My Babyclub.de
Test positiv - Wo bleibt die Freude ?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • bezaubernde
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Eintrag vom 14.08.2010 17:08
    Hallo,

    nachdem meine Mens ausgefallen ist und ich starke Unterleibskrämpfe hatte, habe ich heute einen Scwangerschaftstest gemacht: POSITIV.

    Ich will mit meinem Ehemann ein Kind, weshalb ich auch die Pille abgesetzt habe. Natürlich werde ich Montag das Ergebnis nochmal vom Arzt überprüfen lassen, aber

    ich freu mich irgendwie noch nicht so recht. Wenn ich an meinen Mann denke, der wird bestimmt ausflippen vor Freude und sich nicht wieder ein kriegen.

    Ist irgendwie komisch, wenn man sich nicht freut, über so ein schönes Ergeignis.

    Hat jemand schon so ähnliches durch oder weiß, ob die Freude noch kommt?

    Danke schon mal für die Antworten.

    Liebe Grüße Stephie
    Antwort
  • bezaubernde
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 14.08.2010 19:03
    Hallo Nadine,

    stimmt, wenn man so was kleines süßes dann wirklich sieht und weiß dass es auch noch was eigenes ist, dann ist die Freude bestimmt riesig.

    Ich würde es schon als Krämpfe bezeichnen. Habe sonst wenig bis gar keine Regelschmerzen. vor zwei Tagen war es mal richtig krass, dass ich nicht wusste wie ich mich nun bewegen soll, dass es aufhört.

    Antwort
  • bezaubernde
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 17.08.2010 13:30
    War heut endlich beim Frauenarzt. Gestern war kein Termin mehr frei gewesen.

    Ich bin wirklich schwanger! Aber der Arzt meinte es ist noch sehr früh und wir sollen die Bälle schön flach halten. Für nächste Woche habe ich gleich nochmal nen Termin bekommen. Abwarten müssen wir vor allem, weil er meinte es könnte auch ne Bauchhöhlenschwangerschaft oder Eileiterschwangerschaft sein/werden. Kenn mich da net so aus. Und an einem Eileiter hat er auch komisches Zystenartiges Gewebe gesehen. Ist alles nicht grad beruhigend... Als ich meinem Mann das so erzählt habe und er mich in den Arm genommen hat, musst ich erstmal los heulen. Er dachte nun gleich ich bin traurig, dass ich schwanger bin, aber das sicher nicht. Ist eben nur alles ein bisschen viel Neues auf einmal, glaube ich.

    Aber ich hoffe mal das aller Beste.

    Liebe Grüße
    Antwort
  • ladynight
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 17.08.2010 14:25
    Oh das ist ja sehr schön. dann drück ich euch ganz fest die Dauemn daß ihr euch bald richtig freuen könnt. Wird bestoimmt alles gut
    Antwort
  • bezaubernde
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 28.08.2010 16:27
    Nach dem wir uns nun schon richtig gefreut haben waren wir Donnerstag nochmal gemeinsam beim Frauenarzt.

    Leider hat von unserem Kleinen der so etwa in der 8./9. Woche gewesen sein müsste im Vergleich zur Untersuchung der Vorwoche das Herzchen aufgehört mit schlagen :-( War eine schwer Nachricht, auch wenn der Frauenarzt und auch die weiteren Ärzte erzählten, dass es bei jeder zweiten Schwangerschaft passiert, dass der Körper auch mal so entscheidet...

    Habe mich Donnerstag gleich noch im Krankenhaus wegen Ausschabung vorstellen müssen und gestern wurde es erledigt, weil die Belastung mit dem Wissen über das Wochenende einfach zu groß gewesen wäre.

    Wir hatten die Nachricht über unsere Schwangerschaft glücklicherweise bis dahin nur meinen Schwiegereltern erzählt. Die waren sehr mitfühlend. Wir hätten wohl die Krise bekommen, wenn wir es noch mehr aus der Verwandtschaft hätten beichten müssen...

    Dienstag muss ich nochmal zu einer Nachuntersuchung ins Krankenhaus, weil eine Ärztin mit einer Zyste (scheinbar schon 7cm groß, meinte Sie) nicht zufrieden ist.

    Ich hoffe es beruhigt sich bald alles wieder und in der Zukunft steht dem kinderkriegen dann nichts entgegen.

    Liebe Grüße Stephie
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.