My Babyclub.de
Erfahrungen mit Himbeerblättertee?!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • AnjaundMike
    Powerclubber (57 Posts)
    Eintrag vom 30.06.2010 14:13
    Hallo ihr Lieben!
    Ich habe jetzt schon oft von dem Himbeerblättertee gehört und gelesen!
    Mein FA konnte mir dazu leider keine Auskunft geben, da er diese Variante auch noch nicht kannte!!!
    Ich würde ihn doch ganz gerne ausprobieren und suche Frauen die schon Erfahrungen damit gemacht haben. Und wenn ja welche?! Gute oder schlechte??

    Liebe Grüße Anja
    Antwort
  • bcn
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 08.07.2010 10:16
    Hallo Anja!

    Ich hab damals vor der Geburt meiner Tochter Himbeerblättertee getrunken. Den habe ich in der Apotheke gekauft und ab der 36. Woche täglich 1-2 Tassen getrunken.

    Die Geburt dauerte nicht lange, war relativ leicht und auch ohne Komplikationen. Ob das am Himbeerblättertee lag, kann ich dir natürlich nicht sagen. Aber geschadet hat er bestimmt nicht ;-)

    Ach ja: Außerdem hab ich auch Akupunktur zur Geburtsvorbereitung gemacht. Kann ich also auch nur empfehlen.

    LG
    Dani
    Antwort
  • AnjaundMike
    Powerclubber (57 Posts)
    Kommentar vom 08.07.2010 16:16
    Hallöchen!
    Danke für die Info...
    Ich hab den Tee schon gekauft und wollte jetzt damit anfangen, da ich nun auch schon in der 36 SSW bin.
    Ich hoffe ja echt das es was bringt ;-)

    Hmmmm, bin im Moment total empfindlich alles was mit Nadeln oder so zu tun hat!! Selbst das pieksen beim Arzt ist schon ne Qual für mich(eigentlich stelle ich mich nicht so an)!!
    Da muss ich glaube ich nicht unbedingt noch Akupunktur haben... ;-)

    Liebe Grüße Anja
    Antwort
  • mele2012
    Powerclubber (87 Posts)
    Kommentar vom 25.05.2012 10:46
    für alle Interessenten und jenigen die sich dazu informieren möchten, aktueller Artikel mit Himbeerblättertee zur sanften Geburtsvorbereitung. Kann ich nur empfehlen: http://www.babyclub.de/magazin/schwangerschaft/geburtsvorbereitung/himbeerblaettertee.html. Viel Spaß beim lesen
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.