My Babyclub.de
Apothekerin hat gesagt, Tee´s bringen nichts

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Finni2010
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Eintrag vom 07.07.2010 13:32
    Hallo an alle,
    ich war gerade in der Apotheke und wollte mir Himmbeerblättertee kaufen, aber die Apothekerin sagt, das würde nix bringen, das nimmt man nur bei Mens-Beschwerden. Genauso wie Frauenmantel, von dem ich mir schon frischen besorgt hatte,....
    Was stimmt den nun?
    Ich habe mich im endeffekt erstmal für Folio entschieden...
    Antwort
  • hanna_1983
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2010 16:55
    Hallo Finni2010,
    Die Tees helfen bei Unregelmäßigkeiten im Zyklus, was häufig der Fall ist nach dem Absetzen der Pille etc. Um schwanger zu werden, solltest Du einen regelmäßigen haben. Solange das noch alles unregelmäßig abläuft, ist die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, geringer. So gesehen wirst Du mit den Tees und auch mit Folio nicht schneller schwanger. Und da hat der Apotheker auch recht. Folio nimmst Du nur, damit bei einer Schwangerschaft schon eine Grundlage geschaffen ist. Manche fangen damit auch erst in der schwangerschaft an. Durch Folio versuchst Du Mißbildungen des Babies zu verhindern. Also schaden kanns nicht. Wenn Du einen regelmäßigen Zyklus hast, dann nimm Folio und hab Geduld, der Rest kommt von allein.

    LG Hanna
    Antwort
  • mausileni23
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 09.07.2010 14:29
    was ist denn folio
    Antwort
  • Deja
    Powerclubber (92 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2010 14:29
    Folsäuretabletten.
    Antwort
  • Finni2010
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2010 16:54
    Danke für die Antwort, eine Frage habe ich allerdings noch( aber bitte nicht lachen) wann fängt ein Zyklus an und wann hört er auf? Ich werde mir das nie merken....
    ;)
    Antwort
  • hanna_1983
    Superclubber (122 Posts)
    Kommentar vom 11.07.2010 21:18
    Hallo Finni,
    musste auch erstmal wieder lernen, was ein Zyklus ist und wie lange das dauert und und und. Hatte 10 Jahre keine Mens. Mensch das war schon Luxus. Meine FÄin war so nett und hats mir aufgemalt, nachdem ich die Pille absetzen sollte. War ganz so als wäre ich 12 und hätte das erste Mal meine Periode :-))). Also der erste Tag des Zyklus ist immer der erste Tag der Mens. Und der Zyklus hört auf an dem Tag vor der Mens.

    LG Hanna
    Antwort
  • Finni2010
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 12.07.2010 13:02
    Danke hanna 1983 das hat mir sehr geholfen, jetzt kann ich wenigstens mal schauen wie lange mein zyklus im durchschnitt ist
    Antwort
  • Niceli
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 14.07.2010 10:06
    Hey Finni2010, hallo Hanna1983

    Auch ich habe gemerkt, wie wichtig es ist, dass man vor allem seinen Körper kennt. Habe mich jahrelang nicht sonderlich um meinen Zyklus gekümmert, verhütete mit dem Implanon so das ich nichtmal dran denken musste jeden Tag eine Pille zu schlucken... Ich hatte eigentlich nur meine Ausbildung im Kopf und ging Arbeiten damit mein Mann und ich was von der Welt sehen konnten...
    Nun haben sich aber die Prioritäten im meinem Leben verschoben, das Implanon ist draussen, wir haben jetzt ein kleines Häuschen, einen guten Job und wünschen uns Kinder. Ich habe mich desshalb angefangen mit meinem Zyklus zu beschäftigen, habe vor einigen Monaten angefangen T-Kurve zu führen, den Mumu und Zervix zu Beobachten. So lerne ich meine Körper jeden Zyklus etwas besser kennen. ich denke es ist wichtiger sich selber kennen zu lernen, als blind drauf los tee zu trinken, wenn du unregelmässigkeiten in deinem Zyklus feststellst, sind sie dann aber sicher eine gute Wahl. Ich mag Tee nicht besonders, vor allem bei dem heissen Wetter, um jedoch den fruchtbarsten Tag nicht zu verpassen, habe ich angefangen LH-tests zu machen (hab ich mir ganz günstig auf e-bay gekauft). Auf jedenFall solltest du ein Fohlsäurepräparat einnehmen und das schon vor der SS, die Konzentration im Blut der Mutter sollte bei beginn (in den ersten 6 wochen) der SS, in der sich das Neuralrohr schliesst, das doppelte bis dreifache betragen als normal, um eine Spina bifida (offener Rücken) zu vermeiden.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.