My Babyclub.de
Zu wenig Milch für Zwillinge :-(

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Pebbles
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Eintrag vom 22.08.2010 19:29
    Liebe Babyclub-Community,

    ich bin so unendlich traurig. Am 12.8. kamen unsere Zwillinge zur Welt. Leider hatte ich von Anfang an zu wenig Milch so dass im Krankenhaus gleich gesagt wurde dass ich zufüttern muss :-(

    Trotz dass ich die beiden vor jeder Flaschenmahlzeit für 5-10 Minuten anlege, ich alle 2 Stunden abpumpe um die Mlchproduktion zu steigern, ich viel trinke und mir Ruhe gönne kommt leider nicht mehr Milch.

    Ich bin für jeden Tip dankbar. Gibt es vielleicht noch eine Mami mit dem selben Problem? Gibt es vielleicht eine Mami die nach über einer Woche nach der Geburt trotzdem noch voll stillen konnte?

    Ich will die Hoffnung einfach noch nicht aufgeben...
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2010 19:55
    Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinen Zwillis!!!
    Das tut mir leid für dich, dass es nicht so gut läuft.
    Ich habe selbst fast 7 Monate gestillt und weiß, wie schön es ist, wenn man sein Kind auf so eine ursprüngliche und innige Art und Weise ernähren kann!
    Du machst ja schon ziemlich viel, um die Milchbildung anzukurbeln....
    Fenchel-Anis-Kümmeltee wirkt milchbildend, oder Carokaffee, hemmend dagegen wirken eher Pfefferminz und Salbei.
    Es gibt auch homöopathische Mittel, die wirken können, da müsstest du aber vielleicht mal zum Homöopathen oder in der Apotheke nachfragen....

    Ich drück dir die Daumen, dass es doch noch klappt, bleib am Ball und gib die Hoffnung nicht auf, es lohnt sich!!!!!!

    LG Dani
    Antwort
  • Tinchen878
    Powerclubber (64 Posts)
    Kommentar vom 22.08.2010 21:26
    Hallo Pebbles,

    also was ich bei meinem Zwerg (Frühgeburt 34. SSW) ausprobiert habe, war ein Brusternährungsset. Das gibt es von Medela.
    Bei diesem Set hast du eine Milchflasche die du dir um den Hals hängen kannst, von dieser Flasche gehen zwei dünne Schläuche weg die an die Brustwarzen geklebt werden. So kann das Baby die ganze Mahlzeit an der Brust trinken, was die Milchbildung ankurbeln soll.
    Leider kann ich dir nicht sagen wie gut es funktioniert oder nicht, da mein Kleiner partout nicht an die Brust wollte, da er von Anfang an mit der Flasche gefüttert wurde.
    Allerdings kann ich mir gut vorstellen das es funktioniert wenn die Kinder an die Brust rangehen. Habe nämlich die Erfahrung gemacht das ich schon allein nach dem Versuch meinen Sohn anzulegen, viel mehr Milch abpumpen konnte als sonst.
    Anschauen kannst du dir das Set auf http://www.medela.de/D/breastfeeding/products/nursing.php
    Falls du Interesse an diesem Set hast, kannst du dich gerne bei mir melden. Habe meines gereinigt und vaporisiert noch hier.
    Habe es nur 2 probiert. Kann dir auch gerne diverse Broschüren zu schicken die ich mir damals übers Internet bestellt hab.

    LG Tinchen
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.