My Babyclub.de
Evtl ELSS??? Hilfe:(

Antworten Zur neuesten Antwort

  • StrawberryKiss85
    Superclubber (104 Posts)
    Eintrag vom 05.04.2010 08:58
    Hallo zusammen,

    kurze Zusammenfassung zu mir:
    ich hatte mit meinem Partner über fünf Jahre versucht ein Kind zu bekommen. Ich hatte mich damit psychisch etwas kaput gemacht. Bis dann der Zeitpunkt kam wo ich nich mehr wollte. Hab auch die Beziehung beendet.(wir leben aber weiterhin zusammen, etwas kompliziert)

    meine letzte mens was am 10.02. Seit dem nix mehr.
    Vor über zwei Wochen nachdem mir ständig schlecht war war ich beim FA. laut Urintest, Ultraschall und Bluttest nicht schwanger!
    Der FA meinte es wäre eine Flüssigkeit zu Sehen und es sein kann das ich eine Zyste hatte die geplatzt ist. Außerdem wär die Gebärmutterwand für eine Schwangerschaft zu niedrig. Aber nach ihr sollte ich in einer Woche meine mens bekommen.

    Bisher noch nix. Was sich am Körper geändert hat:
    mir ist nich mehr sooft schlecht, meine Brüste sind angeschwollen und tun höllisch weh und unterleibschmerzen. Sollte auf mens hinweisen. Jedoch sind es keine normalen unterleibschmerzen. Es sind eher Krämpfe die paar mal am Tag auftauchen und nur für paar Sekunden. Manchmmal über ganzen Unterleib verteilt, manchmal nur rechts. Hab das gefühl dass sie immer stärker werden!

    Glaubt ihr es ist eine eileiterschwangerschaft??? Aber wieso hat dann nicht mal der Bluttest ein Ergebnis gebracht? Versteh gar nix mehr!

    Bitte um eure Erfahrungen, ich wär euch seeehr dankbar!
    Lg
    Antwort
  • mucki666
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2010 11:17
    Hallo
    Bei mir war auch mal eine Flüssigkeit zu sehen, bin 4 Monate mit Schmerzen rum gelaufen, allerdings nahm ich da noch die Pille und bekam auch regelmäßig meine Mens. Dann wurde eine Bauchspiegelung gemacht und es wurde fest gestellt das ich Endometriose habe. Eigentlich sollten diese Schmerzen 10 Tage vor der Mens, während der Mens und 10 Tage danach auftreten, ich hatte das Gefühl das es durch gehend war.
    Mit Endometriose schwanger zu werden ist schwieriger.
    So etwas kann man nur bei einer BS sehen, nicht auf Ultraschall etc.
    Ich glaube das bei einer ELSS auch was im Urin zu sehen ist, bei mir hatte der FA zu dem Zeitpunkt auch ein Test gemacht, natürlich negativ!
    Vielleicht konnte ich dir ja weiter helfen.
    LG mucki666
    Antwort
  • StrawberryKiss85
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2010 11:27
    Hallo, danke für die Antwort.
    Was ist den die endometriose?
    Antwort
  • mucki666
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2010 12:05
    Am besten ist du googlest mal, es ist nämlich sehr schwer zu erklären. Und denn auch noch richtig! :-)
    Schöne Ostern noch
    Antwort
  • StrawberryKiss85
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2010 12:47
    Ok danke. Sieht nich gerade gut aus:( hab's gegoogelt.

    Dir auch frohe Ostern;)
    Antwort
  • kerstl1983
    Superclubber (420 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2010 15:03
    Hi, hab vermutlich auch Endometriose. Vor vier Jahren musste ich ne Bauchspiegelung machen lassen, da kam erst mal nichts raus, ausser dass ich einige Verwachsungen hatte die entfernt wurden. Hab jetzt nen neuen FA der meint dass durch meine Symptome (die ständigen Schmerzen und dass ich jedesmal vor meiner Mens richtig krank werde) sehr dafür sprechen. Im Mai hab ich dann nen Termin wo wir das alles nochmal durchsprechen. Dann wird erst mal versucht dass ich Hormone nehme um Kinder zu kriegen und wenn das nicht hilft noch mal ne Bauchspiegelung ob ich nun Endometriose habe. Und dann werden auch meine Eileiter auf durchgängigkeit überprüft und durchgespült.
    Mucki, wie wurde das bei dir behandelt?
    Antwort
  • StrawberryKiss85
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2010 15:36
    Bei mir wurde letztes Jahr eine Bauchspiegelung gemacht und geprüft ob alles durchgängig ist. Es war alles in Ordnung. Sollte es dann nich schon zu dem Zeitpunkt festgestellt worden sein?
    Antwort
  • kerstl1983
    Superclubber (420 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2010 16:15
    Puh, das weiß ich auch nicht. Eigentlich schon. Aber am besten einfach den FA fragen. Theoretisch hätte aber dein als du bei ihm warst bestimmt auch die Vermutung geäußert dass es auch Endometriose sein könnte, aber vielleicht machen das auch nicht alle Ärzte...
    Antwort
  • StrawberryKiss85
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2010 16:22
    Hmm keine Ahnung. Hab manchmal das Gefühl das er mit mir etwas überfordert ist;)
    geh morgen mal hin, mal schaun was er da sagt.
    Antwort
  • kerstl1983
    Superclubber (420 Posts)
    Kommentar vom 05.04.2010 18:08
    drück dir auf alle Fälle die Daumen das er dir helfen kann :)
    Antwort
  • mucki666
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 06.04.2010 09:34
    Hallo
    Die Ärzte im Kh und auch mein FA sagten mir das die beste Medizin wäre das ich schwanger werde. Das war vor 2 Jahren, da "wollten" wir noch kein Kind. Mein FA sagte auch zuerst was davon das ich in die künstlichen Wechseljahre kommen muß, später aber wollte er mir gar keine Behandlung geben (auf dieser Diagnose) da es bei mir nur um eine leichte Endo handelt. Da es mit den Schmerzen aber nicht besser wurde ( und nach ca. 6 Monaten hat man wirklich die Schnauze voll) habe ich den FA gewechselt. Das war denn 2 Monate nach der BS. Der neue FA sagte mir auch wieder am besten schwanger werden, da ich das aber noch nicht wollte, meinte er ich soll die 'Pille durchnehmen, der Hintergrund ist: Die Endo hängt von der Mens ab, in der Schwangerschaft kriegt man ein Hormonschub und die Mens bleibt aus, wenn man die Pille durch nimmt bleibt die Mens auch aus. Denn hat die Endo Zeit zum austrocknen ( was damit genau gemeint ist kann ich Euch leider nicht sagen), ich sollte nur 2 mal im Jahr eine normale Pillenpause machen. Das ging dann auch deutlich besser mit den Schmerzen.
    Als ich ihn Ende letzten Jahres sagte das wir nun ein Kinderwunsch haben und ich die Pille also absetzen will, hat er mich gleich wieder an die Endo erinnert und sagte das es eine Weile dauern kann. Wenns gar nicht klappt müßte noch mal eine BS gemacht werden um zu sehen ob die Eileiter frei sind oder nicht. Vorher müßte aber der Mann getestet werden, kann ja auch mal sein das es an ihm liegt und ein Mann zu testen ist unkomplizierter.
    Seit dem ich aber die Pille abgesetzt habe geht es mir blendent, völlig schmerzfrei, was allerdings für mein FA ein Rätsel ist.
    Strawberry wenn bei dir nur die Eileiter kontroliert wurden sind, heißt es nicht unbedingt das du nicht davon betroffen bist, da sich die Schleimhaut die ja bei Endo Patienten nicht innerhalb sondern außerhalb der Gebärmutter an verschiedene Organe fest setzen kann.Bei jeder Mens kann sich neue Schleimhaut auf die Organe setzen, nicht nur auf die Eileiter! Bei mir wurde ja der ganze Unterleib untersucht und dadurch diagnostisiert. Endometriose kann man nur über eine BS fest stellen, nicht über Ultraschall etc.
    So, jetzt habe ich aber genug geschrieben!!!!!!! :-)
    Ach so eine Frage hätte ich da noch.
    Ich weiß nämlich nicht ob das mit der Endo zusammen hängt oder nicht!
    Wenn ihr eure Mens habt, wie sieht das Blut dann aus?
    Klares Rot oder eher dunkel und manchmal auch Fäden und Klumpenartig?
    Bin gespannt was dein Arzt dir sagt.
    LG

    Antwort
  • kerstl1983
    Superclubber (420 Posts)
    Kommentar vom 06.04.2010 11:37
    Bei mir ist während der Mens alles drin :-/. Mein alter FA meinte dass das einen Zusammenhang geben könnte. Aber was der gesagt hat... naja. Er hatte mir damals auch diese Hormonbehandlung fum Ausbleiben der Periode vorgeschlagen, mit dem Hintergrund dass diese Schleimhäute dann austrocknen. Ich hab allerdings nie die Pille genommen, deshalb kann man das glaube ich nicht vergleichen.
    Antwort
  • StrawberryKiss85
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 08.04.2010 12:45
    Danke für eure Beiträge.
    Ergebnis nach drm arztbesuch: schwanger;)))
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.