My Babyclub.de
Zahlen für Ultraschallbild?!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • SMANsHoney
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Eintrag vom 22.07.2010 13:58
    Hallo Ihr Lieben,

    habe bereit in einem anderen Thema hier gelsen dass immer wieder die Rede davon war, dass man für Ultraschallbilder wenn man welche haben möchte, extra zahlen muss.

    Bin zum ersten mal schwanger und habe mich damit vorher noch nie befasst, höre dies aber zum allerersten mal. Ist es wirklich so dass jede Praxis ihre eigenen Preise hat? Mit wieviel kann man denn da rechnen?

    Habe erst nächste Woche einen Termin zur Vorsorge..würde aber ungern solange warten ;)
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 22.07.2010 14:04
    Also man bekommt ja normalerweise auch nur 3 Untersuchungen die die Kasse bezahlt.
    Es ist bei jedem Arzt anders wie oft per Ultraschall kontrolliert wird und ob man die Bildchen bekommt.
    Ich musste nie etwas zahlen und hab auch jedes Mal Ultraschall gemacht bekommen.
    Dein Arzt wird dir schon sagen ob du was zahlen musst oder nicht. Ist schon komisch das es da kein einheitliches Ding gibt.
    Wünsch dir für deinen Termin aber schon mal viel Spaß :-)
    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (1001 Posts)
    Kommentar vom 22.07.2010 14:06
    das ist ganz unterschiedlich, die krankenkasse zahlt 3 ultraschallaufnahmen in der schwangerschaft.

    manche ärzte machen zusätzlich mehr ohne was dafür zu verlangen, 3d kosten meines wissens aber so gut wie immer was (kann aber auch sein dass ich falsch liege). es haben auch nicht alle ärzte 3d geräte, also kann sein dass du, wenn du 3d bilder machen möchtest, dich nochmal woanders hin überweisen lassen musst.

    bei den meisten ärzten kann man ein paket dazubuchen, wo man für einen betrag x (der variiert) bei jeder vs untersuchung ultraschall gemacht und 1-x bildchen mitbekommt.

    würd mir aber auf jeden fall den arzt raussuchen bei dem du dich am besten aufgehoben fühlst und net den bei dems ultraschall am billigsten ist, weil schwangerschaftsbetreuung besteht ja aus mehr wie ultraschall und aus erfahrung weiss ich dass man viele unsicherheiten und fragen hat, daher ist es immer gut einen arzt zu haben dem man vertraut.

    hoffe dir geholfen zu haben,

    lg xenaka
    Antwort
  • SMANsHoney
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 22.07.2010 14:15
    Danke Ihr Lieben für eure Antworten :)

    Die Praxis wo ich jetzt hingehe darüber hab ich nur gutes gehört, Bekannte Verwante und Familie war schon dort..ist zwar etwas weiter weg..aber ich habe eine gute Beratung und ein Arzt der sich Zeit für jemanden und deren fragen nimmt, lieber als wie eine Ärztin die um die Ecke praktiziert aber man sich nicht wohlfühlt.

    Nachfragen wie die Praxis das handhabt werde ich dann auf jedenfall. Danke nochmal!
    Antwort
  • Suraka
    Very Important Babyclubber (553 Posts)
    Kommentar vom 22.07.2010 19:24
    Also das ist echt unterschiedlich.

    Bei meinem FA musste ich wärend der SS nix exra bezahlen weder für US noch für die Bilder :)
    Mein FA hat allerdings auch nicht das sooo neue US Gerät und macht daher bei jeder seiner Patientinnen bis zu 30 SSW bei jedem Besuch nen US :) Danach macht er dann "nur" noch 2, aber da erkennt man ja eh nicht mehr so sonderlich viel.

    Ich weiss das es oft darauf ankommt ob die neue US Geräte haben, weil sie diese halt oft noch abbezahlen müssen. Wenns alte Geräte sind wo sie nix mehr bezahlen müssen werden die US Untersuchungen oft nicht extra in Rechnung gestellt.

    LG Sonja
    Antwort
  • Mami-Franzi19
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 23.07.2010 13:15
    Ich schließe mich an, es ist total unterschiedlich.
    Bin ab morgen in der 20. SSW und habe schon (!) 5 US-Bilder. Eins davon 3D-Bild (kostenlos, dabei sieht man nichtmal viel weil das Baby so "blöd" lag und man nur den Rücken sah, eig. wollte er das gar nicht machen aber hats dann doch gemacht :D)
    Hab bisher NICHTS bezahlt. Und werde zumindestens für die Us & 3D-Bilder weiter nichts zahlen. Meine Schwestern die bei dem gleichen FA sind haben auch alles umsonst gekriegt.

    Als ich von der SS erfahren hab war ich erst bei nem anderen FA, der hat ganze 140€ (!) verlangt für 4 US-Bilder + 1 3D.
    Hab das mal bei meinem jetzigen angesprochen und er meinte sowas ist totale Geldmacherei.
    Vor paar tagen kam ja kurz bei ZDF Frontal oder so das in Deutschland bei schwangeren sowieso total viel geld abgeluchst wird.

    Hab aber auch schon gehört das manche "nur" 2,50€ pro extra US-Bild zahlen müssen.

    Frag am besten einfach nach, manche bieten auch DVD's mit US-Bildern an, teilweise auch sehr teuer, unser möchte nur 50€ dafür aber dafür gibts auch Videos mit rauf :)
    Antwort
  • Schnat
    Superclubber (173 Posts)
    Kommentar vom 23.07.2010 13:19
    Hallo,
    denke auch, dass es sehr unterschiedlich ist.
    Bin jetzt in der 17.Woche und habe schon 7 Bilder - 2 davon sind 3D Bilder... Habe meinen FA gefragt wie das ist, da ja eigentlich nicht jedes Mal US gemacht wird und ob man sonst was dafür zahlen kann/muss, aber bis jetzt musste ich nichts zahlen:-)
    In 1,5 Wochen habe ich den nächsten Termin
    Denke, man muss Glück haben, dass er der Arzt nicht so ganau nimmt...
    Antwort
  • StrawberryKiss85
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 25.07.2010 09:44
    Hallo,
    also ich musste bei meinem Arzt 90€ zahlen um weitere Bilder zu bekommen. Meine Schwester hätte damals auch 140€ zahlen müssen.

    Lg
    Antwort
  • waldbeere
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 12.03.2011 10:45
    hallo leute. ich bin neu hier u zum ersten mal schwanger. meine frage... lohnen sich die zusätzlichen ultraschall bilder.? in der inf. meines gynäkolöogen steht für 5 zusätzliche + 1 3d oder 4d bild müßte ich 150 euro bezahlen. ist das zuviel u würdet ihr das machen.? das erste jetzt hab ich kostenfrei bekommen. wäre lieb wenn mir jemand antwortet.
    lg waldbeere
    Antwort
  • timilu
    Powerclubber (58 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2011 15:25
    Bin jetzt in der 13 SSW und bis jetzt wurde jedesmal Ultraschall gemacht und ich bekam jedesmal kostenlos Bilder. Aber ganz normale - keine 3D!
    Insgesamt habe ich schon 7 US-Bilder :-)) es ist sehr schön, wenn man einen Vergleich zu vorher hat. Ich schaue sie mir sehr gerne an.
    Bei 150€ würde ich allerdings schon sehr schwer schlucken müssen.

    Antwort
  • SuriMarie
    Powerclubber (83 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2011 21:07
    Ich an eurer Stelle würde nicht so viel Geld ausgeben und nur die kostenlosen Bilder mitnehmen, das Geld muss man dem FA nicht in den Rachen schieben!!! Habe das bei meiner Schwangerschaft auch so gehandhabt und kein "Komlettpaket" gebucht und siehe da.....der Ultraschall wurde trotzdem gemacht und die Bilder bekam ich auf meinen USB-Stick geladen :-)
    Wenn etwas verdächtiges auf Bildern zu sehen ist, dann werden die Ärzte das immer sagen und die meisten sichern sich durch zusätzliche unbezahlte US-Untersuchungen ab, weil sie nicht Schuld daran haben möchten, wenn etwas übersehen wurde......Als es meinem Doc zu sonderbar wurde, hat er mich zu nem speziellen 3D US geschickt, wo aber alles ok war, das wurde dann auch von der Kasse bezahlt.

    Euch alles Gute für die Schwangerschaft!!!
    Antwort
  • Simone87
    Superclubber (327 Posts)
    Kommentar vom 13.03.2011 21:53
    Ich musste für jeden weiteren US + Bild 30 EUR bezahlen.
    Habe das solange gemacht, bis ich mein Kind spüren konnte und dann wusste ich ja das alles okay sein muss, dann hab ichs gelassen. Aber meine Ärztin hätte wirklich nur 3 US gemacht.
    War 10 Tage vorn Termin bei meiner Hebi und sie hatte gesagt, ich soll zum Doc und US machen lassen, weil sie denkt, dass das Baby nimma zugenommen hat, ich musste sogar dann 30 EUR bezahlen.
    Ich geh aufjedenfall beim nächsten Kind zu nem anderen Arzt

    Lg Simone
    Antwort
  • Kathl1806
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 14.03.2011 07:59
    Hallo,

    also meine Frauenärztin macht dreimal einen Ultraschall, den ja die Krankenkasse bezahlt und einen extra, so in der 36. SSW und jedesmal gab es die Bilder dazu.

    Ich habe zwischendurch noch einen machen lassen, weil mir der Abstand zu groß war und ich den Kleinen unbedingt sehen wollte, dafür musste ich 30€ bezahlen.

    Und bei der Feindiagnostik bekam ich eine CD mit Bildern, davon 2 auch in 3D und einem kleinen Video drauf, für 10€.

    Also alles nicht die Welt.

    LG Kathleen

    Antwort
  • waldbeere
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 15.03.2011 12:04
    hallo @ all vielen dank für eure meinungen.
    viel spaß u alles alles gute für eure schwangerschaften.
    lg waldbeere
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.