My Babyclub.de
Bei Überschreitung des Geburtstermines zum Krankenhaus?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • stephanie220810
    Superclubber (103 Posts)
    Eintrag vom 18.08.2010 10:42
    Hallo,

    ich wollte mal wissen, wie das ist, wenn ich den Geburtstermin überschreite. Mein Arzt meinte, ich müsste dann jeden zweiten Tag zum CTG kommen. 14 Tage wird ja höchstens überschritten.

    Muss ich mich dann auch im Krankenhaus vorstellen, damit die dann entscheiden können, ob das Kind geholt werden soll? Und wenn ja, wie mach ich das denn. Ich habe mich nicht bei dem Krankenhaus anmelden können, wo ich entbinde > keine Termine mehr frei, aber ich kann ja auch einfach so kommen. Ich find alle zwei Tage CTG schon wenig, da sieht man ja gar nicht, ob alles noch soweit in Ordnung ist.
    Antwort
  • Tinchen878
    Powerclubber (64 Posts)
    Kommentar vom 18.08.2010 14:23
    Hallo,

    also mir wurde gesagt, das ich bei Überschreitung des Termins jeden Tag zum Arzt muss.
    Mir wäre jeden 2.ten Tag auch zu wenig.
    Ruf doch einfach mal in deinem Krankenhaus auf der Gyn an, die sagen dir dann bestimmt ob du dich mal vorstellen sollst.

    Alles Gute für dich.

    Tinchen
    Antwort
  • Rose2577
    Superclubber (127 Posts)
    Kommentar vom 20.08.2010 08:04
    Hi Du !
    Also alle zwei Tage ist doch ausreichend , ich finde das da sobeso heut zu Tage übertrieben wird so was gabs früher nicht und wir sind alle auf die Welt gekommen .
    Mich hatte es am ende genervt das ich ständig zum Arzt rammeln musste da es ja auch nicht grad der nächste Weg ist . Du musst dich auch nicht erst im krankenhaus vorstellen da du wenn du am WE immer noch Schwanger bist musst du eh zum CTG ins Krankenhaus . Auserdem wirst du ja hoffentlich ne Hebamme haben meine war kurz vor der Geburt bei mir zu Hause und hat die Herztöne abgehört und alles kontroliert die gibt dir dan auch Tips damit die Geburt los geht .Und wenn du wirklich zwei Wochen überfällig bist weist dich deine Ärztin eh ins Krankenhaus zur Geburtseinleitung ein .

    LG Pia
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 20.08.2010 08:52
    Ich kann mich Rose nur anschließen! Sollte alle zwei Tage zum Doc ans CTG und wenns dir gut geht geht's dem Kleinen auch gut. Der ET ist sowieso nur ein Richtwert an den man sich nicht so klammern soll. Ich war 6 Tage über ET und sollte dann samstags zum CTG ins Krankenhaus, weil die Arztpraxis ja zu hatte. Sonntags gings dann von alleine los mit Wehen.
    Versuch dich einfach nicht verrückt zu machen auch wenns manchmal schwierig ist. Ich fand jeden weiteren Tag über ET schlimm, da alle schon gefragt haben, aber meine Kleine war eben noch nicht soweit und deshalb sollte man sich auch nicht stressen. Die Kleinen wissen eben am Besten wann sie kommen wollen ;-).
    Meine Hebamme war auch jederzeit telefonisch erreichbar...

    Drück dir schon mal die Daumen!
    Antwort
  • BecciMama
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 20.08.2010 09:08
    Hi.

    Also ab entbindungstermin sollte man alle 2 Tage zum CTG. Entweder macht man das beim gyn, bei der hebamme oder im Krankenhaus (in dem man entbinden möchte). Krankenhaus würde ich nicht unbedingt wählen, da die Hebammen eigentlich genug Nderes zu tun haben und wenn ihr zur Geburt da seid, findet ihr es bestimmt nicht so schön, wenn die hebamme noch weitere.Frauen nur für nen CTG betreut.

    Ab 10 Tage über den Termin würde ich nen Ultraschall machen lassen, um die Fruchtwassermenge zu bestimmen. Wenn es nicht mehr ok ist, leitet man dann die Geburt ein. Wenn alles ok ist, wird jeden Tag ein CTG fällig. Dann wird am 14. Tag drüber eingeleitet.

    Fragt einfach eure hebamme, damit man die geburt evtl natürlich anstubsen kann und die Einleitung erspart bleibt.

    Lg der hebamme, die nun selbst ein Kind erwartet.
    Antwort
  • stephanie220810
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 21.08.2010 10:36
    Hey,

    also morgen ist der voraussichtliche Entbindungstermin - mal schauen, ob sie sich heute oder morgen noch auf den Weg macht.

    Am Montag hab ich nen CTG-Termin bei meinem Arzt. Wenn ich dann Montag, Mittwoch und Freitag zum Arzt gehen muss, dann wäre ja der nächste Termin am nächsten Sonntag, wenn sie bis dahin noch nicht da ist.

    Sollte ich dann am Sonntag fürs CTG dann ins Krankenhaus gehen oder Termin für den Montag darauf bei meinem Arzt????

    Ich hab echt keine Ahnung, mein Sohn ist drei Wochen zu früh gekommen, da hab ich an sowas nicht mal gedacht.

    Und ich denke auch, dass jeden zweiten Tag ausreicht, aber nur CTG? Ich meine, die müssten doch irgendwann mal gucken mitm Ultraschall oder nicht?
    Antwort
  • stephanie220810
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 23.08.2010 09:05
    Hallo,

    Heute bin ich 1 Tag drüber! Seit 7 Uhr aufgewacht wegen Schmerzen im unteren Rückenbereich und Leistengegend so als ob ich platze.. So hat es sichauch damals in den Wehen angefühlt. Wie Menstruationsschmerz!

    Alle 10 Minutenhab ich jetzt gestoppt.

    Mal schauen obs jetzt losgeht. Ich soll gar nicht mehr zum CTG zum Arzt sondern gleich ins Krankenhaus und dann sehen wir weiter!

    Mal schauen
    Antwort
  • stephanie220810
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 30.08.2010 20:19
    Hey,

    also ich habe doch nicht alle zwei Tage zum Arzt rennen müssen.

    Hatte am 23.08. von früh morgens an Wehen, bei knapp 3 Minuten Abstand wurde ich dann nochmal um 15:00 Uhr nach Hause geschickt vom Krankenhaus. Muttermund 2 cm, war dann auch um 17:00 Uhr noch so, als ich wieder im Krankenhaus erschien.

    Die Schwester hat dann den Muttermund geweitet und ich bin in den Kreißsaal, wo um 20:00 Uhr meine Fruchtblase platzte.

    20:24 Uhr war unsere Tochter dann da mit 3700 g Gewicht und 53 cm Länge und seeeeehr vielen Haaren auf dem Kopf!

    So schnell gehts ;)
    Antwort
  • Lieblingsjette
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 31.08.2010 13:00
    Hallo,

    also ich muss morgen ins Krankenhaus, da ich dann 6 Tage über dem ET bin. Wird hier so gehandhabt. FA begründete dies mit der Sicherheit. Bin zwar nicht besonders begeistert drüber aber naja... Hoffe dass sich mein Bauchbewohner nicht mehr zu lange Zeit lässt, auf Einleitung hab ich erst recht keine Lust.

    LG
    Antwort
  • sasina
    Superclubber (118 Posts)
    Kommentar vom 01.09.2010 12:50
    Hallo Stephanie

    Gratuliere dir zur Geburt deiner Süssen ganz herzlich. Wow zum Glück war mein Kh zuweit weg als dass die mich nochmals nach Hause schicken konnten. Bei Wehen mit 3Min abstand find ich das doch fast unzumutbar.
    Mich haben sie mit 2 cm und Alle 3 Min Wehen auf station geschickt. Brauchte für den einen Weg anstatt 5 etwa 15 Min weil ich dauernd Wehen hatte. Kaum da angekommen hat mich die Schwester dann gleich mit dem Bett wieder runter und keine halbe Stunde später war meine Tochter da.

    Wolltest du denn nochmal nach Haus oder haben sie dich einfach rausgeschickt. Weil ich wollte eigentlich im Kreissaal bleiben durfte aber nicht.

    Grüsse Sasina
    Antwort
  • sasina
    Superclubber (118 Posts)
    Kommentar vom 01.09.2010 12:52
    Ich nochmal

    Bei mir wollten sie eigentlich auf Termin einleiten da es hinweise auf eine Unterversogen des Babys gab. Die Kleine wollte dann aber doch noch 3 Tage früher raus. Da bin ich also nochmal drumrumgekommen.

    Sasina
    Antwort
  • stephanie220810
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 01.09.2010 17:34
    Hallo,

    nein, ich wollte nicht noch einmal nach Hause. Aber sie haben mich nochmal geschickt und meinten, dass ich ja dann nochmal kommen kann, wenn es richtig losgeht. Ich wäre am liebsten auch nicht nochmal gegangen, es war mir viel zu anstrengend!

    Aber wer weiß, wie lange es noch gedauert hätte, wenn sie meinen Muttermund nicht geweitet hätte...
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.