My Babyclub.de
was ist mit mir los?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Eintrag vom 30.08.2010 10:26
    also im moment kenn ich mich selbst nicht. jetzt hatten wir ewig viel zoff daheim ( mein mann und ich) und ich hatte schon bedenken wies mit mir / uns und den kids weiter gehe´n soll... das haben wir jetzt so langsam im griff... waren ständige streitereien wegen der erziehung unserer zwerge... mein mann und ich waren da nicht immer einer meinung... und er meinte ich solle strenger sein und besser durch greifen. das haben wir jetzt geklärt und mein mann ist momentan in dieser sache sehr einsichig und akzeptiert meinen erziehungsstil. zum glück...

    aber jetzt zu meinem problem. vor der ganzen zofferei haben wir darüber nach gedacht noch ein 3. kind zubekommen. und nun, liegt das ganze auf eis. was ja klar ist, und ich find es auch gut denn die beziehung sollte intakt sein und die eltern sollten am gleichen strang ziehen. und obwohl ich das weiß nd ja auch versteh und nachvollziehen kann, gehts mir hundeelend bei dem gedanken kein kind mehr zu bekommen. und überall seh ich schwangere oder kinderwägen u.s.w.und jedesmal wenn ich sowas seh könnte ich heulen und weglaufen. gestern wollte mein mann unbedingt diesen fiöm auf rtl schauen wo die 16 jährige schwanger ist. naja hab mich den halben film auf der terrasse verkrümelt und versucht nicht dran zudenken. aber hat nix gebracht irgendwann hab ich aus dem inx angefangen zu heulen, mein mann hat gefragt was los ist und ich konnte nix sagen, der denkt doch ich bin bescheuert..
    kann mir vielleicht jemand nen rat geben was mit mir los ist, dreh ich jetzt durch??? kennt das ganze jemand?

    würde mich freuen wenn sich jemand meldet.

    lg mama84
    Antwort
  • Tinchen878
    Powerclubber (64 Posts)
    Kommentar vom 01.09.2010 21:19
    Hallo Mama84,
    Ich kenn zwar das Problem selbst nicht, aber vielleicht kann ich dir trotzdem ein wenig weiterhelfen.
    So wie du das schilderst scheint der Wunsch nach einem weiteren Kind bei dir ja sehr groß zu sein.
    Rede offen mit deinem Mann darüber. Sag ihm das du dir noch ein Kind wünscht, vielleicht gerade weil es jetzt wieder alles so gut funktioniert.
    Ich finde immer das miteinander Reden das wichtigste in einer Beziehung ist.
    Außerdem wird er, wenn dir das mit dem losheulen öfters passiert und du ihm nicht erklären kannst warum, erst recht denken (wie hast du gesagt?) du bist bescheuert.
    Ich hoffe du verstehst was ich meine.
    LG Tinchen
    Antwort
  • mama84
    Superclubber (374 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2010 08:31
    hallo tinchen,
    freilich weiß ich was du meinst. und ich in mir dessen schon auch bewusst. ich find es nur so schwierig den richtigen anfang zu finden, ab jetzt schon 2 mal versucht mit ihm in ruhe zu reden, aber irgendwie hat mich immer kurzvorher der mmut verlassen... aber ich werd nicht aufgeben. danke nochmal für deine antwort...

    lg mama84
    Antwort
  • Tinchen878
    Powerclubber (64 Posts)
    Kommentar vom 03.09.2010 20:34
    Hallo mama84,

    den richtigen Anfang zu finden ist immer schwer und den inneren Schweinehund zu überwinden ist gleich noch schwerer. Das kenn ich ganz gut, aber mittlerweile hab ich gemerkt, dass ich meinem Mann alles sagen kann, egal wie blöd ich mich vielleicht am Anfang ausdrücke.
    Du wirst sehen, das schaffst du schon.

    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.