My Babyclub.de
wie habt ihr es eurer familie bei gebracht?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • murmsel
    Powerclubber (66 Posts)
    Eintrag vom 21.09.2010 19:20
    so ich bin nun zum 2. mal schwanger.... freuen uns auch schon total auf den kleinen wurm.
    die familie von meinem freund weiß auch schon von anfang an bescheid und freud sich.
    es wäre alles so schön wenn da nicht meine familie wäre.
    meine muddi liebt meinen kleinen sehr und jetzt wo wir weggezogen sind vermisst sie ihn auch tierisch.
    aber wenn ich mich dran erinnere wie sie auf meine erste schwangerschaft reagiert hat wird mir bange.... aus meiner familie wissen es bis jetzt nur meine schwester und meine tante die sich auch beide tierisch freuen!
    habe aber angst das meine muddi von mir enttäuscht ist.
    bei meiner ersten schwangerschaft war es zwar alles komplizierter, da ich gerade 20 geworden bin und mitten in der lehre war
    und mich der papa verlassen hatte.
    nun bin ich aber mit der lehre fertig und mein neuer freund und seine familie stehen hinter uns.
    er will mich auch umbedingt heiraten, aber halt erst dann wenn ich es meiner muddi erzählt habe.
    vielleicht ändert das ja was an ihrer reaktion?!?!?
    ahrr ich bin total durch einander und kann nachts kaum noch pennen.
    ich weiß ich bin erwachsen und ich sollte genug arsch in der hose haben um es zu erzählen. leider wurde ich in meiner kindheit so erzogen viel zurück zustecken, habe auch nie gelernt wirklich über dinge zu sprechen und habe immer viel für mich berhalten um meine mutter nich zu belasten. sie hatte genug mit meinen schwestern zu tun gehabt und hat es immer noch. (ja ich ich weiß jammer jammer schlechte kindheit und so!). naja bis auf das reden hatte ich es eigentlich gut ich wurde immer in ruhe gelassen.


    habt ihr eine idee wie man es ihr vielleicht schonend bei bringen kann???
    oder wie habt ihr das gemacht?
    Antwort
  • julesunflower
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 22.09.2010 12:00
    ich habe es einfach frei raus gesagt, meine eltern wussten, das mein verlobter und ich uns ein kind wünschen naja und als es denn soweit war, habe ich es zuerst meiner mama gesagt, da ich dachte mein vater würde nur maulen naja drei oder vier tage später, hab ich es dann doch meinen vater gesagt und der hat es echt super aufgenommen, die beiden freuen sich total für uns und hoffen das alles gut geht. naja und meiner schwiegermutter wollte ich eigentlich nen US-bild schicken habe es dann aber doch nicht mehr ausgehalten und habe es ihr am telefon gesagt, sie freut sich auch riesen doll für uns ....

    ich drücke dir ganz fest die daumen. und selbst wenn sie meckert, spätestens wenn das kleine da ist wird sie hin und weg sein... und immerhin ist es deine entscheidung *g*

    Antwort
  • murmsel
    Powerclubber (66 Posts)
    Kommentar vom 22.09.2010 19:09
    danke für deine antwort.
    uns jetzt dazu entschieden zusammen nach hamburg zu fahren und es meinen eltern bei zubringen.
    Antwort
  • julesunflower
    Superclubber (125 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2010 14:46
    ich wünsche dir viel glück
    Antwort
  • murmsel
    Powerclubber (66 Posts)
    Kommentar vom 23.09.2010 17:14
    danke^^
    Antwort
  • kleines2185
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 21.10.2010 10:34
    Hallo,
    also bei mir war es auch nicht so einfach.
    Meine Familie wohnt halt auch 700km entfernt und sie sind noch nicht ganz von meinem Partner überzeugt und das wußte ich auch.
    Viele wußten es schon aber ich wollte es meinen Eltern und Schwester persönlich sagen.
    Daher musste ich bis zum 3.Monat warten bis meine Familie hier war.
    Meine Eltern waren erst leicht erschrocken aber haben sich drüber gefreut. Jedoch waren sie auch sehr traurig da sie wissen das sie den kleinen wurm nicht so oft sehen werden und das belastet sie. Meiner Schwester habe ich dann doch lieber eine Kopie vom Ultraschallbild zukommen lassen und ihr mitgeteilt das sie Tante wird.
    Sie war so erschrocken das sie sich 1woche nicht gemeldet hat aber dann kam eine Postkarte mit einer Kuscheldecke für den Zwerg und nun freut sie sich sehr tante zu werden und ich werde versuchen so oft wie möglich die Großeltern zubesuchen.
    War sehr erleichtert als sie es endlich alle wußten.
    Dir viel Glück.

    LG Melanie
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.