My Babyclub.de
Bauchweh zwischen 3 - 5 Uhr nachts

Antworten Zur neuesten Antwort

  • drea1908
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 03.10.2010 10:51
    Mein 6 Wochen altes Baby (wird voll gestillt) hat jede Nacht am frühen Morgen Bauchweh. Es presst und drückt, zieht dabei die Beinchen an. Es wacht davon auf, weint auch manchmal. Danach, es können auch noch 2 - 3 Stunden vergehen, kommt der Stuhl.
    Hab schon einiges probiert, Kümmel-Öl zum Einreiben, Sab Simplex und Globuli (evtl. nicht die richtigen?). Weiß jemand noch Rat?
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 03.10.2010 17:54
    Es gibt noch Kümmelzäpfchen, oder Kümmelsalbe (Windsalbe aus der Apotheke), aber die Zäpfchen würde ich nicht jeden Abend geben, es dauert eine Weile, dann wird sich die Darmtätigkeit einpendeln und auch nicht mehr so problematisch sein!
    Vielleicht liegt es aber auch an etwas, was du gegessen hast?
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.