My Babyclub.de
Wieviel Geld braucht man und kriegt man?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mucki666
    Powerclubber (59 Posts)
    Eintrag vom 25.03.2010 19:46
    Hallo Zusammen
    Das wir ein Kind haben wollen ist uns schon ganz klar und es ist uns auch bewußt das ein Kind nicht günstig ist.
    Was brauchen Eltern mit einem kleinen Wurm im Monat?
    Für Lebensmittel, Getränke, Hygienemittel und Kleidung würden wir mit Kindergeld ca. 500€ zur Verfügung haben, im ersten Jahr im zweiten Jahr werde ich ja wieder Arbeiten gehen und dann sind es ca. 600€ wobei ich schon die Kindergartenkosten abgezogen habe.
    Ist das wirlklich ausreichend? Im ersten Jahr sind es denn ja pro Woche ca. 120€ und im zweiten 140€ nur für die oben genannten Sachen.
    Kann man sonst noch irgend etwas an Geld beantragen außer Kindergeld? In Schleswig - Holstein!?
    Freue mich auf viele Antworten!
    Mfg mucki666
    Antwort
  • mucki666
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 26.03.2010 16:10
    Ich muß ganz ehrlich sagen so viel Geld find ich das nun wirklich nicht. Die 120 € in der Woche sind denn ja für uns 3 nicht nur für das Kind, das habt ihr doch richtig verstanden, oder?
    Von diesem Kinderzuschlag habe ich schon mal was von gehört, aber das wird bei uns nicht zutreffen. Also Marken Klamotten kommen gar nicht in Frage, und es müßen auch nicht die teuersten Windeln sein, es gibt doch den Windel LKW, da soll es um einiges günstiger sein. Ich glaube auch nicht das wir immer nur neue Sachen kaufen werden, das meißte wird wohl vom Flohmarkt kommen.
    Stillen werde ich nicht können, da ich Cetrizin gegen Allergien nehme und denn darf man nicht stillen.
    Warum fragst du wie wir das berechnet haben? Wenn man die Fixkosten von den gesamten Einkommen abzieht und denn durch 4,2. Es gibt ja 4,2 Wochen im Monat, durchschnittlich!
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 26.03.2010 17:15
    Hallo!

    Also wir brauchen zu dritt ca. 500 EUR im Monat, ich stille auch nicht und Lukas hat die Pampers Windeln (die anderen verträgt er nicht so gut). Aber ich muss sagen, Klamotten sind nicht mit dabei!
    Also 500 EUR aber wirklich nur dann, wenn man auf "zusätzliches" verzichtet.

    Du kannst es dir mal ausrechnen!

    1 Packung Milch (ca. 9€) reicht uns 4 Tage. Eine Packung Windeln reicht uns ca. 1 Woche (ca. 10€), Feuchttücher kosten 6 €...

    Naja es steigen aber auch die Fixkosten meiner Meinung! Wasserverbrauch!

    Lg Simone
    Antwort
  • mucki666
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 27.03.2010 10:03
    Hallo Natascha
    Das mit dem Wohngeld ist so eine Sache, wir haben ja ein Eigentumshaus und ich weiß nicht genau wo da die Einkommensgrenze ist, habe es mal im Internet grob ausgerechnet aber der sagt mir das wir nichts kriegen,kann da allerdings auch nicht eingeben das wir Eigentümer sind, denn heißt das nämlich auch irgendwie anders.
    Aber 300€ finde ich im Monat sehr sehr knapp und davon raucht ihr auch noch? Hut ab das ihr damit klar kommt.
    LG mucki666
    Antwort
  • satama01
    Powerclubber (91 Posts)
    Kommentar vom 27.03.2010 11:07
    Hallo
    Ich habe 3 Kinder und bin verheiratet.
    Ich habe in der Woche ca.130 Euro. Und da sind auch schon schulsachen ect. dabei.
    ich weiß nicht lebt ihr in saus und braus dass dir 120 Euro in der Woche zuwenig ist????
    Ich muß Mausi recht geben. Auch wir rauchen und haben 2 Autos.
    lg
    sabrina
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 27.03.2010 13:08
    Ich weiß nicht was ihr dann esst?!
    Also mein Freund geht 12 Std. am Tag arbeiten, kommt abends um 20 Uhr nach Hause und will was warmes zu essen haben. Und jeden Tag warm kochen find ich schon ganz okay, aber das kostet halt auch Geld!

    @Mucki: Bei ner Eigentumswohnung gibts kein Wohngeld! Also wir bekommen keins! Du bekommst ganz normal jeden Monat dein Kindergeld 184 EUR + einmalig den Kinderbonus!

    Aber wenn ich 500 EUR im Monat zur Verfügung habe um für 3 Personen Verpflegung kaufen zu können, warum muss ich dann noch irgendwo irgendetwas beantragen??? Wenn man sich selbst ernähren kann und der Partner arbeiten geht!

    Ich find solch Dinge sollten für die Leute sein, die nicht arbeiten können(wegen Krankheit) oder arbeitslos sind wegen der wirtschaftlichen Situation, aber nicht weil man nur 500 EUR zur Verfügung hat.
    Sorry, aber niemand hat on Mass Geld übrig, wenn man zu Hause ist, nicht arbeitet geht, weil man das Kind betreut!!

    Antwort
  • mucki666
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 27.03.2010 16:03
    Hallo an alle
    Es war ja auch nur eine Frage! Und mit dem Beantragen von irgend welchen Geldern, meinte ich ja nicht das wir sonst verhungern müßten, sondern wenn wir auf etwas Anspruch haben, möchte ich dies auch gerne wahr nehmen! Und Ämter sagen einem ja nicht immer was man noch so kriegen könnte!!!!!
    Simone was meinst Du denn mit dem einmaligen Kinderbonus? Davon habe ich ja noch gar nichts gehört.
    LG
    Antwort
  • satama01
    Powerclubber (91 Posts)
    Kommentar vom 27.03.2010 16:51
    Im zweiten jahr kann man noch das landeserziehungsgeld geantragen aber man darf nicht zu viel verdienen.
    wir versuchen es jetzt mal mehr wie nein sagen können sie ja nicht.
    Antwort
  • mucki666
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 27.03.2010 22:15
    Das Landeserziehungsgeld gibt es aber leider nicht in Schleswig - Holstein. In Niedersachsen glaub ich schon!
    Richtig so satama01 fragen kostet nichts und wenn der Staat was zu verschenken hat, warum sollte man Nein sagen,oder?
    Antwort
  • satama01
    Powerclubber (91 Posts)
    Kommentar vom 28.03.2010 09:08
    Den Antrag für das Landeserziehungsgeld bekommt man auf der Gemeinde. Ich weiß dass es in Bayern und in Baden-Würtemberg gibt.
    Ich habe es auch erst vor kurzem erfahren dass es noch gibt.
    Wenn ich das früher gewußt hätte, hätte ich es bei Robin schon versucht. Aber der ist jetzt 2,5 jahre alt also schon zu alt.
    lg Sabrina
    Antwort
  • mucki666
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 28.03.2010 10:07
    satama er muß nicht unbedingt zu alt dafür sein. Ich habe gelesen das es auch von der Elternzeit abhängig ist. Wenn du 3 Jahre Elternzeit genommen hast kannst du das Landeserziehungsgeld im 4 Jahr bekommen, immer das darauf folgende Jahr nach der Elternzeit! Wenn du aber nur 1 Jahr genommen hast und somit denn ja wieder 1,5 Jahre arbeitest weiß ich nicht genau ob du immer noch Anspruch darauf hast. Aber versuchen würde ich es auf jeden Fall, was hast du zu verlieren? Es kann höchstens ein Nein dabei raus kommen.
    Antwort
  • satama01
    Powerclubber (91 Posts)
    Kommentar vom 28.03.2010 11:14
    Hast recht die dame aud der gemeinde sagte dass es schon zu spät wäre. ich versuche es trotzdem
    danke
    lg sabrina
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 28.03.2010 21:03
    Also ich meinte den einmaligen Kinderbonus genau!

    Mei Freundin arbeitet beim Wohngeldamt und ich hab sie heut extra nochmal gefragt! Man bekommt erst Wohngeld, wenn man eh schon am Existenzminimum lebt und dazu zählen keine 500 EUR pro Monat für Lebensmittel und schon gar keine Eigentumswohnung. Denn hat man ne "eigene" Wohnung, lebt man ja nicht am Minimum!

    Und wie gesagt, ich bin froh sagen zu können, ich finanziere und zahle für mein Kind alles selbst und kann ihm somit ein Vorbild sein! Und muss mir nicht denken, ach das hat aber jetzt der "Steuerzahler" bezahlt..! So, meine Meinung!

    Also Landeserziehungsgeld ist auch abhängig vom Einkommen.. Grenze in Bayern sind so um 1900 EUR Brutto im Monat.

    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.