My Babyclub.de
Weinen wegen Langeweile?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Rosa_Elefant
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Eintrag vom 02.01.2011 13:06
    Hallo!

    Unser Kleiner kommt mit seinen fünf Monaten nachts immer noch alle drei Stunden. Wobei wir das Gefühl haben, dass es teilweise gar nicht so sehr Hunger ist, sondern dass er einfach aufwacht und ihm dann langweilig ist.

    Er fängt dann das Nörgeln an und lässt sich nur beruhigen, wenn man ihn aus dem Beistellbett zu sich herüberzieht. Teilweise langt aber auch das nicht aus und er beruhigt sich erst, wenn er bei Mama oder Papa auf der Brust liegt. Dort schläft er dann auch ein, wacht aber auf sobald man versucht ihn wieder hinzulegen. Das ist inzwischen leider echt anstrengend und es sieht auch nicht so aus, als würde sich da was ändern.

    Komischerweise hat er aber Silvster, als wir bei Freunden waren und er dort mit im Wohnzimmer lag von 20.00 Uhr bis 3.00 Uhr probelmlos durchgeschlafen. Er wollte nicht mal gestillt werden in der Zeit.

    Was können wir tun, damit der Kleine nachts besser und alleine schläft?

    Viele Grüße
    der Rosa Elefant
    Antwort
  • miss_collin
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 04.03.2011 16:55
    hallo

    meine kleine hatte das auch, ich habe es als "kontrolle" betrachtet um zu schauen ob jemand vertrautes da ist, und bei silvester geht es ha meist nicht leise zu und gioia scläft auch bei kravall gut. wenn euer kleine erst schlafen will wenn er auf der brust liegt dann will er wahrscheinlich die nähe. wenn es aber zu anbsträngend ist würde ich versuchen ihm das ab zu gewöhnen in dem man den schnuller gibt oder ein kuscheltuch dass nach dir riecht oder ihn eifach immer länger weinen lassen was halt die ersten nächte seh ansträngend sein wird.

    wünsche gutes gelingen
    Antwort
  • Mona79
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 07.03.2011 07:41
    Kann es sein , daß dein Baby woanders einschläft ? Dann erschreckt es sich , wenn es in der Nacht auf einmal woanders wach wird , als wo es eingeschlafen ist! Versuche es doch in seinem eigenen Bettchen einschlafen zu lassen .Ist auch nicht leicht-wirst aber vielleicht mit ruhigeren Nächten belohnt!
    Mona
    Antwort
  • Milbchen
    Superclubber (148 Posts)
    Kommentar vom 07.03.2011 10:49
    Ich denke, dass es normal ist, dass Kinder nachte erwachen und sicher gehen wollen, dass die Eltern noch da sind. Unsere Große hat erst mit 2 Jahren aufgehört, nachts wachzuwerden. Die Kleine (3 1/2) kommt auch noch sehr oft nacht anspaziert, um zu kuscheln. Stört es Euch denn sosehr, wenn Euer Kind bei Euch weiterschläft???
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.