My Babyclub.de
Ich möchte auch so gern... :(

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ladynight
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Eintrag vom 10.09.2010 12:54
    Hi
    also ich habe im Jan. nach 10 Jahre die Pille abgesetzt. ich hatte auch jahrelang valette. Der erste Monat fing an mit 29 tagen ok. ich war glücklich. Und dann wrde er jeden MOnat einen tag länger, und dann sogar einmal 41 Tage. Zeitweise hatte ich empfindliche Brüste, stärkere Mens schmerzen, und unreine haut habe ich zur Zeit auch wider. Jeder Körper reagiert anders. Auf jeden fall würde ich vorher zum arzt gehen damit der auch prüft ob du z.B. ausreichend IMpfschutz gegen Röteln hast, sonst mußt du nämlich noch 3 Monate warten. Ansonsten finde ich dein Denken zwar sozial, aber üben könnt ihr ja ruhig schon mal. Mein Freund meinte auch du bist ganz schnell ss. Nun sind wir schon 9 Monate dabei. Und inzwischen habe sie auch eine SChilddrüsenunterfunktion festgestellt die gerade berhandelt wird. Und alle werden dir raten, mach dir keinen Streß, bleib ruhig, aber so leicht ist das nicht. DEEnn du lernst deinen Körper ohne Pille neu kennen, und horchst auf Signale. Ich zumindest habe mich gefühlt wie ein teenager.Viel Glück und viel spaß beim üben.
    Antwort
  • Schnat
    Superclubber (173 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2010 14:21
    Hallo hummel,

    kann ladynight da nur zustimmen:-)
    Wenn du weißt, dass ihr demnächst Kinder haben wollt, dann setz die Pille auf jeden Fall schon ab und verhüte anderweitig! Denn auch bei mir war es nach Absetzten der Pille ein reines Chaos! Hatte keinen Zyklus gleich, sondern schwankend von 27 bis über 50 Tage! Man macht sich hinterher wirklich Gedanken, was man seinem Körper antut!
    Werde auch definitiv nach der Schwangerschaft (bin nach 9 Monaten dann endlich schwanger geworden und nun in der 24.Woche) die Pille nie !!!! wieder nehmen!
    LG
    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (998 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2010 18:46
    muss aber nicht immer so laufen, ich hab z.b. die pille nach ca. 15 jahren, die ich sie ohne pause genommen hab abgesetzt, und bin gleich im 1. ÜZ schwanger geworden. ;)

    wenn du jetzt schon weisst dass du in den nächsten monaten schwanger werden willst, ist es natürlich auch kein fehler sie schon vorher abzusetzen, dann bist auf der sicheren seite, falls du nen unruhigen zyklus hast der sich erst einpendeln muss....

    wünsch dir viel erfolg und alles gute für deine geplante schwangerschaft.

    lg xenaka

    ps: zum thema richtiger zeitpunkt: den gibt es leider nie, daher muss man irgendwann den schritt einfach tun :)
    Antwort
  • Sarah-Maus
    Powerclubber (85 Posts)
    Kommentar vom 10.09.2010 20:09
    Hallo Hummel,

    ich bin in fast einer ähnlichen Situation wie du. Allerdings warte ich noch auf meinen festen Vertrag. Dann möchte ich auch loslegen. Denn eins habe ich leider erleben müssen: Als Arbeitnehmer denkst du immer an die Firma, arbeitest, schufftest, verschiebst den Urlaub, nimmst Rücksicht... Aber dann kriegst du einen Tritt in den Hintern und dann ist man nicht mehr sozial. Also - Chance ergreifen! Der Job hat dich ab der SS ja noch 8 Monate! Und ein fester Vertrag schützt ja nicht davor, gekündigt zu werden. Du kannst in 3 Monaten auf der Straße stehen. UNd dann? Lieber jetzt, wenn alles sicher ist ein Kind kriegen.

    Ich habe die Pille übrigens heute vor einem Jahr abgesetzt. Seit her verhüten wir mit der NFP/Symptothermalen Methode ohne Probleme. D.h. morgens Temperatur messen, Schleim gucken. Dann bist du sicher. In kritischen Zeiten ein Kondom nehmen. Schau dir mal das NFP-Forum an oder kauf dir das Buch "Natürlich und Sicher". Toll! Daran kannst du auch erkennen, wann deine fruchtbaren Tage sind und vor allem, ob alles bei dir in Ordnung ist. So kannst du frühzeitig gegensteuern.

    Und: Es ist ein wunderbares Erlebnis, seinen Körper wieder zu spüren. Wie er sich verändert im Zyklus. Ich fühle mich viel weiblicher. Und in der Beziehung ist es auch schöner. Mein Mann fand es total toll zu wissen, dass ich an bestimmten Tagen eigentlich sein Kind empfangen könnte.

    Mein Zyklus war noch 11 Jahren Pille sofort wieder normal. Einmal war er 34 Tage, einmal 26. Also im Rahmen. Wichtig ist auch: Alles nachimpfen lassen, was nötig ist. Beim Frauenarzt den Rötel-Titer messen lassen, also ob du genug Schutz hast. Und schon mal Folsäure (mind. 400 mg) nehmen, da die Pille dir über die Jahre den Folsäure Vorrat raubt. Das ist sehr wichtig, wg. offenem Rücken und so.

    Grüße
    Prinzessin L
    Antwort
  • ladynight
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 11.09.2010 09:46
    Also mein Freund und ic machen uns da immer einenn spaß draus. Wenn ich zickig oder launisch bin sag ich immer das sind die hormone.
    Antwort
  • molestar
    Juniorclubber (35 Posts)
    Kommentar vom 11.09.2010 10:58
    Guten Morgen!

    Ich habe Ende Juli die Pille abgesetzt und verhüten tun wir auch nicht mehr.

    Ich bin jetzt 16 Jahre in der Firma und weiß trotzdem, dass die mich dort verurteilen werden. Unsere Firma ist in der "glücklichen" Situation, dass nur wenige Mitarbeiterinnen sich bislang Kinder gewünscht haben und deshalb sind sie das nicht wirklich gewöhnt. In den 16 Jahren, in denen ich da bin, haben lediglich 2 Frauen Kinder bekommen.

    Ich hoffe, ich werde die 3. sein :o)

    Tja zu meinen "Nebenwirkungen" ohne PIlle: Mir ist oft übel und ich merke jetzt natürlich meinen Eisprung wieder in Form von Brüstespannen und Unterleibschmerzen.

    Meine Regel dagegen hat sich nicht wirklich groß angekündigt. Aber sie kam pünktlich. Darüber bin ich sehr froh. Ich habe sie allerdings nach einer großen OP 5 Jahre (davor 9 Jahre durchgehend) nicht genommen und dann jetzt erst seit einem Jahr wieder, deshalb glaube ich auch, dass ich einen relativ regelmäßigen Zyklus jetzt wieder habe.



    Antwort
  • Betsy1970
    Superclubber (414 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2010 13:56
    @hummel
    mit folsäure solltest du eigentlich beginnen, sobald der kinderwunsch da ist. dann hat der körper zeit ein depot aufzubauen, von dem das kind und auch dein körper zehren kann.
    Antwort
  • paradiesvogel
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2010 18:08
    Hallo!!
    Also ich habe die Valette gute 13jahre genommen und letztes jahr im mai abgesetz. da ich ja nicht wusste wie schnell ich schwanger werde haben wir bis august mit kondome verhütet da wir da geheitatet haben. seid dem sind wir am hetzlen, aber passiert ist noch nix. im januar hat mir der frauenarzt gesagt, dass ich zu viele männliche hormone habe, deswegen ganz oft die pickelseuche und der unregelmäßige zyklus von mal 4wochen bis zu 8oder9wochen. so langsam hat man sich daran gewöhnt. der nachteil ist nur, dass man auf einige anzeichen die man ja vorher nicht kannte extrem reagiert...wartet...ein test macht und er dann doch negativ ist. mitlerweile sehe ich es lockerer und konzentriere mich immer noch auf unser hauskauf.zur gewichtszunamhe kann ich leider nicht viel sagen, da ich im august auch das rauchen aufgab und dadurch acuh etwas wieder zunahm. du kannst natürlich auch glück haben und gleich schwanger werden, jeder körper ist anders. du musst für dich alleine entscheiden wann der richtige zeitpunkt ist und damit rechnen das es auch noch dauern kann. lg
    Antwort
  • paradiesvogel
    Juniorclubber (47 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2010 18:26
    damit habe ich mich mittlerweile abgefunden. meine freundin ist letztes jahr september schwanger geworden, eine andere hat vor ca.1monat abgetrieben aus privaten gründe und überall laufen diese süßen bäuchlein rum...aber na ja es soll noch nicht sein. mein frauenarzt hat es 1wegen der pille schon gewusst und dann auf dem ulraschallbild gesehen/zu viele eibläßchen. na ja er hat mich nicht wirklich viel aufgeklärt ich habe mich viel im netz informiert und wie gesagt ich gehe es jetzt locker an und schaue hier nur noch ab und zu rein.
    Antwort
  • meli1988l
    Juniorclubber (27 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2010 08:35
    Hey hummel,
    ich hab auch am 12.09 mit der pille aufgehört. 14.09 kam die mens und am 27.09 der ES. war dann auch beim frauenarzt, hab nen bluttest machen lassen und meine pille war komplett abgebaut nach 13tagen obwohl ich sie 8jahre durchgehend genommen hab.
    jetzt muss es also nur noch klappen;)
    ich denke es ist eben von körper zu körper verschieden, wobei cih auch immer befürchte, dass mein körper länger braucht, anders reagiert usw usw.
    nach der pille merken ich bisher nur kleine veränderungen, vor 2tagen kam die mens- solche schmerzen hatte ich dabei noch nie!
    aber ansonsten is alles ganz ok.
    viel glück bei euerem entschluss
    Antwort
  • Ki-Ma
    Superclubber (134 Posts)
    Kommentar vom 13.10.2010 12:06
    @hummel_87

    Ich habe ein ähnliches Problem wie du.
    Mein Schatz und ich trennen aus beruflichen Gründen fast 150 km und wir sehen uns auch fast nur am WE.
    So kann es sein, dass die fruchtbaren Tage genau in diese Zeit fallen und dass das uns unsere Pläne noch erschwert!

    @paradiesvogel
    Ich finde auch, dass man überall schwangere oder " kinderwägen " sieht.
    Dann wird der Wunsch noch viel viel grösser und die Ungeduld wächst und wächst.....

    meli1988i
    Wir haben am gleichen Tag die Pille abgesetzt und am gleichen Tag die Mens bekommen...
    Ich hoffe dass es bei uns auch gleichSCHNELL klappt :-)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.