My Babyclub.de
Tests negativ-trotzdem schwanger???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • enemene
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Eintrag vom 27.05.2010 12:16
    Hallöchen,
    ich bin neu hier und habe auch schon direkt eine Frage an euch bzw würde mich eure Meinung sehr interessieren ;-)
    Es geht um folgendes: ich hatte 2-3 Tage vor meinem Eisprung Gv und das Kondom ist dabei gerissen.
    Nun habe ich seit ein paar Tagen Beschwerden wie Übelkeit (ohne Erbrechen), flaues Magengefühl, Schwindel, Brustspannen,Kopfschmerzen, erst Durchfall und nun eher Verstopfung und mir ist dauernd kalt... Eigtl. müsste ich jetzt Samstag (29.05.) meine Periode bekommen,vermute aber schwanger zu sein, da ich sonst so gut wie nie!! solche Beschwerden VOR und während der Periode habe( WENN überhaupt nur während der Periode und dann auch nur n leichtes Ziehen im Unterleib), bin ich noch mehr verunsichert. Habe nun auch schon 2 Tests gemacht-beide negativ. Denke mal,dass dies zu früh gewesen sein wird, oder? Was meint ihr zu der Sache? Würd mich über Antworten freuen ;-),
    liebe Grüße
    Antwort
  • Deja
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 12:20
    Welchen Test hattest du denn benutzt ?
    Antwort
  • enemene
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 12:26
    Pregnafix Frühtest
    Antwort
  • Deja
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 12:30
    Denn hatte ich mir auch gekauft.
    Und der Test ist ja dafür da, damit du eine Woche vor Beginn der Mens schon testen kannst.
    Möchtest du denn gerne schwanger sein ?
    Oder hattest du in letzter Zeit sehr viel Streß ?
    Antwort
  • enemene
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 12:35
    Also eigtl wird einem ja von diesen ganzen Frühtests abgeraten-zu unsicher.. deswegen wurde mir gesagt,ich solle am Samstag noch einen machen.
    Nunja,geplant wars nicht,sonst hätten wir auch nicht verhütet, aber es wäre auch kein Schock für uns - wir würden uns schon drüber freuen ;-)
    Also Stress hatte ich keinen... Wie gesagt,diese ganzen Beschwerden kenn ich nicht, weil ich nie welche bzw solche hatte... deswegen die Vermutung
    Antwort
  • Deja
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 12:39
    Dann bin ich mal gespannt, wie du am Samstag testest. 100% genau sind diese Tests auch nicht wirklich.
    Antwort
  • enemene
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 12:43
    leider nicht,nein. In der Packungsbeilage steht auch, dass man ihn frühestens 3 Tage VOR einsetzten der Periode machen sollte. Und mit dem Tag heute mitgerechnet,sinds ja noch 3 Tage bis Samstag. Deswegen wurde mir geraten,ihn am Samstag noch einmal zu machen...nur dieses Warten macht einen ganz schön verrückt ;-)
    Antwort
  • enemene
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 12:43
    leider nicht,nein. In der Packungsbeilage steht auch, dass man ihn frühestens 3 Tage VOR einsetzten der Periode machen sollte. Und mit dem Tag heute mitgerechnet,sinds ja noch 3 Tage bis Samstag. Deswegen wurde mir geraten,ihn am Samstag noch einmal zu machen...nur dieses Warten macht einen ganz schön verrückt ;-)
    Antwort
  • Deja
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 12:46
    Ich weiß, wie das ist. Ungeduld bis zum Zerplatzen. Das nicht Wissen, ist schlimmer, als alle anderen Beschwerden.
    Und die Beschwerden, die du hast, sind typische Anzeichen einer Schwangerschaft.
    Antwort
  • enemene
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 12:55
    du sagst es. Diese Ungewissheit macht mich ganz kirre. Und die negativen Tests auch ;-).Es ist schon so, dass wir uns mittlerweile freuen und wenn dann doch keine Schwangerschaft vorliegt, ist es ziemlich enttäuschend..vorallem wenn man wie ich zb,diese Beschwerden sonst nie hat und alles daraufhin deutet...
    Antwort
  • Deja
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 13:02
    Ja, da spielt einem der eigene Körper einen Streich. Bin schon im 21 ÜZ und keine Schwangerschaft in Sicht ( die 2te ). Hatte vor kurzem auch Beschwerden, Sodbrennen etc.
    Haben uns auch schon tierisch drauf gefreut, dann kam pünktlich wie die Dachdecker meine Mens.
    Die Enttäuschung war sehr groß, ging einige Tage, bis ich das verdaut hatte. Deshalb versuche ich, nicht sooft daran zu denken.
    Wie alt bist du ?
    Antwort
  • enemene
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 13:07
    verstehe ich-ich wäre dann auch sehr enttäuscht. Eine Bekannte meinte, dass auch ich irgendwann solche Beschwerden vor der Periode bekommen kann,das dies nichts zu bedeuten hat. Aber dann frag ich mich,wieso gerade diesen Monat, als das Kondom gerissen ist? Passt ja irgendwie nicht so ganz zusammen, oder wie siehst du das?

    bin 23 und wie alt bist du?
    Antwort
  • Deja
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 13:10
    bin 27 Jahre. Das wäre dann schon komisch, wenn es gerade diesen Monat mit den Beschwerden anfangen würde. Ich denke aber, man hat Beschwerden vor oder während der Mens oder nicht.
    Bei mir ist´s immer gleich - schon von Anfang an. 2 - 3 Tage vorher bekomme ich Kopfschmerzen.
    Antwort
  • enemene
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 13:17
    sehe ich genauso. Und ich bin wirklich jemand, der vor der Mens keine Beschwerden hat. Während der Mens (meist an den ersten 2 Tagen) hab ich Unterleibschmerzen.Aber auch nicht stark,ein leichtes ziehen,mehr nicht. Deswegen bin ich ja so verunsichert.Heute zb. hab ich "nur" ein flaues Magengefühl,Schwindel und Bauchweh..ab und zu war mir kurz schlecht. Nur,ich muss ja nicht jeden Tag das volle Programm haben,oder? das heißt ja nichts.
    Antwort
  • Deja
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 13:20
    mal sind die Beschwerden heftig und mal wieder nicht. Bei der ersten SS hatte ich z.B. nur morgens starke Brustschmerzen und gegen Mittag waren sie fast weg.
    Antwort
  • enemene
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 13:22
    hattest du sonst noch Beschwerden bei deiner ersten SS? und wann hast du einen Test gemacht? bzw wann wusstest du es ?
    Antwort
  • Deja
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 13:29
    ja, Sodbrennen und Verstopfung. Hatte dann eben auch die Vermutung, dass etwas nicht stimmt. Eine Woche vor Beginn der Mens hatte ich getestet. Nur ganz leicht positiv. Habe ebenfalls leichte Schmierblutungen bekommen und dann dachte ich, meine Mens kommt doch. War nicht geplant die SS. Mußte mich bei meinem FA vorstellen, weil ich meine Akte gebraucht habe ( mußte bzw. sollte beruflich umziehen ). Die Ärztin wollte mich dann ein letztes Mal durchchecken. Mußte Urinprobe abgeben, wurde vor den anderen Frauen aufgerufen und ins Behandlungszimmer gebracht, dort wurde mir dann die Nachricht das ich schwanger bin ca. 5 SSw schwarz auf weiß gezeigt.
    Habe ehrlich gesagt, nicht damit gerechnet.
    Antwort
  • enemene
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 13:35
    ein leicht positiver Test würd mich auch nicht dazu bringen, sofort daran zu glauben.aber so kann man mal sehen, dass auch ein leichter positiver Test stimmen kann ;-).bin echt gespannt,was Samstag rauskommt und ob ich Samstag auch die Mens bekomme...
    Antwort
  • Deja
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 13:38
    Wie gesagt, würde mich freuen, wenn du mir Bescheid sagen würdest. Bin nämlich neugierig. :-)
    Antwort
  • enemene
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 27.05.2010 13:41
    na klar,mach ich :-)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.