My Babyclub.de
Beschäftigungsverbot in der SS

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Eintrag vom 29.07.2010 14:21
    Hallo Zusammen!

    Wollte mal nachfragen, wer von Euch in der SS ein Beschäftigungsverbot bekommen hat?
    Aus welchen Gründen und in welchen Berufen ihr gearbeitet habt?
    Über antworten würde ich mich sehr freuen!

    Ich arbeite in der Altenpflege und muss jeden Tag die meist bettlägerischen Bew. aus den Betten in den Rollstuhl hiefen. Ich hoffe erlich gesagt das ich ein Verbot bekomme, weil ich durch das Gewicht das ich dadurch heben muss große Angst habe meinen kleinen Krümmel zu verlieren.
    Was meint ihr wie meine Chancen in diesem Beruf stehen?

    LG
    Antwort
  • tnl1504
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 29.07.2010 16:32
    hallo eifelkathi,

    ich hab auch mal in der altenpflege gearbeitet, und da hieß es das man sofort nach bekanntgabe einer ss freigestellt wird. also rede mit deinem arbeitgeber.
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 29.07.2010 18:48
    Freigestellt wird man bei uns nicht, soviel weiß ich schon. Meine FÄ ist erst am Montag aus ihrem Urlaub zurück. Mal gespannt was die sagt!
    Antwort
  • Funnydragon
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 29.07.2010 20:01
    Hallo!

    Also ich habe auch ein Beschäftigungsverbot. Arbeite(te) als Erzieherin. Wegen fehlender Titer bei Zytomegalie, Toxoplasmose und Ringelröteln darf ich nicht mehr arbeiten. Gibt es bei euch einen Arbeitsmedizinischen Dienst oder Betriebsarzt? Die können Dir vertraulich helfen und sind normalerweise bestens über Beschäftigungsverbote informiert. Ist zumindest bei uns so.
    Antwort
  • AnjaundMike
    Powerclubber (57 Posts)
    Kommentar vom 30.07.2010 10:48
    Hallo!

    Ich habe als Packhelferin gearbeitet und nach bekanntgabe meiner SS sofort ein Beschäftigungsverbot ausgesprochen bekommen und dies dann auch schriftlich bestätigt bekommen.
    Da wir viele und schwere Kisten und Kartons tragen müssen, durfte ich halt nicht mehr arbeiten.
    Aber ich weiß von einer Freundin, das sie nach Bekanntgabe ihrer SS (sie arbeitet auch als Altenpflegerin) ein Beschäftigungsverbot bekommen hat!

    LG
    Antwort
  • anni09
    Powerclubber (88 Posts)
    Kommentar vom 30.07.2010 22:50
    Hi,
    Du darfst dich weigern so schwer zu heben und keiner kann dir was!!! ganz im gegenteil, wenn dein chef weiß das du schwanger bist unddich trotzdem so schwer heben lässt verstößt er gegen das Mutterschutzgesetz und das kann erhebliche strafen für ihn bedeuten!

    tu dir und deinen bauchzwerg nen gefallen und hebe auch bis zum fa termin nicht mehr so schwer!
    lg
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 04.08.2010 22:33
    Habe am Dienstag (5+5) ohne Probleme ein Beschäftigungsverbot von meiner FÄ bekommen.
    Jetzt weiß auch meine Große das sie nach ihrem Geburtstag bald eine große Schwester sein wird und freut sich sehr darüber. Und natürlich auch das sie bis dahin ihre Mama ganz für sich alleine hat.
    Antwort
  • ladynight
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 18.08.2010 13:40
    Hallo
    leider habe ich jetzt erst dieses Forum entdeckt. ich finde es sehr interessant denn ich bin auch Altenpflegerin. Und meine Kollegin ist auch sofort ins Büro gewechselt-
    Antwort
  • Tinchen878
    Powerclubber (64 Posts)
    Kommentar vom 18.08.2010 14:30
    Hallo 51zu49,

    wenn du als Erzieherin oder eben mit Kindern arbeitest, kommt es bei dir vor allem auf den Röteln-Titer an.
    Solltest du keine ausreichende Immunität gegen Röteln haben, darfst du zumindest bis zur 16. SSW nicht mit Kindern arbeiten.
    Bei meiner ersten Schwangerschaft war mein Rötelntiter nicht ausreichend und meine Frauenärztin legte mir nahe mich bis nach der 16. SSW von allen Kleinkindern fernzuhalten.
    Alles Gute für dich.

    Tinchen
    Antwort
  • Funnydragon
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 18.08.2010 20:00
    Vermute mal das man sich Toxoplasmose auch beim wickeln holen kann. Weiss es aber nicht ganz genau. Ist nur ne Vermutung und die Ansteckung auf diesem Weg eher unwahrscheinlich.
    Antwort
  • motzetiffy
    Superclubber (247 Posts)
    Kommentar vom 30.09.2010 20:28
    Hallo !!!!
    ich habe auch so ein problem bin gerade aus dem KH enlassen heute weil ich tierische schmerzen am Bauch hatte und morgen gehe ich zu meinem FA ich weiss nicht ob sie mir ein beschäftigungsverbot gibt ich arbeite auch in der altenpflege und die schmerzen waren wohl ein wahnsignal das es zu viel auf der arbeit war nur meine FA sieht das auch nicht so eng ein spruch war mal nicht jeder kann am schreibtisch sitzen!!!!!ich habe noch 6 wochen zu arbeiten und ich möchte nicht in den wochen mein kind gefährden oder wie seht ihr das???
    Antwort
  • lemontree
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 15.10.2010 14:27
    Hallo!
    Wie is das dann mit der Bezahlung, wenn man ein Beschäftigungsverbot bekommt?
    Muss der AG dann trotzdem weiter zahlen?

    lg lemontree
    Antwort
  • sunny21
    Very Important Babyclubber (526 Posts)
    Kommentar vom 15.10.2010 15:03
    @lemontree:
    Also ich habe auch schon sehr früh mein Beschäftigungsverbot bekommen! da war ich erst in der 7 SSW.
    Dann ist es so das man ganz regulär sein gehlt weiterbekommt, natürlich ohne wenn du im Schichtdienst arbeitest Schichtzulagen ect.

    Deshalb ist es ja gut, denn wenn man krank geschrieben würd dann bekommt man nach 6 Wochen das kranekngeld und so bleibt es wie es ist. Der AG bezahlt es ganz normal weiter.

    lg sunny
    Antwort
  • lemontree
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 15.10.2010 15:30
    @ sunny:
    danke für die schnelle antwort.
    ich arbeite in der ambulanten Pflege, 2 Kolleginnen die jetz vor kurzem bzw. vor nem jahr Schwanger waren, haben ein beschäftigungsverbot bekommen.
    Ich hab nächste Woche Dienstag meinen Termin beim Gyn, mal sehn was er sagt.

    lg lemontree
    Antwort
  • sunny21
    Very Important Babyclubber (526 Posts)
    Kommentar vom 15.10.2010 16:01
    Dann wünsche ich dir viel Spaß beim Baby Tv und érklär deiner Fa wie du arbeitest und als was! Ich arbiete als Kinderkrankenschwester und bin CMV und Röteln neg deshalb das schnelle Beschäftigungs´verbot!
    Antwort
  • XxMissyxX
    Superclubber (127 Posts)
    Kommentar vom 17.10.2010 12:35
    Hallo Ihr Lieben (:

    ich habe mal eine frage bin erst im 1. monat schwanger und das ist auch meine erste schwangerschaft.
    und mich gegleiten ziemlich viele ängste :(

    was darf ich so nicht tun?
    was ist gesund in moment mein kidn alles zu geben was sie braucht?

    Lg Missy
    Antwort
  • lemontree
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 17.10.2010 15:15
    @ missy

    meinst du jetzt speziell was du auf der Arbeit nicht mehr tun solltest?
    In welchem Beruf arbeitest du denn?
    Antwort
  • XxMissyxX
    Superclubber (127 Posts)
    Kommentar vom 17.10.2010 15:23
    nein ich arbeite jaa nicht ich meine allgemein soo was ich nicht machen sollte und alles :( ?
    Antwort
  • lemontree
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 17.10.2010 16:11
    hatte gefragt, weil du das zum thema beschäftigungsverbot reingestellt hast.
    Evtl. gibt es das entsprechende thema was deine Frage betrifft oder du eröffnest ein neues :-)
    außerdem gibt es hier auf der Seite doch einige hilfreiche artikel zum nachlesen, z. b. über was man beim essen beachten sollte

    lg
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.