My Babyclub.de
Wick VapoRup in der SS?!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • xxoberzicke1983xx
    Powerclubber (93 Posts)
    Eintrag vom 21.06.2010 23:06
    Hallo alle zusammen!

    Ich bin zum 4. mal mit ner Grippe Krank. Ich habe kein Original Wick VapoRup hier sondern so ein nach gemachtes billig Zeug von Schlecker. Jetzt meine Frage ( da ich dummerchen die Packungsbeilage weggeworfen habe): Darf ich mich in irgendeiner Form damit einreiben?

    Ich bin jetzt Anfang der 28. SSW und so oft wie ich in der Zeit Krank war ist schon fast unnormal :D.
    So oft war ich schon lange nicht mehr Krank. Wenn es hoch kam 1 mal im Jahr, aber nu wie ich schon erwähnte das 4. mal....Man man man....

    Wie sind eure erfahrungen mit dem "Krank sein während der SS"?
    Was habt ihr außer Bett liegen und Tee schlürfen sonst noch so dagegen gemacht? Irgendeine Tee empfehlung?
    Ich bin mehr der Schwarztee trinker oder Pfefferminztee, aber selbst da bin ich mir noch nicht mal so sicher ob ich das alles darf. Also lass ich die Finger davon und warte erstmal ab was ihr so schreibt :D.

    Lieben Gruß
    Zickschen
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 22.06.2010 13:09
    Hallo
    Also mit dem Vicks VapoRub hab' ich mal schnell nachgeschaut...wie bei allen "Arzneimitteln" steht dass sie nur nach "ärztlicher Anordnung" in SS und Stillszeit anwenden soll. Ich muss aber dazu sagen, dass ich bei Schnupfen auch mal damit inhaliert habe um die nase frei zu machen.

    Inhalieren (falls du von Schnupfen geplagt bis)kannst du aber auch mit einfachem Salzwasser, Pferfferminteewasser, Lavendelöl, Eukalytpusöl, Kamille, .... Was den Tee angeht, also Schwarztee würde ich vermeiden in der SS wegen dem Teein (ähnlich halt wie Koffein)...aber so 1-2 Tassen am Tag sind, denke ich, ok. Pfefferminztee sind auch in Ordnung, Grüntee, Weisser Tee auch, Rooibuschtee ist auch gut (ist aber Geschmachssache)...ansonsten kannst du auch Kamillentee, fencheltee, Lavendeltee...hm...es gibt ja auch Schwangerschafstee... Vieles hängt halt davon ab, was deine Symptome sind...eher verschnupft? Husten? Fieber? Magenschmerzen? Kopfschmerzen?.... Ich war zum Glück nur einmal erkältet in der SS was dann auch schnell wieder wegging...hatte nur einmal Halsschmerzen und bekam von meiner FÄ EmserPastillen....die haben auch etwas gehoflen....wenn du richtig krank bist würde ich beim FA vorbeischauen und dann nur in Absprache mit ihm etwas einnehmen...manches sollte man halt auch nicht verschleppen (Bronchitis, oder ähnliches)
    Gute Besserung
    Patricia
    Antwort
  • xxoberzicke1983xx
    Powerclubber (93 Posts)
    Kommentar vom 23.06.2010 10:22
    Hallo Patty01!

    Ist eigentlich mehr nur Schnupfen ( ständiges Nase laufen und putzen) und Husten. Gegen kopfschmerzen habe ich Paracetamol hier. Da hat meine Ärztin gesagt das ich die ohne bedenken bis Ende der Schwangerschaft auch einnehmen könnte. Aber seitdem ich die Packung zu Hause habe bleiben die Kopfschmerzen auch weg :D.

    Mit Pfefferminztee und Kamillentee bin ich schon zu frieden. Das langt mir wenn ich die Trinken kann. Ich war noch nie so der große Teetrinker.

    Meine ganzen Erkältungen in der Schwangerschaft bisher waren nur Husten und Schnupfen. Sind nur noch 12 Wochen dann hört das hoffentlich mit den erkältungen auf :D. Ist schon lästig. Zu mal man ja immer mal wieder irgendwelche wehwechen hat und dann noch die Erkältung :D.....Nun ja muß ich durch und auch andere......

    Ich danke dir für deine Antwort.....

    Ach so Erkältungsbad kann ich auch ohne bedenken nehmen???

    Lieben Gruß
    xxoberzicke1983xx
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 24.06.2010 17:21
    Beim Erkältungsbad kenne ich mich leider nicht so aus...je nachdem steht da auch wieder drauf "nicht in SS benbutzen" da das ja fast überall draufsteht....am besten, du lässt dich da vom Apotheker beraten...die wissen das ja auch...wenn es auf pflanzlicher Baisis ist denke ich dass man das schon benutzen kann...was bei Halsschmerzen auch hilft ist Thymiantee...schmeckt zwar ekelhaft ist aber sehr hilfreich...und bei DSchnupfen schwöre ich aufs Dampfbad...hilft mir immer. Benutze ich bei ersten Anzeichen eines Schnupfens so 2 Mal am Tag...auch wenn es nur so mit Salzwasser oder kamillenteewasser ist...befeuchtet einfach die Schleimhäute und lässt sie abschwellen. Und meist bin ich den Schnupfen innerhalb weinger tage los
    Viel Erfolg und gute Besserung
    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.