My Babyclub.de
So langsam wirds Zeit *seufz*

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Wusel
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 29.06.2010 15:43
    Hallo zusammen,

    Vor einigen Wochen hat mein FA uns zu 90% bestätigt, dass wir ein Mädchen bekommen werden. Allerdings konnte er das beim US vor einigen Tagen nicht wieder bestätigen, da sich das kleine Würmchen diesmal eben NICHT von seiner "besten Seite" zeigen wollte =(

    Wir hatten den Namen für ein Mädchen auch schon sehr früh zur Hand... sie wird definitiv Lily Katharina heissen.

    Jetzt kommen aber so langsam die Gedanken... "Was, wenns doch ein Junge wird?" Man sollte ja irgendwie schon nen Namen haben, für den Fall der Fälle... Wir haben uns da überhaupt nicht weiter drum gekümmert, seitdem es zum ersten Mal hiess "Its a Girl".

    Und nun raucht mir der Kopf... Nameslisten... Namensbücher... alles durchgewälzt... und einfach find ich nix, wo ich sagen würd "Au ja, der Name klingt toll!"

    Unsere bisherigen Ergebnisse beschränken sich grad mal so auf ein paar wenige Ergebnisse:

    - Timo (Finden sowohl mein Freund als auch ich passabel)
    - Noah (gefällt mir ganz gut, mein Freund findet ihn zu biblisch, aber ok)
    - Roland (in meinen Augen furchtbar, mein Freund findet ihn toll)

    Der Rufname sollte meines Erachtens möglichst kurz sein.
    und dazu soll evtl auch noch ein schöner, passender Zweitname, der ruhig etwas länger sein darf (siehe Mädchenname =) )
    Nachname beginnt mit K.

    Ach ja, ich bin in der 35+6 SSW ... so viel Zeit bleibt da nicht mehr ;)

    Liebe Grüsse und ich freu mich auf kleine Hilfestellungen.
    Antwort
  • murmsel
    Powerclubber (66 Posts)
    Kommentar vom 30.06.2010 21:58
    wie wäre es mit till?
    oder jannis?
    Antwort
  • Wusel
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 01.07.2010 16:42
    Hallo!

    Danke für die bisherigen Antworten.

    Till geht leider garnicht ...auch wenn ich den Namen an und für sich ganz gut finde, aber meine Ex-Beziehung heisst so ;) Ichglaube, da würde sich mein Freund nicht so drüber freuen, wenn ich das vorschlagen würde *kicher*
    Jannis gibts schon in unmittelbarer Nachbarschaft und der Junge ist ... furchtbar.

    Ist halt gemein, wenn man zu so vielen Namen automatisch assoziationen bildet =/

    Ich wollte ja zB zwischendurch mal den Mädchennamen auf Mia ändern... hab ich ganz schnell verworfen, nachdem ich rausgefunden hab, dass die Nachbarskatze so heisst ;)

    Und ja, zu Roland haben mir auch erstmal die Worte gefehlt.
    Er hat den Namen aus seiner Lieblingsbuch-Reihe "Der dunkle Turm" von Stephen King ... mag ja sein, dass das ein ganz cooler toller Charakter ist im Buch, aber einfach kein Name für (m)ein Baby =/
    Ausserdem hatte ich mal nen doofen Mitarbeiter mit dem Namen ...womit wir wieder bei den Assoziationen wären
    Antwort
  • Rose2577
    Superclubber (127 Posts)
    Kommentar vom 01.07.2010 17:52
    Ha gut das wir uns es eh bei beiden Kindern nie sagen gelassen haben was es wird so mussten wir eh für beide Geschlechter einen Namen suchen , aber wenn dein gefühl dir sagt es wird ein Mädchen dan klaup ich wirds auch so werden , ich lag bei beiden schwangerschaften richtig . Ich mag ja auch kurze Namen wenn meine Mira ein Junge geworden währe hätte sie den Namen Nick bekommen der Name gefiehl mir bei der zweiten Schwangerschaft aber nicht mehr und mein Sohn heißt nun Luke Bernd (Bernd zu Ehren meines Papas) . Luca find ich auch toll oder Nicolas das ist mein absoluter lieblingsname hatte leider nicht zu uns gepasst .
    Antwort
  • Wusel
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 02.07.2010 01:44
    Hallo!

    Mmh ... also Finn ist mir definitv zu aktuell zur Zeit... ich glaub, jeder 3. neugeborene Junge heisst derzeit Finn... in welcher Schreibform auch immer.

    Hach, ich komm einfach nicht weiter...
    Ich werd wohl versuchen, meinem Freund Noah schmackhaft zu machen.
    Kürzlich bin ich ja auch auf Lionel gestossen, aber da wir der Gute auch wieder zu meckern haben "ist zu englisch, das Kind braucht einen deutschen Namen!" und zudem heisst bereits der Neffe meiner besten Freundin (die Patentante wird) Lio ... hrmpf.

    Mira finde ich übrigens auch einen sehr schönen Namen! Hatte eine sehr liebe Arbeitskollegin, die so heisst. Allerdings heisst sie eigentlich Mira-Lena, hasst es aber, wenn sie so angesprochen wird ^^
    oder die Tochter meiner ehem. Chefin heisst Samira ... find ich auch sehr schön, aber für meinem Geschmack zu lang, darum kam er eh nicht in Frage =)

    Ich sags ja... Mädchennamen gibts so viele schöne, man kann sich kaum entscheiden...

    *tief seufzt*

    Danke an alle, die sich mit mir Gedanken machen =)
    Antwort
  • zwergenmamilein
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2010 18:01
    wir haben nen cedric und ne venja...
    unser sohn war der erste cedric, der im kiga angemeldet wurde, dann kamen noch 2 und einer davon ist auch noch sein bester freund...
    wenn man dann die beiden rufen möchte kommt keiner, weil jeder meint, der andere sei gemeint...
    bei venja gabs probleme beim amt, weil man angeblich diesem namen kein eindeutiges geschlecht zuordnen kann...

    tim find ich klasse, so heisst aber leider schon der kleine unsrer nichte...
    Antwort
  • Hoschi
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2010 19:04
    Hallo,
    was hälst du von Louis oder Florian, Malte ist auch schön, das wären zumindest meine Favoriten, wenn ich ein Junge erwarten würde. UNs hat der FA eindeutig gezeigt das es ein Mädchen wird beim 3D Ultraschall.
    Bin übrigens auch in der 35 Woche. Unsere Kleine wird Sarah heißen.
    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.