My Babyclub.de
ich weiß jetzt den grund, warum ich noch nicht schwanger bin

Antworten Zur neuesten Antwort

  • junisternchen
    Powerclubber (74 Posts)
    Eintrag vom 18.04.2010 18:29
    hallo!!

    ich und mein partner versuchen schon länger ein zweites kind zu bekommen aber irgendwie will es nicht klappen, nach 4 jahren versuchens habe ich dann mal einen anderen FA aufgesucht, der hatte mich dann durchgescheckt und jetzt weiß ich auch warum es nicht funktioniert!!
    ich bin mollig und versuche schon seit anfang des jahres abzunehmen, mit der insulintrennkost, aber bisher hat es nichts gebracht, aber ich gebe nicht auf. am 09.04.10 hatte ich den ersten termin bei dem neuen FA und mein partner war mit und der FA hatte sich zu ihm gedreht und ihn gefragt wo er sien handy trägt, in der hosentasche, war seine antwort, jetzt hat er verbot bekommen sein handy unterhalb der gürtellinie zu tragen und er soll noch ein spermiogramm machen, so das war erstmal mein partner, dann zu mir, er hatte mich so einige sachen gefragt, auch ob in meiner familie diabetis typ 2 gibt, ja meine oma mütterlicher seite, also vererbbar, dann hatte er im ultraschall gesehen das mein rechter eierstock umgeklappt ist und das ich ich eine zyste habe und das keine eier im eierstock sind, dann wurde mir blutabgenommen und und und.
    gestern waren wir dann nochmal da wegenn blutbild besprechung, mein eierstock läuft super, da müsste was sein, aber leider ist es nicht so!
    jetzt komms, ich habe dieses altersdiabetis im blut, aber noch ist es nicht "ausgebrochen" , jetzt hat das alles damit zu tun, da ich zuviel insulin habe und das in meinem fett sitzt kann ich nicht abnehmen und die hormone sind auch total durcheinander, jetzt muss ich zuckertabletten, metformin, nehmen und alle 2 wochen die dosis erhöhen, aber nicht mehr wie 1 1/2. dadurch nehme ich dann auch ab und kann dadurch auch schwanger werden, er sagte auch das er eine patientin hatte die nur nach 3 wochen schwanger geworden ist, hoffendlich klappt es bei mir auch so schnell ;-)).
    jetzt will er mich auch erst im juni wieder sehen, außer meine mens bleibt aus, dann nartürlich schon eher!!! oh mann, da fällt mir aber eine große last vom vom herzen!!
    also ich kann nur jedem empfehlen den arzt zu wechseln oder zu mindestens eine 2. meinung einholen!! dann kann es auch mit einem baby klappen!!
    bis dann
    Antwort
  • ladynight
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2010 21:30
    HI junisternchen
    ich bin auch mollig. bei 1,70m wiege ich 98 kg. darf ich nach deinen Werten fragen?
    Antwort
  • Lady_Icehand
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 18.04.2010 23:04

    Und ich bin auch ...äh..zu Dick.. so! Jetzt ist es raus!

    Das was ich da gerade gelsen habe ist ein Knaller... so was habe ich noch nicht gehört!
    Meine Zuckerwerte sind auch auffällig, Werte weiß ich allerdings nicht genau, hab ich echt vergessen.
    Ich muss dazu sagen, dass ich erblichen Bluthochdruck habe und Tabletten nehme. Ich wurde Anfang des Jahres von meinem FA zu einem Nephrologen überwiesen. (den Ausdruck kannte ich vorher gar nicht) und dort wurde ich total durchgecheckt...
    Mein Blutdruck lies sich nicht richtig einstellen mit den Medikamenten für Schwanger und die , die es gene werden wollen..., jetzt ist der allerdings gut!
    Da wurde mir auch bei der Auswertung das mit der Diabesauffälligkeit gesagt. Mein HA sagte das wäre nicht , noch nicht, behandlungsauffällig, erst bei einer Schwangerschaft...
    Jetzt bin ich platt...
    Ich war allerdings noch nicht wieder beim FA... den werd ich auch mal fragen! Der hat mr ja schon bei der Blutdrucksache geholfen wo der HA sagte das wäre alles nicht so schlimm....
    ich sollte echt den HA wechseln..

    Ich werde mal meine Werte erfragen....

    anja
    Antwort
  • Lady_Icehand
    Superclubber (171 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2010 07:35
    Moinsen,

    bei mir hat es meine Mutter!
    Und ich gebe das immer IMMER überall mit an!
    Ich bin noch platt darüber und mein Mann erstmal!
    Ich suche mir jetzt einen neuen HA... den jetzigen kann man echt knicken.
    Ich werde berichten...

    So ihr lieben
    schöne Woche
    anja
    Antwort
  • Chesly
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2010 09:27
    Morgen,

    zum thema diabetes, kann ich nur sagen das abnehmen ein ganz tolles heilmittel dazu ist, klappt aber nur beim typ 2 Diabetes, mein ex freund war stark übergewichtig, irgendwann hat er angefangen massig zu trinken und sehr oft auf die toilette zu gehen, da hab ich mir schon son bisschen was gedacht, daraufhin hab ich ihn zum arzt geschickt und das ergebnis .. Diabetes typ 2, er hattes es so schlimm das tabletten nicht mehr ausreichten und so musste er spritzen, er hat dann ca 20 kilo abgenommen und was war? diabetes weg vollständig!

    auch wenns hart ist, ernährung umstellen und abnehmen :/ ist die beste medizin dagegen.

    ps. hoffe ihr reist mir jetzt nicht den kopf ab.. xD

    lg Ches
    Antwort
  • junisternchen
    Powerclubber (74 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2010 15:32
    hey,
    phantastisch das sich welche gemeldet haben!!
    also ernährung habe ich ja nun schon umgestellt, aber der ganze hormonhaushalt war und ist so durcheinander das die ganze abnehmgeschichte nicht hilft, weil die hormone das ganze hindern!! aber mit den tabletten soll es funktionieren, bin ja mal gespannt!!

    @rina: auch wenn´s in 3 wochen noch nicht klappt, dann sehe ich es nicht als weltuntergang, hey, ich weiß jetzt die ursache und ich bin total locker unt entspannt, ich genieße jetzt wieder das leben, mache mich nicht merh so verrückt wie die letzten monate und wenn es passiert dann passiert es, dann bin ich der glücklichste mensch der welt!! und wenn es nicht passiert, dann hilft mir mein neuer FA auch dabei!!
    locker und entspannt!!!

    ich wusste das vorher auch alles nicht, das das insulin daran schuld ist das ich noch kein 2tes kind habe, hätte das mein alter FA eher gefunden dann hätte man auch eher was machen können, aber st jetzt auch egal, bin kein arzt und kann auch nicht so wirklich was darüber sagen!!
    wie gesagt, ich weiß jetzt woran es liegt unnd jetzt kann operation baby erfolgen ;-))))

    @all: lasst die köpfe nicht hängen, ich tu es auch nicht
    Antwort
  • mucki666
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2010 22:22
    Hallo
    Also ich bin auch Übergewichtig und zu mir wurde auch gesagt das ich Insulinresidens habe, was sich aber letzte Woche wieder geändert hat. Na ja auf jeden Fall habe ich auch Metformin bekommen, angefangen habe ich mit 1 mal täglich 500g nach einer Woche habe ich 2 mal 500g genommen und da fing es langsam an, eine Woche darauf 3 mal 500g es wurde schlimmer! Eine Woche später sollte ich auf 2 mal 850g steigern, das ging gar nicht und ich nahm weiterhin 3 mal 500g, wieder eine Woche später habe ich mich langsam an die 850g rangetastet, aber Pustekuchen nur Magenkrämpfe und Durchfall und das sehr extrem!!!!!!!!!!!! Seit Freitag habe ich sie abgesetzt und mir geht es schon wieder viel besser.
    Abgenommen habe ich leider gar nichts! Das einzige positive was ich gemerkt habe, war, das ich nicht so ein Heißhunger auf Schockolade hatte.
    Sorry wenn ich dir nichts gutes davon sagen kann.
    Mein FA hat mir übrigens auch gesagt das es normal ist das eine Frau 1 bis 2 Jahre üben muß! Das ist nun mal der Durchschnitt.
    Aber Übergewicht kann wirklich den Eisprung verhindern, leider!
    Und ich habe auch noch Endometriose dazu. :-(
    LG mucki666
    Antwort
  • junisternchen
    Powerclubber (74 Posts)
    Kommentar vom 20.04.2010 16:37
    hallo mucki666!!

    ich habe gleich die 850iger bekommen und soll sie auch nach und nach steigern!!
    bis jetzt läuft alles gut, bis auf totale blähungen und so ein grummeln im magen und darm, aber durchfall habe ich noch nicht, gott sei dank ;-)
    seit samstag nehme ich das und die ersten 2 tage waren auch nicht schön, kurz nach dem einnehmen, bauchschmerzen bekommen, aber nur so ne halbe std und dann ging es wieder!!

    jeder reagiert anders und ich weiß ja auch nicht ob du das deinem arzt gesagt hast, wenn nicht, dann sprech ihn mal drauf an!!
    ich hatte das mal mit ner pille, davon habe ich extreme brustschmerzen bekommen und mein neuer FA sagte, das es bis zu einem halben jahr dauern kann,bis sich der körper daran gewöhnt hat!! vielleicht ist es bei dir ja auch so??

    ein bis zwei jahre übern??? bist du dir da so sicher?? also ich weiß das wenn es länger als ein jahr dauert, dann stimmt da was nicht und Mann und Frau sollten sich mal untersuchen lassen!!
    bei meiner ersten schwanger schaft hatte das grade mal 3 monate gedauert und jetzt warte ich schon 4 jahre!!
    aber jetzt wird es klappen, ich weiß es!!

    aber dir wünsche ich weiterhin viel erfolg!!
    Antwort
  • junisternchen
    Powerclubber (74 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2010 23:53
    hallo!!

    ich muss mal wieder was schreiben, weil es mir nicht so gut geht.
    ich habe seit einigen tagen unterleibsschmerzen und kann die nicht so wiklich zu ordnen und jetzt kommt schon seit 3 tagen übelkeit mit zu und heißhunger, aber weiß nicht genau auf was, auf jeden fall auf etwas was ich nicht zu hause habe.
    könnte das schon sein das ich schwanger bin, also ehrlich gesagt, ich glaube es nicht, habe ja noch ein paar schwangerschaftstest hier zu hause, ich werde morgenfrüh wohl mal einen machen!
    bei der ersten schwangerschaft hatte ich das nicht, da war ich schon in der 6. woche, da kamen erst die anzeichen, irgendwie kann das noch gar nicht sein, hatte ja vorher keinen eisprung und auch keine geeigneten eier!
    ich will mir jetzt ja nun auch nicht zu viele hoffnungen machen, deswegen denke ich wohl auch so negativ, damit ich morgenfrüh nicht all zu sehr enttäuscht bin.
    vielleicht machne mich auch die zuckertabletten so fertig! ständige probleme mit dem stulgang, mal totalen durchfall und dann wirde tagelang verstopfung, ach menno, alles blöd!!
    ich gebe morgen bescheid was der test angezeigt hat,
    gute nacht
    Antwort
  • junisternchen
    Powerclubber (74 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2010 20:58
    hallo!

    wie schon gewusst, der test war negativ. aber das hatte ich mir ja gleich gedacht.
    den FA den ich jetzt habe, der ist auf kinderwunsch spezialisiert und er will mich ja auch erst wieder am 11.06.10 sehen, die medis müssen ja auch erstmal wirken und mein körper muss sich ja auch erstmal darauf einstellen, mache das ja auch erst seit 4 wochen, also da sollte man noch keiner wunder erwarten, aber er sagte das er eine patientin hatte, die hatte nur 3 wochen die medis genommen und war schwanger, also hätte das ja auch sein können, aber vielleicht sagt der arzt in 4 wochen ja auch "GLÜCKWUNSCH, SIE SIND SCHWANGER" oh, ja das wäre cool!!
    aber ich bin nicht so genkickt wie sonst, ich nehme es total gelassen!
    in der ruhe liegt dir kraft!

    bis dann
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.