My Babyclub.de
September Mamis 2011

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Pueppeline
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Eintrag vom 09.01.2011 02:30
    Huhu!

    ich bin neu hier und habe gerade gesehen, daß es noch gar keinen Thread für die September Mamis gibt!

    War jetzt mal so frech und habe hiermit offiziell einen eröffnet! :-)

    Gibt es denn noch weitere September Mamis hier? Würde mich sehr freuen, wenn wir uns bis zum großen Ziel rege austauschen könnten!

    Ich bin 34 Jahre alt und zum ersten Mal schwanger. Es ist ein absolutes Wunschkind ( vor allem für meinen Mann - lach ). Geklappt hat es bei uns SOFORT, was ich aufgrund meines Alters nicht gedacht hätte :-)

    Ich befinde mich jetzt am Ende der 5. SSW und habe mit den üblichen Symptomen zu kämpfen:
    teilweise heftiges Ziehen in der Brust und auch im Unterleib und ein flaues Gefühl in der Magengegend.

    Mein errechneter Geburtstermin ist am 12.09.2011!

    Als Sepmteber Mamis sind wir ja noch in einem ganz frühen Stadium, aber mich interessiert, wie Ihr diese Zeit gerade erlebt.

    Freue mich auf Euch!

    Plüschbommel
    Antwort
  • AmelieSnowflake
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 09.01.2011 02:56
    Hallo!

    ich bin auch eine Septembermami! :) Bin Ende
    der 5 SSW.
    Kann es noch gar nicht fassen!! Bin gerade
    mit meinem Mann im Urlaub im fernen Australien und
    wir wollten es mit Baby machen versuchen:) Es hat tatsächlich
    im 1. ÜZ geklappt! Haett ich nie gedacht! In
    10 Tagen sind wir wieder in der Heimat und dann geh
    ich gleich mal zum Arzt! Muesste dann in der 7 SSW sein.
    Alles ziemlich aufregend! Ich bin 29.
    Hab auch Schmerzen in der Brust und im Bauch. Sonst merk
    ich noch nix :)
    Warst du schon beim Arzt?

    Viele Grüsse!


    Antwort
  • Pueppeline
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 09.01.2011 11:47
    Hallo!

    ui, das ist ja toll! Dann sind wir ja praktisch genauso weit :-))

    Toi, toi, toi...die große Übelkeit ist bei mir bisher auch ausgeblieben! Ich hoffe ja, daß das so bleibt!

    Beim Arzt war ich noch nicht. Meinen ersten Termin habe ich aber am 11.01.2011. Hach, ich bin schon total aufgeregt!!
    Antwort
  • casan
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 10.01.2011 14:34
    Hallo ihr zwei!!!
    ich gehöre auch zu den zukünftigen september mamis!!!
    ich bin 24 jahre alt und war vor 4 monaaten bereits schwanger mit zwillingen(spontan),die haben wir aber leider in der 11 ssw verloren. naja neues jahr neues glück und es hat geklappt. war bereits am freitag beim gyn dort hat man leider noch gar nichts gesehen. der hcg wert lag aber schon bei über 400. bekomme aufgrund der fehlgeburt prophylaktisch crinone 8%.habe heute einen anruf von meiner gyn-praxis erhalten das ich das bitte weiter nehmen soll. hab jetzt echt nen bisschen angst das wieder was mit dem zwerg ist.

    ich drück euch die daumen und mir egoistischer weise auch:o)
    Antwort
  • DaniSahne2
    Juniorclubber (30 Posts)
    Kommentar vom 10.01.2011 19:40
    Hallo ihr...
    ich bin ganz neu. Hab mich gerade angemeldet, da ich vor 1 Stunde den positiven Test in den Händen gehalten habe und laut Rechner eine September Mami sein werde.
    Mein Mann ist leider noch im Geschäft..:-( Und noch weiß er nichts von unserem Glück.

    @casan: Tut mir leid was Dir passiert ist. Ich drück dir ganz fest die Daumen das diesmal bestimmt alles glatt läuft.

    Wie geht es euch sonst??? Symptome??? Bei mir war alles wie immer.. Hatte immer starke PMS und auch diesmal ab ES Brustschmerzen, Unterleibsschmerzen... Doch als ich heute 3 Tage drüber war hab ich es nicht mehr ausgehalten und getestet.
    Antwort
  • Pueppeline
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 11.01.2011 20:14
    Hallo Ventil121,

    wie weit bist du denn? Wann hast du Termin?

    Ich bin jetzt in der 6. SSW und hatte heute meinen ersten Arzttermin. Die Ärztin meinte noch, daß man ja theoretisch schon Herzschläge messen kann...bei mir war aber noch nix...
    Das war irgendwie total deprimierend für mich. Generell meinte die Ärztin, daß mein tatsächlicher Status noch nicht ganz dem entspricht, wie er in der 6. Woche sein sollte.

    Mein Geburtstermin hat sich daher nochmal um 2 Tage nach hinten verschoben: also vom 12.09. auf den 14.09.2011.

    Den nächsten Termin habe ich bereits in 2 Wochen. Ich mach mir allerdings ein bischen Gedanken, daß hier irgendwas nicht ganz rund läuft :-(



    Antwort
  • Pueppeline
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 11.01.2011 21:12
    Na, dann hoffen wir mal auf bessere News in 2 Wochen zum Zwischen-Check :-)

    Ich mach mich im Moment aber auch echt verrückt. Hab kaum verdaut, daß ich schwanger bin, da drängen sich auch schon Fragen über Fragen auf....Irgendwie komm ich gerade nicht zur Ruhe.
    Das Bedürfnis nach "Informationen + Input" ist enorm!

    Antwort
  • AmelieSnowflake
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 14.01.2011 00:50
    Hallo!

    mein errechneter ET ist der 15.09. :)
    Hab am Do endlich meinen Termin beim Frauenarzt. Bin echt nervoes. Macht ihr euch auch so viel Sorgen ob alles ok ist? Wuerd mich gern mehr freuen, mach mir aber staendig Gedanken... :(

    Ich hab bisher auch noch gar keine Morgenuebelkeit, sondern nur etwas Bauchweh und Brustschmerzen. Ach ja, und gereizter bin ich im Moment...Wie ist das bei euch?

    Bin ja echt gespannt wie es uns "Mamis-to-be" so ergeht in den naechsten Monaten!

    Ich wuensch euch ein tolles Wochenende!

    Liebe Gruesse aus Australien!
    Antwort
  • Nucky1209
    Superclubber (179 Posts)
    Kommentar vom 14.01.2011 04:58
    Hi,

    ich bin auch eine SeptemberMami allerdings 2010 :) genau vor einem Jahr hab ich mich hier auch mit anderen Mädels ausgetauscht und wir waren alle genauso aufgeregt wie Ihr :)))
    Die Zeit wird so schnell vergehen! Mein Wurm ist mittlerweile 4 Monate.
    Ich wollte Euch nur eine schöne Schwangerschaft wünschen und macht Euch nicht so viel Sorgen sondern genießt diese Zeit!

    Alles Gute!
    LG
    Nucky1209
    Antwort
  • Jalapengo
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 14.01.2011 07:18
    Hallo,

    bin auch eine Septembermamy :o)

    Ich bin 34, es ist das erste Kind und furchtbar aufregend. Ich bin wohl 5. SSW. Habe am WE positiv getestet und war am Dienstag bei der Ärztin. Die hat beim Ultraschall nur einen klitzekleinen Punkt gesehen, sagte aber, das könnte auch was anderes sein. Bluttest hat dann 296 hcg ergeben. Nächsten Mittwoch hab ich den nächsten Termin und kann es kaum abwarten.

    @Amelie: bei mir ist es genau so. Eigentlich freu ich mich mit jedem Tag mehr, trau mich aber nicht richtig, weil ich Angst habe, dass noch was passieren könnte. Man macht sich mächtig viel Gedanken - thearetisch könnte ja auch noch eine Eileiterschwangerschaft vorliegen etc.... Am nächsten Tag bin ich dann wieder voll optimistisch, es schwankt gerade total. Dementsprechend lanuisch bin ich auch, das kenn ich sonst von mir nicht so.

    Ich würde mich echt so freuen, wenn alles gut geht. Das Baby ist nämlich wahrscheinlich an unserem 10 Jahre Jubiläumstag entsstanden, die Vorstellung find ich voll schön.

    Ansonsten platzen meine Brüste und tun wirklich weh, das Ziehen im Untrleib kommt immer mal wieder ist dann wieder da, aber nicht wirklich schmerzhaft.
    Übelkeit hab ich bislang nur ganz selten und nur früh morgens gehabt.

    Finds schön, dass wir uns hier so austauschen können :o)

    Liebe Grüße!

    Antwort
  • Anomis
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2011 09:25
    Hallo,

    ich bin seit heute in der 8. SSW und werde, wenn alles gut geht, Anfang September zum ersten Mal Mama. Finde alles ganz neu und aufregend, auch (oder gerade weil) ich bisher nur sehr wenig mit den üblichen Symptomen zu kämpfen hatte.
    Ich freue mich darauf, mich mit euch auszutauschen!
    Anomis
    Antwort
  • julia1502
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 17.01.2011 15:31
    Hallo,

    mein ET ist der 16.09.2011. Freu*

    Da ich letztes Jahr im Juni eine Fehlgeburt in der 12. SSW hatte und im September in der 7.SSW, bin ich momentan etwas angespannt und hoffe das diesmal alles glatt geht. Aber wenn ich tief in mich reinhorche, freue ich mich riesig.

    Bis auf das Brustspannen und die Unterleibsschmerzen habe ich Gott sei dank noch keine Beschwerden. Toi, toi, toi.

    Meinen 1. Termin bei meinem Frauenarzt habe ich am 26.01.2011.

    Ich habe von meinem letzten AG direkt nach der FG im Juni die Kündigung zum August mit sofortiger Freistellung bekommen, da ihm anscheinend das Risiko einer erneuten SS zu groß war und er Mitarbeiter braucht auf die er sich verlassen kann. Naja, es gibt halt auch A***********!!! Habe dann im September wieder eine neue Arbeitsstelle angetreten. Das heißt bei 6 Monaten Probezeit, dass ich bis Ende Februar auf Probe bin.

    Wann teilt Ihr es eurem AG mit? Möchte aufgrund der Fehlgeburten sowieso bis mindestens 14. SSW warten. Kann mir da rechtlich was passieren, wenn ich so lange warte? Hilfe! Fragen über Fragen.
    Ich will doch alles richtig machen.

    Wünsche euch und euren "Pünktchen" alles Gute.

    LG Jule
    Antwort
  • Sandra_22
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2011 07:15
    Hallo ihr lieben Glücklichen :)

    seit gestern darf ich mich auch zu den glücklichen September 2011 zählen,
    ich bin noch etwas aufgregt, irgendwie will das alles nicht so schnell in mein kopf :-D

    ich hätte da auch direkt schonmal eine frage, da ich jetzt ende 5 ssw bin, weiß ich nicht wie ich reagieren soll, da ich in einem Pflegeheim arbeite....
    soll ich schon bescheid sagen.. soll ich nicht... fragen über fragen...

    Freue mich auf eure antworten :-D

    Liebe Grüße

    neuling Sandra :)
    Antwort
  • Jalapengo
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2011 07:29
    Hallo Sandra,

    erst einmal Glückwunsch!

    Was Deine Arbeit angeht, würde ich vielleicht noch mal mit Deiner Ärztin sprechen. Eventuell darfst Du bestimmte Dinge jetzt nicht mehr machen, und darüber müsste der Arbeitgeber dann wohl doch besser Bescheid wissen. Ich denke da zB an Nachtschichten etc.

    Es müssen ja nicht alle Arbeitgeber so ätzend sein, wie der von Jule (harte Geschichte - Du Ärmste!!!).
    Ich habe es bei mir der Chefin bereits erzählt, da es auch recht auffällig war, dass ich von jetzt auf gleich nicht mehr geraucht habe. Die hat aber super reagiert und sich erst mal mit mir gefreut. Ist natürlich für so einen Betrieb nicht toll, aber wird schon laufen. Kann also auch alles recht einvernehmlich sein.

    Und Jule: ich würde in der Tat mindestens bis zum Ablauf der Probezeit warten, da bist Du auf der sicheren Seite. Ob das rechtlich Probleme aufwirft, weiß ich nicht, kann ich mir aber nicht vorstellen.

    Liebe Grüße
    Antwort
  • Sandra_22
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2011 07:41
    Danke, Danke, Danke :)

    für die glückwünsche und die schnelle antwort! :)
    Ich werde erstmal ein FA aufsuchen und werde dort auch mal nachfragen...habe momentan spätschichten, da ist das alles eher lässig...
    also muss ich keine angst haben!

    Habt ihr schon kinder?? ich bekomm dann jetzt mein erstes...ich bin so unglaublich aufgeregt und habe angst das es vll wieder abgehen könnte, ( habe schon eine fehlgeburt letztes jahr im januar gehabt)


    Liebe Grüße
    Antwort
  • Jalapengo
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2011 07:49
    Huhu

    bei mir ist es auch das erste und ich bin dementsprechend aufgeregt. Ganz oft habe ich auch Angst, dass noch irgendwas passieren könnte (bin auch ca so weit wie Du). Aber Freundinnen sagten: Mensch - nicht verrückt machen, sondern einfach freuen. Wenn was schlimmes sein sollte, kann man dann immer noch traurig sein, aber nicht schon vorher die ganze Zeit. Die haben ja wahrscheinlich recht, fällt mir aber trotzdem nicht immer so leicht.
    Habe morgen wieder Termin bei der Ärztin und hoffe, dass ich danach vielleicht ein bisschen beruhigter bin (hoffentlich!).

    Antwort
  • Sandra_22
    Gelegenheitsclubber (8 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2011 07:53
    Dann dir auch Herzlichen Glückwunsch :)

    Dann können wir ja gemeinsam fiebern, ich suche gerade nach einer passenden FA, da ich mit meinem alten gar nicht zufrieden bin/war...
    Genießen wir einfach diese Zeit :) ich wünsche dir VIEL VIEL glück.. und berichte mal wie es bei dem FA war :)
    Antwort
  • Jalapengo
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2011 08:11
    Danke Dir! Ich geb auf jeden Fall mal Bescheid, wie es beim Arzt gelaufen ist! Bis morgen alles Liebe!!!
    Antwort
  • Jalapengo
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2011 06:28
    Hallo,

    war gestern bei der Ärztin. Im Ultraschall hat man jetzt die Fruchthöhle gesehen, aber nix drin. Die Ärztein sagte aber, das sei normal für diesen Zeitpunkt, weil es auch immer drauf ankommt, wie alles so liegt. Hm... Dann haben wir ne Menge Blut abgenommen. Heute kann ich anrufen und erfahre meinen hcg Wert, das ist auch noch mal spannend. Nächste Woche soll ich wieder kommen, dann bekomme ich wohl auch meinen Mutterpass :o)
    Für mich ist das irgendwie ein gutes Zeichen, so nach dem Motto: wenn jetzt die ganze Maschinerie losgeht, dann ist ja zunächst mal davon auszugehen, dass alles gut und normal ist. Trotzdem bleibt immer noch eine kleine Verunsicherung. Mir wäre wohler, hätte ich bereits einmal den Embryo mitsamt Herzschlag gesehen, wisst Ihr was ich meine,,,

    Nun ja... Liebe Grüße
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2011 12:53
    So, nun geselle ich mich auch mal zu euch. Ich bin 32 und gerade zum 2.Mal schwanger, habe an Silvester einen positiven Test gemacht...ich habe bereits einen 2-jährigen Sohn und bin nun in der 8.SSW...war am Dienstag beim FA beim Ultraschall und konnte das Herzchen pochen sehen...schön kräftig und regelmässig. Bin ein bisschen ängstlich da ich anfangs mit leichten Blutungen zu tun hatte. Und seit ein paar Tagen kämpfe ich mit Dauerübelkeit (wie auch schon bei meinem Sohn...da hing es ausserdem mit starkem Erbrechen zusammen)...dieses Mal habe ich BIS JETZ nur morgens gebrochen und ich hoffe, dass es dieses Mal nicht so lange anhält wie beim ersten...denn mit Kind dabei ist das natürlich noch schlimmer und frustrierender :-(
    Ah ja, mein ET wäre am 7. September...mal sehen, mein Sohn kam als Frühchen zur Welt...hoffe, dass der Krümel dieses Mal etwas länger im Bauch bleibt ;-)
    LG
    Patricia
    Antwort
  • claudi_2011
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 20.01.2011 14:16
    Hallo zusammen!

    Erstmal Glückwunsch an Euch alle, das ist ja sooo spannend!

    Ich habe vorgestern einen SS-Test gemacht mit einem hauchzarten Strichlein, dann war ich gestern beim FA und ich bin schwanger, aber der hcg-Wert ist wohl superniedrig und jetzt gehe ich morgen nochmal zum Blut abnehmen.... wuuuhaaaaa........ Musste eine von Euch auch mehrmals zum Blut abnehmen??

    Ich bin 36 und hatte leider im August 2009 eine FG bzw. das Herzchen wollte nicht schlagen...daher bin ich etwas aufgeregt... An Beschwerden habe ich zur Zeit nur wahnsinnig angespannte Brüste und sonst ist alles okay. Geburtstermin wäre auch erst am 28.9. also ganz hinten im September. Das wäre dann mein erstes Kind und eigentlich hätte ich gerne zwei... da muss ich Omi mich mal sputen. ;-)

    (Ach Jule... mein AG hat mich auch kurz nach der FG aus fadenscheinigen Gründen gefeuert...ich bin also seit September 2010 arbeitslos denke aber in Richtung Gründung, daher ist das alles ganz okay so.)

    Ganz liebe Grüße an Euch alle ich bin gespannt wie ein Flitzebogen wie das hier so weitergeht ;-)

    claudia
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 21.01.2011 09:00
    Hallo Claudia
    Ich hatte das in meiner ersten SS...da war der HCG Wert am Anfang auch niedrig und "fragwürdig"...musste dann innerhalb einer Woche 3 Mal zum Blutabnehmen und dann war es ok... und mein Sohn wurde im Oktober 2 Jahre. Muss also nicht wirklich was bedeuten. Drücke dir die Daumen...ich weiss wie du dich fühlst und dass das einen verunsichert. Ich habe immer versucht positiv zu denken und mit dem Krümel zu reden (dass er bei mir bleiben soll und so).

    Ich habe das Problem dass ich heute schon wieder 2 Mal meine Kloschüssel begrüsst habe :-( oh mann, und mit Sohnemann daneben ist das echt nicht einfach. Hatte wirklich gehofft, dass das sich nicht wiederholt, doch irgendwie scheint mein Körper stark auf die SS zu reagieren...
    LG
    Patricia
    Antwort
  • claudi_2011
    Gelegenheitsclubber (25 Posts)
    Kommentar vom 21.01.2011 09:04
    Guten Morgen Patricia,

    danke für Deine liebe Antwort. Na, dann sag ich dem Krümel mal, dass er schön da bleiben soll wo er ist ;-) (der weiß das auch schon bilde ich mir ein.) - Oh Mann Du Arme... das ist blöd mit der Spuckerei. Hast Du mal Ingwertee aus frischem Ingwer probiert?

    Gleich düse ich dann mal in die Praxis und bin gespannt was ich Montag für ein Ergebnis bekomme. (Aber wenn der hcg-Wert proportional zum spannen der Brüste steigt, dann mache ich mir mal keine Sorgen....)

    Euch Septembermamis allen ein tolles Wochenende!

    glg
    claudia
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 21.01.2011 12:59
    Ich habe in meiner ersten SS eigentlich schon fast alles probiert...musste auch einmal ins Krankenhaus, bekam medikamente und wurde kurzzeitig künstlich ernährt da ich nicht mal Wasser bei mir behielt...das war immer meine grösste Angst wenn ich an weiteren Nachwuchs dachte...wir hatten es auch nicht so geplant aber wie sagt man so schön UNVERHOFFT KOMMT OFT und wir freuen uns natürlich riesig. Wir wollten schon noch ein zweites aber nicht unbedingt jetzt (da auch Hausbau und Umzug anstehen) aber es ist trotzdem schön, dass es so passiert ist :-D Naja, muss nur jetzt schauen wie ich den Alltag bewältigt kriege mit Kleinkind...zum Glück habe ich Leute um mich rum, die mich unterstützen...oh mann, würde es dieses Mal sooooo gerne richtig geniessen können.

    Ich drücke dir auf jeden Fall ganz feste die Daumen, dass die Ergebnisse positiv sind...vielleicht hatte sich ja Eisprung verschoben und deshalb entspricht der HCG Wert nicht dem Wert der SSW...lass von dir hören
    Schönes Wochenende
    LG Patricia
    Antwort
  • moeppelchen
    Superclubber (126 Posts)
    Kommentar vom 24.01.2011 08:39
    Hallo zusammen!

    Ich bin 28 Jahre alt und werde mich dieses Jahr auch zu den Septembermamis zählen dürfen. Der vorläufige Entbindungstermin laut letzter Periode währe der 25.09., ein Tag vor meinem Geburtstag :-) Momentan bin ich noch etwas angespannt, da ich am Do ins Krankenhaus eingewiesen und sofort operiert wurde, weil ne Zyste geplatzt is und Blut in meinen Bauchraum geflossen ist. Bei der Blutuntersuchung für die OP wurde dann auch meine Schwangerschaft festgestellt. Laut dem Ultraschall ist wohl alles soweit in Ordnung meinen die Ärzte und gestern durfte ich endlich wieder nach Hause. Hoffe sehr, dass sich trotz der OP alles soweit gut weiter entwickelt.

    @Sandra_22: Ich arbeite auch in der Pflege, im amulanten Dienst. Ich geh lieber auf Nr sicher und sag es meinem Chef gleich, wenn ich nicht mehr Krank geschrieben bin. Hab sonst Angst, dass beim schweren Heben was passieren könnte.

    @Jule: WOW, was für ein krasser Chef! Find ich total heftig, dass er dich gekündigt hat. Wo man doch in einer solch schwierigen Situation Verständnis braucht.

    So, hoffe sehr das es euch allen soweit gut geht und sich eure Krümelchen wunderbar entwickeln.
    Antwort
Seite 1 von 25
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.