My Babyclub.de
Welchen Sonnenschutz?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Eintrag vom 18.04.2010 21:16
    Welche Sonnenmilch verwendet ihr für eure Babys?

    Ich mache mir Gedanken, da wir oft draußen/im Garten sind und die Haut der Kleinen ja doch sehr empfindlich ist.
    Meine Tochter (4,5 Monate alt) ist dazu noch allergiegefährdet, da ich Neurodermitis habe.
    Jetzt habe ich im Netz gelesen, dass es bei empfindlicher Haut besser ist, eine Sonnenmilch mit mineralischem Lichtschutz zu verwenden.
    Hat jemand da Erfahrung mit und kann ein gutes Produkt empfehlen?
    Was haltet ihr von diesen UV-Schutz-Overalls, die man den Kleinen anziehen kann (LSF 50)?

    Würde mich über ein paar Tips freuen.

    LG Dani
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2010 06:44
    Nur mal als Anregung, damit du weißt, was ich meine:

    http://www.vertbaudet.de/badeoverall-fur-madchen-mit-uv-schutz-von-mayo-parasol.htm?ProductId=703323016
    Antwort
  • Engel1979
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2010 12:40
    Hallo,
    also wir haben auch das Problem mit der Neurodermitis. Meine Tochter hat leider auch Neurodermitis!
    Ich habe die LADIVAL Kindersonnencreme, LSF 30 und wichtig ist da,das Du die mit den Mikro(dingsbums) nimmst.Einfach in der Apotheke fragen!Und die kann sogar meine Tochter vertragen, wo Sie Neurodermitis hat!
    Ich nehme jetzt im Moment aber noch keine Sonnencreme, denn ein bisschen Sonne ist auch bei Allergiekindern sehr gut. Wenns jetzt aber sehr warm ist in der Sonne und wir den ganzen Tag im Garten sind oderso, creme ich Sie natürlich auch ein!

    So, zu der UV-Kleidung kann ich nur sagen, das ich die schon gut finde! Es gibt ja auch viele T-Shirts,Mützen, ect. mit UV-Schutz und das ist für den Sommer nicht verkehrt! Also eine Mütze mit UV-Schutz hat meine im Sommer immer auf!!!

    @Mausi83...
    Sorry,aber ich finde es sehr unpassend wie Du Dich dazu geäußert hast!
    Es gibt wie gesagt auch ganz normale T-Shirts mit UV-Schutz und gerade wenn man in Urlaub fährt,wo man die Sonne nicht so einschätzen kann, ist es sehr gut,soetwas zu haben!!!

    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2010 13:02
    Hallo...wir haben zwar keine Probleme mit Neuro aber ich persönlich habe eine sehr empfindliche Haut und geniesse die Sonne meist im Schatten ;-) und bin auch sehr pingelig mit Louis...
    Wir benutzten anfangs die Seba med...und waren sehr zufrieden damit. Ich habe die direkte Sonne so gut wie möglich vermiden. Am Strand immer im Schatten mit Kappe auf (mit UV-Schutz) und auch beim Baden habe ich ihm ein T-Shirt übergezogen. Dann gibt es ja auch die Kleider mit UV-Schutz (wie halt schon erwähnt)...ich hatte meist so leichte Longshirts für Louis und im Kinderwagen auch so ne leichte Decke (oder Moltontuch) drüber da die Sonnenstrahlen echt sehr gefährlich sind. Ich persönlich benutze eine Sonnencreme von einer schweizer Marke aber mir fällt momentan der Name einfach nicht ein...die haben auch welche für Kinder und die werden wir wohl demnächst bei Louis ausprobieren.

    LG, Patricia
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2010 14:44
    @engel:
    Was ist den der Mikro"dingsbums"?????
    Ladival habe ich persönlich auch gute Erfahrungen mit gemacht, da ich unter Sonnenallergie leide!

    Eine Kappe mit UV-Schutz habe ich schon für sie, und den Badeoverall werde ich auf jeden Fall kaufen, da wir bei schönem Wetter immer im Garten sind und da auch ein Planschbecken aufstellen werden (ist nur die Frage, ob sie es schon nutzen kann mit dann ca. 7-8 Monaten : ) ).



    Antwort
  • scandinavia
    Powerclubber (72 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2010 14:26
    Hallo, auch mein Sohn hat sehr empfindliche Haut und reagiert sogar auf die Kinder-Sonnencreme von Ladival allergisch!!
    Wir haben uns in der Apotheke beraten lassen und haben nun die Baby-Sonnencreme von Daylong - die verträgt er super!

    Ansonsten habe ich bei ihm immer daruf geachtet, dass er möglichst viel im schatten ist und eine Nackenschutz-Schirm-Mütze trägt!

    Unser Kinderarzt hat uns vor allzu unbedachter Benutzung von Sonnencreme gewarnt - das sind zum teil echte Chemiebomben; auch die Kindersonnencremes!!!

    Körperpartien, die mit Kleidung bedeckt sind, braucht man schonmal nicht einzureiben. Deswegen finde ich die UV-schützenden Klamotten auch toll. Zumal da auch der Nacken geschützt ist! Außerdem ist das die perfekte Ausrüstung für die Wasser-Matsch-Anlagen auf den Spielplätzen -sie trocknet im Nu. Die Kinder laufen also nicht ständig mit durchnässten Sachen rum!

    @Mausi: finde es auch etwas unangerbracht, etwas ins Lächerliche zu ziehen, dass man überhaupt nicht kennt!

    Liebe Grüße,
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2010 16:36
    Also unser KiA hat uns die Sonnenlotion von Linola empfohlen, mit LSF 50, die zieht super schnell ein, riecht angenehm, und bis jetzt hat unsere Süße die gut vertragen, gab ja leider aber auch noch nicht soooo viel Möglichkeiten sie zu testen ; )
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2010 20:23
    Der Kinderarzt hat mir ja die Lotion empfohlen, die ist extra für Babys und Kleinkinder.
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2010 20:29
    Hey...ich denke auch, dass man abwägen sollte was gefährlicher ist: die UV-Srahlen oder die Cremes. Ich persönlich etnscheide mich auch FÜR den Sonnenschutz, auch als mein Kleiner halt "klein" war... habe aber auch dann nur die Körperteile eingecremt, die nicht bedeckt waren (wie Gesicht)...und halt bestmöglichst von der Sonne ferngehalten
    LG
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2010 20:34
    Ja, ich lasse sie auch nur im Schatten, aber die UV-Strahlen sind ja überall, ich creme auch nur unbedeckte Stellen.
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2010 20:37
    Genau, auch im Schatten sind UV-Strahlen... auch wenn's widersprüchlich klingt :-)
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2010 20:42
    Ja, viele wissen das auch nicht und denken im Schatten muss man nicht cremen!
    Ich möchte auf jeden Fall nicht fahrlässig mit dem Thema umgehen und halte es für wichtig, die Kleinen zu schützen!
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2010 20:47
    Meine Worte, Dani ;-)
    Ich bin mir der Gefahr auch vielleicht mehr bewusst da ich selber sehr empfindlich bin und auch schon mal im Schatten einen Sonnenbrand erwischt habe, a sogar als es bewölkt war, aua ;-(
    Denke, dass du das richtig so machst
    LG
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2010 20:53
    Ich hoffe, Denise wird es mir einmal danken!!!
    Viele sagen ja, "ach bist du aber schön braun"!
    Klar sieht gebräunte Haut schöner aus als so´n Käsestäbchen, aber nicht um jeden Preis!!
    Antwort
  • Sonnchen
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 09.05.2010 12:48
    Huhu,

    wollte nur kurz meinen Senf dazu geben.
    Wir leben an der Ostsee. Und meine Kinder werden grundsätzlich mit Sonnenschutzcreme von Ladival aus der Apotheke ( LSF 50+ ) eingecremt. Dazu tragen sie am Strand grundsätzlich einen UV-Schutzanzug ( auch LSF50+) oder einen Kinderneo.. Diese Dinger sind echt super, da sie an Land auch sehr schnell trocknen und die Kinder nicht so schnell frieren. Ansonsten sehen wir immer zu, daß wir uns im Schatten aufhalten.
    Ich denke nicht, daß ich übertreibe, denn die Sonne ist nicht gerade ungefährlich für die zarte Kinderhaut. Bekomme auch regelmäßig Wut, wenn ich die Touris mit ihren Kiddis am Strand sehe, und deren Rücken und Gesichter schon ganz rot sind!
    Meine Kinder sind im Sommer immer blaß und das ist gut so!!!!

    LG
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2010 13:25
    Bei Erwachsenen denke ich, ist es auch was anderes....die können selbst entscheiden, ob sie "braun" sein möchten, oder nicht.
    Die Kleinen haben keine Wahl und sind auf uns angewiesen, und darauf, dass wir sie schützen!
    Antwort
  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2010 14:38
    so, jetzt misch ich auch bisschen mit. also ich hab für meine 2 LSF 50+ ist super. und ich creme auch die bedeckten stellen ein, denn uv strahlen gehen auch durch normale kleidung. und die uv schutzanzüge finde ich schon sehr übertrieben. zumindest in unseren breitengraden... vielleicht in äquatornähe lass ichs mir eingehen, aber hier??? da schliess ich mich mausi83 an, wie haben die menschen das bis jetzt nur überlebt??? und deswegen bin ich auch keine weniger gute mama als andere...

    mfg nadine
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 10.05.2010 16:52
    Warum fühlt man sich eigentlich immer sofort angegriffen?

    Es war eine ganz normal gestellte Frage, und ich habe nicht nach Raumanzügen gefragt, sondern es gibt nunmal diese UV-Schutz-Anzüge, und ich wollte lediglich wissen, was die Meinung der anderen dazu ist, ob so etwas notwendig ist, oder die Dinger eh nix taugen!!!!

    Wenn ich unqualifizierte Kommentare hören wollte, dann hätte ich mich bestimmt an ein anderes Forum gewandt!!!!!!!!

    Und mal zu dem immer gern gebrachten Spruch "Früher haben unsere Eltern das auch so und so gemacht.....", darauf schei* ich nen dicken Haufen!!!!
    Da hab ich echt den Kaffee auf bei so Aussagen, früher sind wir auch noch auf allen Vieren gelaufen und haben uns die Läuse aus´m Pelz gepuhlt.....gut das es so etwas wie Evolution und Weiterentwicklung gibt!!!!!

    So das musste mal raus, und wer sich jetzt angepi**t fühlt, bitte!!!!!!!!!
    Antwort
  • Sonnchen
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 12.05.2010 19:25
    Huhu,

    habe mich übrigens auch nicht angegriffen gefühlt. Allerdings ist es überhaupt nicht übertrieben auch in unseren Breitengraden für einen guten Sonnen- bzw. UV-Schutz für die Kinder zu sorgen. Ich spreche aus Erfahrung, denn gerade weil meine Eltern nicht besonders darauf geachtet haben, ist meine Haut durch diverse Sonnenbrände stark vorbelastet und in meinem Fall besteht ein großes Risiko an Hautkrebs zu erkranken. Muß ja nicht gleich für alle gelten.
    Und nochmal zu den UV-Schutzanzügen: das sind mitunter ja auch Schwimmanzüge und wirklich praktisch, da die Kleinen dadrin lange plantschen können ohne auszukühlen.
    Ich weiß ja nicht, wo ihr wohnt, aber hier an der See haben mittlerweile fast alle "Einheimischen" so ein Teil im Schrank für die Kleinen. Übertrieben ist das ja wohl wirklich nicht!

    LG und streitet Euch nicht und bleibt mal locker
    Antwort
  • lovin_u
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 20.08.2010 03:39
    Auf jeden Fall eine Sonnencreme ohne Emulgatoren verwenden, ist besonders gut bei Neurodermitis zu vertragen. Ansonsten gibt es viele Arten, sich vor den Sonnenstrahlen zu schützen. Hier sind die besten aufgelistet:

    http://www.geldsparen.de/sparen/Gesundheit/sonnenschutz-gefaehrliche-luegen.php

    Lg, lovin_u
    Antwort
  • maria_22
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 26.09.2010 12:18
    wir hatten diesen sommer auch extra eins für kleinkinder. das ist super !!!
    http://www.apomio.de/preisvergleich/Ladival-Kinder-Sonnenmilch-LSF50+-200-ML-STADA-GmbH.html
    Antwort
  • maria_22
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 26.09.2010 12:20
    wir hatten diesen sommer auch extra eins für kleinkinder. das ist super !!!
    http://www.apomio.de/preisvergleich/Ladival-Kinder-Sonnenmilch-LSF50+-200-ML-STADA-GmbH.html
    Antwort
  • ChristianPaul
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 27.12.2011 09:35
    Guck dir mal www.vertbaudet.de. Aktuell gibt es noch einen 15€ Vertbaudet Gutscheincode(http://www.top-gutscheincode.de/vertbaudet)
    Antwort
  • Luc14
    Superclubber (175 Posts)
    Kommentar vom 30.04.2012 10:03
    Hallo zusammen,
    Tipps zum Sonnenschutz haben wir auch in der Redaktion gesammelt - les voilà! http://www.babyclub.de/magazin/babys-erstes-jahr/babygesundheit/sonnenschutz.html#Babys%20Sonnenschutz%20aus%20der%20Tube
    Die Gefahr eines Sonnenstichs und Sonnenbrands darf man wirklich nicht unterbewerten, meine eigenen Kinder tragen im Sommer meist langärmliche Shirts/Hemden, Hüte und spielen im Schatten, vor allem jetzt im Frühjahr, wo die Sonnenstrahlen noch so gefährlich sind. Also: gut aufpassen auf die kleinen Mäuschen! Viele Grüße, Lucy aus der babyclub.de-Redaktion
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.