My Babyclub.de
Baby schläft so früh ein, soll ich ihn wecken???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mina1986
    Powerclubber (63 Posts)
    Eintrag vom 28.06.2010 20:55
    Hallo zusammen, ich hoffe ihr Antwortet mir zahlreich, denn ich weiß mir nicht zu helfen.

    Mein kleiner Sohn ist jetzt 3 Monate alt und schläft seit 5 Tagen abends scon um hakb fünf ein und wacht gegen Mitternacht oder ein Uhr wieder auf, schläft nach dem essen aber sofort wieder ein.

    Ich hatte vor 2 Wochen angefangen ihn abends um sieben oder acht ins bett zu legen wo er dann bis halb drei geschlafen hat. Und jetzt ist es wie o.g. Würdet ihr ihn gegen acht wecken und nochmal füttern damit er den Rhytmus wieder kriegt oder würdet ihr ihn schlafen lassen?

    Zudem tut er sich seit der gleichen Zeit sehr schwer mittags zu schlafen (brauche teilweise 2 std bis er wieder schläft).


    Lg und danke im vorraus

    Sabrina mit David
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2010 21:04
    Hallo
    Hm...ich denke ich würde mich nach dem Rhythmus meines Kindes richten und mal abwarten wie es sich einpendelt....die Müdigleit könnte eventuell von der Hitze kommen?! Schläft er dann danach bis morgens? Dann braucht er es eventuell im Moment. Du könntest auch das mit dem Wecken mal probieren und sehen, was das bringt...ich habe auch mal versucht meinen Kleinen so gegen 23 zu wecken zum Stillen damit er dann bis morgens durchhält (denn eigentlich schaffte er es 8 Stunden ohne essen, jedoch in der ersten Hälfte der Nacht....mir wäre lieber gewesen in der zweiten ;-) ) doch irgendwie wurde er dann doch gegen 3 wach zum trinken....dann habe ich ihn einfach schlafen lassen bis er von selbst aufwachte...und das halt sich dann ganz von selbst eingependelt...du könntest auch versuchen ihn jeden Tag einige Minuten länger wach zu halten um die Schlafenszeit jeweils ein bisschen nach hinten zu verschieben (also erst so bis 16.40, dann 16.50, dann 17 Uhr...)
    Im Allgemeinen habe ich persönlich die Erfahrung gemacht, dass alles am einfachsten klappt wenn man sich dem Rhythmus der Kleinen anpasst...denn meist regelt sich der Rest von selbst
    LG
    Patricia
    Antwort
  • mina1986
    Powerclubber (63 Posts)
    Kommentar vom 28.06.2010 21:25
    Hallo Patricia,
    lieben Dank für deine Antwort, also wenn er um zwölf gekommen ist, kommt er gegen 4 Uhr nochmal und um 6 ist er dann fit und wach.

    Ich werde das mit dem wach halten ausprobieren, hab ihn heute auch wieder nach unten gebracht, nachdem er nach 2 Std immernoch geschlafen hat, und dann ist er prompt eingeschlafen als ich ihn dann wieder hoch gebracht hab.

    LG Sabrina
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 29.06.2010 12:46
    Hey...solange er deshalb dann nachts nicht wach und fit ist (also Tag und nacht verwechselt) würde ich mir nicht allzuviele Gedanken machen...vielleicht steckt er auch in einem Schub und ist deshalb einfach viel müder...manche Babies weinen dann mehr, andere essen mehr und wieder andere schlafen vielleicht mehr...ist jedenfalls angenehmer als die, die ständig weinen (ich weiss wovon ich rede ;-)
    LG
    Antwort
  • laura2009
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 15.07.2010 10:45
    In dem alter ist eigentlich noch garkein richtiger konstanter rythmus auf den man sich verlassen kann. das wird sich immer mal wieder ändern. am besten ist es, garnicht einzugreifen.
    meine hat in dem zwar nachts durchgeschlafen, aber manchmal schlief sie schon nachmittags ein und manchmal erst spätabends.
    ihr rythmus ist erst seid 3 monaten wirklich konstant und sie ist jetzt 12 monate.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.