My Babyclub.de
Klebsiellen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Zuleyka
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 02.01.2011 17:07
    Hallo,
    ich bin gerade irgendwie in Panik.
    Bei mir wurden vor 2 Wochen Klebsiellen im Abstrich festgestellt, auch der Urin war nicht so ganz okay (aber auch nicht tragisch). Mein FA, dem ich wirklich vertraue, meinte, dass man da nicht unbedingt was machen müsse. Leukos im Urin kämen öfters mal vor und zu den Klebsiellen meinte er nur, dass er viele Frauen mit so einem mikroskopischen Bild hat und da noch nie was passiert sei, vor allem da mein PH-Wert trotzdem bei 4,0 war und ich auch keine Symptome hatte. Naja, da ich leider schonmal eine Fehlgeburt hatte, habe ich auf ein Antibiotikum bestanden. Tja, nun habe ich einen komplett keimfreien, sauberen Urin, aber das Problem ist, dass ich durch das AB einen Pilz habe. Der sei zwar nun wirklich kein Problem für das Baby, aber ich muss warten, bis er weg ist, da mein Doc sonst keinen vernünftigen Abstrich machen kann. Nun habe ich den Fehler gemacht und Klebsiellen gegoogelt und da stand, dass sie gegen viele AB resistent sind und man ein Antibiogramm machen sollte, um sicherzugehen, dass man das richtige AB erwischt. Tja, jetzt weiß ich nicht , ob ich die Klebsiellen noch habe und ich hab so Angst, dass sie einen Blasensprung verursachen und ich mein Baby wieder verliere *heul*
    _Weiß jemand, wie gefährlich diese Biester wirklich sind??
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.