My Babyclub.de
Diagnose unfruchtbar

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Mia82
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 15.10.2010 20:59
    Hallo Leute,

    ich bin neu im Forum und suche Hilfe und Rat.

    Mein Mann und ich wollen seid 2 Jahren ein Kind -- klappte nie. Nach vielen untersuchungen von meiner FA hat man festgestellt , dass ich eine Hormontherapie ben├Âtige bzw. eine Stimmulation. Hier ist alles noch soweit in Ordnung. Doch jetzt meinte sie bevor wir mit der Therapie anfangen sollte sich mein Mann untersuchen lassen. Gestern kam das ergebnis "Azoospermie" - keine Spermien vorhanden- SCKOCK -.

    Wir sind beide total gefrustet in drei Wochen soll er nochmals eine Probe abgeben aber die Hoffnung ist gering. Wei├č irgendjemand ob man selbst was tun kann dass dieser vielleicht schon dieser Test besser ausf├Ąllt? Gibt es ├╝berhaupt M├Âglichkeiten selbst was zu tun oder ist der Kinderwunsch nun entg├╝ltig dahin??

    W├Ąre sehr dankbar um Antworten, Ratschl├Ąge oder Tipps.

    Gr├╝├če Mia
    Antwort
  • Satira
    Superclubber (164 Posts)
    Kommentar vom 16.10.2010 11:12
    hallo mia82

    unser SG war etwas besser aber auch so schlecht das nur eine k├╝nstliche befruchtung zum erfolg f├╝hren w├╝rde.
    ich kann den schock sehr gut nach vollziehen, uns hat es auch den boden unter den f├╝├čen weggezogen.

    wir haben erst 1 SG gemacht. Wir werden vielleicht in 4 wochen ein 2 SG machen lassen, aber so 100% wissen wir das auch noch nicht. wenn sie besser oder gut sind dann wird es schon klappen. wenn nicht dann wird er weiter die medi. nehmen.
    mein mann nimmt Orthomol Fertil plus zur verbesserung, wir ern├Ąhren uns ges├╝nder gehen mehr raus, bewegen uns mehr..... ect.

    viel mehr kann mann nicht machen, denn bei meinem mann liegt keine hormonst├Ârung vor noch ist k├Ârperlich etwas nicht ok. wir warten und hoffen. mein FA hat uns diese tabletten empfohlen und meinte auch das es in 6 mon. ganz anders aussehen kann.
    die spermien erneuern sich alle 93 tage.
    man hat uns erkl├Ąrt das schon eine entz├╝ndung im k├Ârper, die neubildung es spermas so beeinflussen kann das sie sehr schlecht sind.

    wir haben uns nun 1 jahr zeit gegeben um das auf "nat├╝rlichem" weg in den griff zu bekommen. wenn das nichts bringt bis (8/2011) dann werden wir es entweder aufgeben, oder mal ├╝ber eine k├╝nstlichebefruchtung nachdenken.

    f├╝r euch ist es auch nicht das ende, es gibt eine gute chance sperma durch eine kleine OP aus dem hoden des mannes zu entnehmen. dort findet sich meist noch was.

    ich dr├╝ck euch die daumen
    lg sati



    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu k├Ânnen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.