My Babyclub.de
Baby beschäftigen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • roche
    Juniorclubber (34 Posts)
    Eintrag vom 30.12.2010 10:46
    Hallo Ihr Lieben,
    mein Kleiner ist jetzt 11 Wochen alt. Lernt gerade zu greifen, gibt Laute von sich und kann schon ganz gut auf dem Bauch liegen und den Kopf heben. Soweit so gut. Doch ich gerate jetzt so langsam manchmal an meine Grenzen, soll heißen: ich kann ihn manchmal nicht mehr jede Minute seiner wachen Phasen beschäftigen. Er liebt es im Moment natürlich, meine Grimmassen zu studieren, etc. Wenn ich erste Anzeichen von Müdigkeit entdecke, lasse ich ihn natürlich in Ruhe. Nun kommt sicher hinzu, dass bei den aktuellen Schneemassen das Raußgehen mit Kinderwagen nicht gerade ein Zuckerschlecken ist. Also fehlt mir die Abwechslung. Wenn ich ihn unter ein Mobile lege, kann er sich max. 10 Minuten selbst beschäftigen. Ich weiß, das ist wahrscheinlich normal. Wie haltet ihr diese Zeit aus? Geht es Euch manchmal ähnlich? MEin Mann kann mich erst ab spät nachmittags ablösen.
    LG
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 30.12.2010 12:51
    Hallo...ja, ich erinnere mich auch noch daran :-) Mein Sohn kam im Oktober zur Welt und ich weiss auch noch wie das ist im Winter nicht soviel rauszukommen wie halt bei einem Frühjarh's- oder Sommerkind. Finde es schon toll wenn dein Kleiner 10 Minuten auf der Spieldecke alleine spielt...mein Sohn hat zu der Zeit nocjh gaaaanz viel geweint und geschrien, konnte ihn fats gar nicht ablegen. Deshalb mein Tipp: das Tragetuch/Tragesack...das war bei uns Gold wert. Er wurde viel getragen war überall dabei und konnte schlafen wenn er müde war ;-) Vielleicht wäre das ja noch eine Möglichkiet (bei Schnee habe ich auch die meisten Spaziergänge oder Erledigungen mit Tragetuch gemacht.
    Und im Frühjahr wird es besser ;-)
    Wünsche dir einen guten Rutsch
    LG
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 30.12.2010 14:27
    Meine Tochter ist ein Dezemberkind und ich muss sagen, es war Gold wert, dass wir letztes Jahr einen Kiwa mit großen Luftreifen hatten, aber das ist ein anderes Thema! : )
    Momentan erledigen wir unsere Wege mit dem Schlitten, aber da ist dein kleiner Mann noch etwas zu mini.....

    Tragetuch/Bauchtrage ist ne super Sache, draußen allerdings bei dem Wetter auch mit Vorsicht zu genießen, wegen der Rutschgefahr!

    Ich habe meine Kleine eigentlich sehr oft auf eine Krabbeldecke mit Spielbogen gelegt, und daran dann Dinge befestigt, nach denen sie greifen konnte, das hat sie immer gut bei Laune gehalten....unser Geheimtip war damals so ein Spielwürfel von Rossmann.....den konnte man am Spielbogen befestigen, hatte Knisterpapier dran, einen Beißring, an dem meine Tochter immer rumgezogen hat, wenn sie den gegriffen hatte, einen Spiegel usw.....
    Vielleicht gibt es den ja noch!
    Oder wo anders etwas Ähnliches.


    LG Dani

    Ach ja, von mir auch einen guten Rutsch! : )

    Antwort
  • roche
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 01.01.2011 10:10
    Vielen Dank für die wirklich guten Tips, die ich beide gestern getestet habe. Wir haben gestern zum ersten Mal den Manduka ausprobiert-klappte sehr gut. Erst gibt es immer ein großes Geschrei, wenn ich ihn da rein packe, aber nach wenigen Minuten schläft er darin ein. Wir haben ihn nur auf großen Hauptwegen verwendet-da kann nicht so viel passieren. Und der Tip mit dem WÜrfel von Rossmann funktioniert auch recht gut.
    Also, habt Dank ;)
    LG und ein schönes Neues Jahr 2011 an Euch
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.