My Babyclub.de
Rectusdiastase-ein Spalt zwischen den geraden Bauchmuskeln

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nephill
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Eintrag vom 30.04.2010 07:23
    Huhu zusammen ,
    ich frag mich die ganze Zeit wie es mit der Rectusdiastase ist , im Internet findet man ziemlich viel darüber nur jeder schreibt etwas anderes diesbezüglich . Ich habe meine Hebamme nach der Geburt gefragt ob ich wieder Bauchmuskeln trainieren darf sobald die Wunde abgeheilt ist ,aber wie gewohnt bei ihr war immer alles in Ordnung und ich darf alles machen (meine Hebamme war etwas seltsam, bei ihr dürfte man alles machen und alles war egal ^^) , nun die Geburt ist 14 Wochen her (es war ein Notkeiserschnitt) und die Wunde ist schön abgeheilt und tut auch nicht weh aber ich habe ca. 1-2 cm Spalt zwischen den Bauchmuskeln und manche sagen wenn man die geraden Bauchmuskeln trainiert wird sich der Spalt wohl vergößern, also bis dahin soll man angeblich nur die seitlichen Muskeln trainieren...meine Fä meinte wiederrum dass der Spalt sich nieeeeeee zurückziehen wird oO und ich sofort mit dem Training beginnen kann , einige sagen dass es ca. bis zu 9 Monaten dauert bis sich der Spalt verringert^^
    was ist nun das richtige ? hat jemand eine Antwort ,die auch plausibel klingt ? Rückbildungsgymnastik mach ich zu Hause , daür hab ich mir extra DVD's geholt da es mit meiner kleinen unmöglich wäre 1.5 std irgendwo zu trainieren .

    bin gespannt auf eure Antworten oder Erfahrungen...
    Antwort
  • nadinsche
    Superclubber (102 Posts)
    Kommentar vom 04.05.2010 10:41
    Hallo!

    Also ich kann dir wirklich empfehlen, einen Rückbildungskurs bei einer qualifizierten Hebamme oder (finde ich persönlich auch toll) Krankengymnastin zu machen. Die Kurse sind auch oft abends, dann kann man die Kleinen mal beim Papa / Oma etc. lassen. Oder es gibt ja auch Kurse, wo man die Babys mitbringen kann.

    Mir hat das enorm viel gebracht, insbesondere hab ich viel über Beckenboden, etc. gelernt. Und die Haltung ist bei solchen Übungen ja extrem wichtig, ich kann mir nicht vorstellen, wie das bei einer DVD funktionieren soll.

    Zur Recusdiastase: Ich kenne auch die Info, dass sie erst geschlossen sein soll, bevor man mit Bauchmuskelübungen trainiert. ABER: Erst der Beckenboden, dann der Bauch, das ist ganz, ganz wichtig!

    LG und alles Gute!
    Nadine
    Antwort
  • Nephill
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2010 14:02
    ich wollte eigentlich nur eine Meinung zur Rectusdastase und nicht ob ich Rückbildungsgymnastik zu Hause oder mit 20 anderen Frauen bei einer Hebamme machen soll ^^ die Info dass ich die Rückbildungsgymnastik zu Hause mache, sollte lediglich nur zur Erklärung wieso ich über die Informationen nicht verfüge dienen (ich gehe nämlich von aus , in einer Rückbildungsgymnastik Std wird schon etwas zur RD gesagt)
    wie auch immer , wenn jemand etwas zu dem was ich gefragt habe sagen kann , gerne ;)
    Antwort
  • Libelle007
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2010 14:37
    @Nephill
    also, das was nadinsche über die Reihenfolge des Trainings gesagt hat ist richtig.
    Medizinisch kann ich dir das leider nicht erklären, aber ich hatte eine Hebamme, die 2 Kinder hat und den Fehler gemacht hatte (da sie es damals nicht besser wusste) dass sie sofort mit den geraden Bauchmuskeltraining angefangen hat. Sie klagt heute noch darüber, dass es wohl immer noch einen Zwischenraum bei ihr gibt (das ganze ist jetzt 7 jahre her!!!) und sie immer noch fleißig daran arbeitet, es zwar erheblich besser beworden ist, aber leider noch nicht ganz zu ist. Deshalb hat sie bei "uns" darauf geachtet, dass wir nicht zu früh mit diesen Übungen anfangen und eher die seitl. Bauchmuskeln trainieren. Nach ich glaube 4 Monaten (od.5??) hat sie bei mir dieses "Loch" ertasten wollen und festgestellt, dass es bereits zu ist. Da habe ich erst von ihr das O.K für die geraden Bauchmuskeln bekommen.
    Also mein Tipp: von einer erfahrenen Hebamme ertasten lassen und sich das o.k. holen, wenn dieser Zwischenraum zu ist.
    Er geht zu! ABer von allein und diese Zeit musst du einfach abwarten! :-)
    Hoffe, dass ich dir etwas weitergeholfen habe, auch wenn ich es an sich nicht besser erklären konnte!
    Antwort
  • Nephill
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 08.05.2010 15:39
    danke dir Libelle, das wollte ich nur wissen , erstens weiß jetzt dass die Muskeln doch noch zugehen werden und zweitens weiß ich dass ich erst die seitlichen Bauchmuskeln trainieren muss , auf jeden Fall hat es mir geholfen ..
    Danke und schönes WE noch ;)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.