My Babyclub.de
Rauchen in der schwangerschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ella71
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 26.08.2010 00:28
    Das Rauchen aufzugeben, kann sehr hart sein- vor allem, wenn die Zigaretten nicht einmal Übelkeit auslösen in der Schwangerschaft wie in meinem Fall.

    Lieber aber nimmt man wie ich in der ersten Schwangerschaft 30 (!!!) und in der zweiten 20 kg zu als das Ungeborene den Nervengiften in den Zigaretten auszusetzen. Rauchen ist eine Sucht, die sich in meinem Falle auf das Essen verlagert hatte.

    Als wirklich sehr starke Raucherin habe ich zu Beginn meiner beiden Schwangerschaften 1995 und 1999 (5. bzw. 7. Woche) von einem Tag auf den anderen aufgehört und jeweils bis zum Ende der Stillzeit durchgehalten. Im Kopf bin ich immer Raucherin geblieben.

    Um nach den Stillzeiten wieder abzunehmen, also deutlich weniger zu essen, habe ich nicht nur mit Sport, sondern leider beide Male auch wieder mit dem Rauchen begonnen: draußen, niemals über dem oder am Kinderwagen und für Jahre nicht mehr so viel wie früher.

    Vor sechs Wochen habe ich das Rauchen (wieder bis zu 30 Zigaretten am Tag) komplett eingestellt, OHNE schwanger zu sein.

    Mein Partner (bisher kinderlos) und ich wünschen uns nämlich ein gemeinsames Kind. Immerhin bin ich schon 39. Das reduziert die Chancen auf eine Schwangerschaft und dann auch auf ein gesundes Baby.

    Da muss ich nicht noch einen weiteren Risikofaktor mit dem Rauchen einbringen, und mein Schatz verzichtet seit sechs Wochen auf sein gelegentliches Glas Wein oder Bier. Ich selbst trinke sowieso keinen Alkohol und nun Tee statt Kaffee.

    Mit dem Alter wird man eben doch bewusster.
    Aber schon früher wollte ich mir keine Vorwürfe machen müssen, falls bei meinen Babies etwas nicht in Ordnung gewesen wäre.


    Antwort
  • Chesly
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 26.08.2010 11:01
    huhu,

    ich habe vor meiner ss auch geraucht und von einem auf den anderen tag aufgehört aber es war auch sehr hart für mich, was mir geholfen hat in der zeit war mir zu sagen "jetzt hast dus bis dahin geschafft jetzt mach ich mir das ganz sicher nicht wieder kaputt" so hats bei mir gut geklappt auch wenn ich ( momentan stille ich) auch manchmal sooo gerne eine rauchen würde^^ aber jetzt hab ich sooo lange ausgehalten jetzt schaff ich den rest auch noch..^^ wieder anzufangen behalte ich mir aber vor, allerdings nie wenn meine süsse maus dabei ist :) oder ich fangs gar nicht mehr an.... denn jetzt hab ichs solange ausgehalten......^^

    lg Ches
    Antwort
  • Butterblume2
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 26.08.2010 11:36
    Hallo,

    wenn du deiner Freundin wirklich mal klar machen willst, was Sie ihrem Kind antut, dann frag doch mal auf der nächsten Frühgeborenen-Intensiv-Station nach, ob du mit ihr mal dort reinschauen darfst. Dort kann sie sehen, was einem Raucher-Baby blühen kann, und dann sieht sie vielleicht auch wie sehr die Eltern leiden, wenn sie ihr Kind dort liegen haben.

    Könnte etwas kompliziert sein, weil du ja eigentlich nicht da rein darfst, aber: Wenn du auf der Station bei den Schwestern nachfragst und ihnen erklärst, warum du mit deiner Freundin dahin willst, findet sich bestimmt ein Weg.(Vielleicht als Besuch von betroffenen Eltern...) Die Schwestern und Ärzte der Kinderkliniken sind immer froh, wenn sie helfen können, auch wenn das Kind deiner Freundin NOCH gesund ist.

    LG
    Antwort
  • Chesly
    Superclubber (105 Posts)
    Kommentar vom 26.08.2010 19:23
    wow 1 Schachtel am Tag?? in der schwangerschaft? ich kenns ja das man sagt okey man raucht, beschränkt es aber auf, sagen wir mal, 4 Zigaretten am tag aber ne ganze schachtel???? das ist extrem heavy und absolut unverantwortlich!!! und DASS schadet dem kind auf JEDENFALL!! Sowas macht mich total sauer entweder man will ein kind und das mit alles konsequenzen oder man solls lassen! Der arme kleine krümel.... :(

    sry aber da reagiere ich total empfindlich drauf, seit dem meine kleine maus auf der welt ist noch extremer als zuvor.

    lg Ches
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.