige, der es so geht /gegangen ist.

    Ûbrigens: Arbeiten brauch ich nicht mehr, habe ein Besch. Verbot.

    LG
    Maja
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 23.03.2010 19:26
    In welchen Situationen regst du dich denn dann auf? Vielleicht kannst du versuchen denen aus dem Weg zu gehen?
    Ich hab mich über die Familie meines Freundes aufgeregt, da bis jetzt noch kein Interesse für unser Kind da war/ist. Mittlerweile meide ich den Kontakt und seitdem geht es mir besser. Deswegen hab ich mich auch öfter mit meinem Freund gestritten, weil ich mich unverstanden gefühlt habe. Er hat es aber jetzt auch gemerkt wie es ist und hält zu mir.
    Seitdem geht es mir echt besser, da nichts mehr zwischen uns steht und er zu mir und unserer Kleinen hält!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.