My Babyclub.de
Was haltet ihr hiervon...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • pebbels1680
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 10.07.2010 16:32
    Hallo, würde gerne mal eure Meinung zu den folgenden Vornamen hören....

    Junge:

    Jamie Joel
    Jonah Joel
    Jaden Joel
    Tyler Joel

    Mädchen:

    Amiee Noée
    Aimee (engl. ausgespr.) Noée
    Amiee Lou
    Aimee (engl. ausgespr.) Lou

    Zoey Noée
    Soey Noée
    Zoey Lou
    Soey Lou

    Jamie Noée
    Jamy Noée

    Tamy Noée


    LG pebbels1680
    Antwort
  • hopefull76
    Superclubber (178 Posts)
    Kommentar vom 10.07.2010 16:40
    das Noée lässt sich im Trunkzustand bestimmt am besten aussprechen. Das würde ich weg lassen
    Antwort
  • Marina310
    Very Important Babyclubber (667 Posts)
    Kommentar vom 10.07.2010 17:05
    Hi also ich würde Jonah Joel und Aimee Lou nehmen
    Antwort
  • Marina310
    Very Important Babyclubber (667 Posts)
    Kommentar vom 10.07.2010 17:08
    Ich bin zwar noch nicht schwanger aber Namen haben wir trotzdem schon
    Luna-Celine
    u
    Neo-Finn
    vielleicht hilft dir das bissle weiter!
    Antwort
  • pebbels1680
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 18.07.2010 00:01
    Hallo,

    also inzwischen haben sich AIMEE LOU und JAIDEN JOEL als meine Favoriten herausgestellt. Was haltet ihr davon?
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 18.07.2010 06:09
    Hallo!
    Ich möchte Euch mal fragen warum ihr Euch für einen Doppelnamen entschieden habt?
    Wir haben uns bewusst gegen einen entschieden weil sie für unseren Geschmack wenn sie mit Bindestrich geschrieben werden zulang sind. Und wenn sie ohne geschrieben werden, wird im späteren Leben meist nur der erste gerufen.
    Also: Warum wollt ihr Eueren Kindern einen Doppelnamen geben?
    Und: Wollt ihr den Namen mit oder ohne Bindestrich?
    Antwort
  • AndreaD
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 18.07.2010 17:13
    Hallöchen!
    Wir haben uns auch einen Doppelnamen ohne Bindestrich ausgesucht.Ich fands schon immer gut,hätte auch gerne noch einen zweiten Vornamen.
    Ich finde es immer gewagt,bei der Namenswahl nach der Meinung anderer zu fragen.Ich hoffe,zu diesen doch sehr englischen bzw amerikanischen Namen kommt nicht so ein Nachname,bei dem man mit den Augen rollt und denkt-super,da wollte wohl wieder jemand was super-duper-ausgefallenes zaubern und es hört sich einfach nur prollig an.(Aimee Lou Hintermeier oder ähnliches.Manches hört sich albern an)
    Wir verraten unsere Namenswahl nicht vor der Geburt unserer Tochter(nicht mal unseren Eltern) und würden wir auch nie die Meinung anderer dazu wissen wollen,weil-wie schon oft festgestellt wurde,muß der Name euch und hoffentlich später auch dem Kind gefallen.Ein Kind bleibt auch nicht immer klein,die meiste Zeit seines Lebens ist es erwachsen und passt so ein Name auch zu einem 30-,40-,oder 50-jährigem Erwachsenen?
    LG AndreaD
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.