My Babyclub.de
Schwangerschaft - Tierarzthelferin

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nadine0405
    Superclubber (103 Posts)
    Eintrag vom 25.10.2010 19:23
    Guten Abend,

    ich bin neu hier und eventuell befindet sich ja unter euch allen Lieben auch eine Tierarzthelferin ;-)

    Da ich 2012 wenn alles gut geht ein Baby bekommen möchte, sagte meine Bekannte, dann kannst du aber nicht mehr weiter arbeiten, du wirst sofort frei gestellt (vom Frauenarzt).

    Okay die Risiken bei diesem Job sind natürlich hoch und vollkommen verständlich, aber habt ihr Erfahrungen, geht das wirklich "so einfach",nachdem bescheinigt ist, dass man schwanger ist,muss man nicht mehr arbeiten ?

    Oder haben einige von euch einfach weiter gearbeitet?

    Würde mich freuen, wenn sich jemand darauf meldet ;-)

    Lg Nadine
    Antwort
  • moeppelchen
    Superclubber (126 Posts)
    Kommentar vom 27.10.2010 17:24
    Hallo Nadine,

    das ist eine gute Frage, die ich mir im Moment bei meinem Beruf auch stelle. Ich denke aber nicht, dass du sofort, von anfang an freigestellt wirst. Eine gewisse Zeit wirst du schon weiter arbeiten können.

    Ich arbeite in der Altenpflege und frage mich zur Zeit auch, wenn es endlich klappt mit dem schwanger werden, wie lange ich dann noch weiter arbeiten kann.

    Schöne Grüße
    Antwort
  • Schneewittchen87
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 27.10.2010 18:25
    @moeppelchen: Eine Freundin von meiner Schwester ist auch Altenpflegerin und bereits im 8. Monat schwanger.
    Sie wurde sofort vom Frauenarzt freigestellt, weil sie ja die Leute nicht mehr umlagern darf etc.
    Ich weiß aber nicht, ob das vom Arzt abhängig ist, dass er gleich ein Beschäftigungsverbot ausstellt.
    Das könntest du ja deinen Arzt auch im Vorfeld schon mal fragen wie das im Fall der Fälle wegen deiner Arbeit aussieht.
    Antwort
  • anni09
    Powerclubber (88 Posts)
    Kommentar vom 27.10.2010 18:55
    @nadine

    Hi,
    bin auch Tierarzthelferin aber nicht mehr in diesem Beruf tätig, da ich noch etwas anderes Studiert habe. Habe aber 6 jahre im beruf gearbeitet, undes stimmt es gibt in den bundesländern verschiedene vorschriften. da musst du dich bei der kammer erkundigen, in nrw durfte ne kollegin von mir sofort nicht mehr arbeiten in niedersachsen durfte die kollegin in der anmeldung und im büro weiterarbeiten.
    lg
    Antwort
  • Nadine0405
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 27.10.2010 19:41
    @all....DANKE für all´eure Antworten. Ich werde mich auf jeden Fall bei der TÄ-Kammer erkundigen ;-) und beim nächsten FA Termin, es einmal ansprechen...
    Ich finde den babyclub wirklich gelungen, schön das man sich unter einander weiterhilft...

    Schönen Abend

    Nadine

    Antwort
  • moeppelchen
    Superclubber (126 Posts)
    Kommentar vom 27.10.2010 21:52
    @Schneewittchen87: Danke für deine Hilfe. Ja, das is schon richtig, lagern oder heben könnte ich dann keinen mehr.
    Interessant finde ich auch, dass in den verschiedenen pflegerischen und medizinischen Berufen unterschiedliche Vorschriften für die Freistellung von Schwangeren gelten. Eine Freundin ist Heilerziehungspflegerin und zum zweiten mal schwanger. Sie hat bei der ersten SS und wird auch diesmal bis 10 Wochen vor Termin arbeiten.
    Antwort
  • sommermaerchen2006
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 19.07.2011 01:47
    Hallo Nadine,

    mich würde mal interessieren was bei dir nun rauskam.

    Ich bin auch Tierarzthelferin, in Ba-Wü, und habe heute erfahren dass ich in der 9. Woche Schwanger bin.

    Ich denke auch dass mein Chef morgen mal in der Kammer anrufen wird, würde mich aber sehr freuen zu hören was bei dir herauskam.

    lg Sommermaerchen2006
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.