My Babyclub.de
Mamas aus Bochum gesucht

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Susi1980
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Eintrag vom 08.11.2010 09:05
    Hallo!

    Ich heiße Susi, bin 30 Jahre alt und erwarte Ende Mai mein erstes Baby!

    Ich suche werdende Mama´s aus Bochum!

    Wäre schön, wenn sich jemand meldet!!

    Lieben Gruß Susi
    Antwort
  • Matilda27
    Superclubber (112 Posts)
    Kommentar vom 12.02.2011 23:12
    Hallo,

    Ich bin 33 Jahre alt, wohne auch in Bochum und erwarte Ende September meinen mini.
    Der mini ist mein drittes Kind. Ich habe schon zwei Töchter (7 und 8 Jahre alt).

    Lg
    Antwort
  • Matilda27
    Superclubber (112 Posts)
    Kommentar vom 13.02.2011 12:44
    Hallo,

    habt ihr euch schon eine Hebamme gesucht?

    Ich habe mir hier eine über die Hebammensuche gesucht und habe übermorgen meinen ersten Termin. Ich bin schon ganz hibbelig. :-)

    Liebe Grüße
    Antwort
  • tine120
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 16.02.2011 21:52
    Hallo liebe Mamis udn Mitschwangere.

    ich bekomme Mitte März meine Tochter (1.Kind) und suche noch andere Gleichgesinnte - nette, liebe Frauen, die mit mir später den Kinderwagen scjieben, evtl. Krabbelgruppen gründen, auf den Spielplatz gehen und Lust auf interessante Gespräche haben :-) Ich wohne in Bochum-Ehrenfeld udn würde mich über jede Nachricht freuen!

    Als Hebamme kann ich euch folgende tole frau empfehlen: http://www.hebamme-sonja-rader.de/hebamme.htm

    Sie ist Beleghebamme und betreut euch während der Geburt

    Viele liebe Grüße!
    Antwort
  • Matilda27
    Superclubber (112 Posts)
    Kommentar vom 16.02.2011 22:06
    Hallo,

    ich habe heute meinen Hebammentermin leider verschieben müssen, weil ich noch einen dusseligen Arbeitsamttermin hatte. Ich bin Vertretungslehrerin und mein Arbeitsvertrag endet am 15. April (Beginn Osterferien, danach kommt die erkrankte Lehrerin wieder zurück). Der Termin heute war bei einer Arbeitsvermittlerin.

    Die Frau hat mich sehr beleidigt. Wenn ich schwanger bin, kann sie ja nichts mehr für mich tun. Da stellt mich doch wohl niemand mehr ein! Und was ich mir dabei denken?! Schliesslich hätte ich ja schon 2 Kinder. Mit drei Kindern wird alles kompliziert. Da kann ich mir meine Karriere ja gleich abschminken!
    Im April soll ich den Mutterpass vorzeigen und dann hat sich das ja für mich mit Arbeit erledigt.

    Sehr charmant, oder?

    Hätte ich mal lieber den Hebammentermin wahrgenommen und das blöde Arbeitsvermittlungsgesrpäch verschoben.

    Mein Mini kommt wohl von uns Bochumern als letzer: erst Mitte bis Ende September.


    Bei der Geburt möchte ich gerne zu Hause bleiben. Ich möchte in kein Krankenhaus. Leider nehme ich noch Medikament, die ich gerne bis dahin abgesetzt haben möchte. Ich hoffe ich schaffe das.


    Ich wohne in Bochum-Riemke.
    Antwort
  • tine120
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 16.02.2011 22:40
    Hallo Matilda,

    das ist ja wirklich ziemlich ,,frech"!
    Aber das sind, denke ich, meistens Menschen, die eigene Probleme haben und/oder keine Kinder haben, weil sie sonst mehr Verständnis aufbrächten.

    Du schreibst, du bist Vertretungslehrerin? Ich habe mein 1. Staatsexamen gemacht udn werde im August/Novembe, wenn die Kleine ins Refrendariat gehen (14 Std./Woche) mit der Kleinen und es geht alles!
    Lass dich also nicht einschüchtern von solchen ,,dummen" Menschen ;-)
    Finde es im Übrigen egal, wann wer wie wo entbindet.. :-)

    Liebe Grüße
    Antwort
  • tine120
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 16.02.2011 22:40
    Hallo Matilda,

    das ist ja wirklich ziemlich ,,frech"!
    Aber das sind, denke ich, meistens Menschen, die eigene Probleme haben und/oder keine Kinder haben, weil sie sonst mehr Verständnis aufbrächten.

    Du schreibst, du bist Vertretungslehrerin? Ich habe mein 1. Staatsexamen gemacht udn werde im August/November ins Refrendariat gehen (14 Std./Woche) mit der Kleinen und es geht alles!
    Lass dich also nicht einschüchtern von solchen ,,dummen" Menschen ;-)
    Finde es im Übrigen egal, wann wer wie wo entbindet.. :-)

    Liebe Grüße
    Antwort
  • Matilda27
    Superclubber (112 Posts)
    Kommentar vom 17.02.2011 08:09
    Hallo Tine,

    in welche Schule gehst du denn ins Referendariat? Hast du auch in Dortmund studiert?

    Ich bin Diplom-Pädagogin mit dem Schwerpunkt Sondererziehung und Rehabilitation und habe die Psychomotorikzusatzqualifikaiton.
    Ich arbeite zur Zeit in einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt Lernen.

    Meine Mädchen habe ich während des Studiums bekommen und habe trotz Scheidung usw. mein Studium erfolgreich abgschlossen und arbeit nun schon in der zweiten Schule. Meine jüngere Tochter ist Autist und trotzdem klappt alles.

    Aber danke,
    dass du mir Mut machst. Ich habe nun doch Angst, dass mich niemand mehr einstellt.
    Dabei ist es diesmal sogar viel unkomplizierter: Der Papa von meinem mini, kann aufgrund von Erkrankungen nicht arbeiten und seine Mutter wird auch bald Rentnerin. Die sind schon ganz aus dem Häuschen und freuen sich soooo riesig auf das Baby. Ich glaube das wird ein richtig verwöhnter Wonneproppen. Ich bräuchte das Baby diesmal also garnicht fremdbetreuuen lassen.
    Ich würde gerne wieder stillen. Bisher gelang mir das abpumpen nie. Aber ich merke, dass sich doch vieles geändert hat in 7 Jahren und sich auch bei den Milchpumpen einiges getan hat. Da klappt das bestimmt.
    Wo lässt du denn dann dein Baby, wenn du arbeiten gehst?

    Morgen bekomme ich meinen Mutterpaß,
    und dann muss ich nächste Woche die Schulleitung informieren. Dann die hat mir gestern so auf meinem Bauch gestarrt. Ich habe, obwohl ich erst in der 11. Woche bin eine richtige Kugel?!
    Ich habe gelesen, dass das normal ist, wenn man schon öfters schwanger war.
    Ich bin gespannt wie sie reagiert.
    Falls mal wieder ein Lehrer krank ist, würde ich dort sehr gerne wieder arbeiten. Die Schule gefällt mir sehr gut.

    Danke fürs Mutmachen
    Antwort
  • Susi1980
    Gelegenheitsclubber (14 Posts)
    Kommentar vom 22.02.2011 10:12
    Hi Ihr!

    Schön, das ihr euch gemeldet habt!

    Ach Matilda, ich denke schon, das dich wer einstellt, mach dir keine Sorgen! Das wird schon klappen!
    Antwort
  • Natalie31
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 27.04.2011 13:01
    Hallo.
    Habe im Februar mein erstes Kind bekommen und such jetzt nette Mamis aus Bochum zum Treffen
    Lg Natalie31
    Antwort
  • Natalie31
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 27.04.2011 13:02
    Hallo.
    Habe im Februar mein erstes Kind bekommen und such jetzt nette Mamis aus Bochum zum Treffen
    Lg Natalie31
    Antwort
  • Elli2508
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 29.10.2011 09:51
    Hallo,
    ich bekomme im April unser erstes Kind, bin frisch verheiratet und wohne in Bochum.
    Was habt Ihr denn schon alles vorbereitet? Ich habe jetzt angefangen, mich um eine Hebamme zu kümmern, hab aber noch keine gefunden. Das wird auch dadurch erschwert, dass ich gern eine Beleghebamme hätte, die allerdings ja meist an ein bestimmtes Krankenhaus gebunden ist.
    Also müsste ich erst das finden?!
    Wie macht ihr das denn?
    Mir wurde das Marienkrankenhaus in Witten empfohlen. Wobei das Elisabeth in Bochum ja eine völlig neuen Geburtststation hat seit 2009. Und das klingt auch ganz gut.
    Kauft ihr schon Babysachen?
    Das ist alles so spannend....
    LG
    Elli
    Antwort
  • Matilda27
    Superclubber (112 Posts)
    Kommentar vom 29.10.2011 22:10
    Sorry,
    dazu kann ich dir leider nichts sagen. ich hatte eine hebamme von ISIS und zu hause entbunden.

    Lg Matilda
    Antwort
  • lachsternchen
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 13.11.2011 22:10
    Hallo, es ist sehr beruhigend, euch hier zu lesen. Ich bin 35 Jahre alt und wohne noch nicht sehr lange in Bochum- ich hatte schon etwas Angst, dass es gar keine Foren für werdende Mütter in Bochum gibt, weil ich auf anderen Seiten vergeblich gesucht habe...
    Da es meine erste Schwangerschaft ist, bin ich sehr nervös und habe viele Sorgen und Fragen und würde mich sehr freun, wenn ich hier Gleichgesinnte fänd und eventuell später sogar ein gemeinsames Kinderwagenschieben möglich ist :o))
    Ich bin allerdings noch ganz früh in der Schwangerschaft- erst in der 8.Woche. Vielleicht gibt es ja hier sogar jemanden, der/die auch so weit ist, wie ich?

    Liebe Grüße
    Magda
    Antwort
  • Christine012
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 23.11.2011 20:48
    hallo Magda,
    da geht es mir ganz ähnlich wie Dir.....
    Auch meine Schwangerschaft ist noch sehr früh ( 8. Woche) und ich in vielen Sachen sehr unsicher und ängstlich.
    Nun habe ich ein generelles Arbeitsverbot bekommen und noch mehr Zeit zum Nachdenken. Das tut nicht immer gut! Da kämen mir Gleichgesinnte ganz recht. Einfach ein wenig klönen, Kuchen essen oder gemeinsam sporteln. Das wäre wunderbar :)


    liebe Grüße,
    christine
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.