My Babyclub.de
Plötzlich Angst im eigenen Zimmer/Bett

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Jassman83
    Superclubber (236 Posts)
    Eintrag vom 26.12.2010 14:24
    Hallo,

    ich bin total ratlos, meine Tochter schläft in ihrem Zimmer im Bettchen immer problemlos ein, kurz nachdem sie ihr Fläschchen austrinkt und gestern wollte sie plötzlich nicht drin liegen bleiben. Sie wollte wieder auf dem Arm und weinte bitterlich. Hab sie hochgenommen und kurze Zeit später schlief sie in meinen Armen ein. Später um halb 12 wurde sie wach und wollte raus aus dem Bett und aus dem Zimmer.
    Ich dachte erst sie hatte Schmerzen aber das war nicht so, sie beruhigte sich im Flur und als ich mit ihr wieder ins Zimmer ging, windete sie sich in meinen Armen und brüllte.

    Nach 2 Std. ist sie dann bei uns im Bett eingeschlafen, als ich sie in ihr Zimmer bringen wollte, wachte sie auf halben wege auf und klammerte sich an mir fest und weinte wieder.
    Dann hab ich sie mit zu uns ins Bett genommen, weil ich selber schon total fertig war.

    Warum aufeinmal??? Hat sie Angst?? Könnte es an ihrem neuen RiesenTeddy und am Spielzelt liegen das seit gestern in ihrem Zimmer steht??? Sie hat aber den ganzen Tag damit gespielt.
    Ich hab keine Ahnung und befürchte das sich das Drama heute Abend erneut abspielt.
    Ich werde ihre neuen Sachen aus dem Zimmer nehmen, aber was ist wenn es nicht daran liegt??

    Hat jemand Erfahrung?? Könnte das auch eine Phase sein?? Sie ist 14 Monate alt.

    Ich danke schonmal für eure Antworten...

    LG und frohe Weihnachten
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 26.12.2010 16:56
    Also vom Alter her würde ich ja sagen, es könnte am Wachstumsschub liegen, der so um die 55. Woche stattfindet....
    Dann ist es ja oft so, dass die Kleinen schlecht schlafen....aber ja meist nur eine Phase....
    Vielleicht klappt es ja, wenn du dann noch etwas mit ihr kuschelst, und sie dann nochmal hinlegst....

    Ansonsten würde ich es einfach mal versuchen, wenn du die Spielsachen rausnimmst....
    Möglicherweise sehen die Sachen im Dunkeln/Halbdunkeln anders aus und machen ihr Angst....

    Meine Tochter ist knapp 13 Monate alt, bisher gibt es in der Hinsicht auch noch keine Probleme, ich hoffe es bleibt so!
    Aber wer weiß das schon so genau?! : )

    Vielleicht konnte ich dir ja helfen!

    LG Dani
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.