My Babyclub.de
Elterngeld bei Arbeitslosigkeit während der Elternzeit

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Melxy
    Powerclubber (74 Posts)
    Eintrag vom 19.01.2011 09:26
    Hallo zusammen,
    ich habe kein passendes Thema gefunde, daher schreibe ich ein neues in der Hoffnung das es nicht doppelt ist...
    Kurzer Hintergrund zu meiner Frage:
    Ich habe als Geburtstermin meiner Kleinen den 06.06.2011 und befinde mich derzeit in einem befristeten Arbeitsvertrag. Dieser Vertrag endet zum 30.11.2011, wenn er nicht vorher noch verlängert wird. Das steht aber noch nicht fest....
    Von wem und wieviel Geld bekomme ich ab dem 01.12.2011 wenn der Vertrag nicht verlängert wird? Oder bekomme ich ab da gar nichts mehr? Habe gelesen das ich nur dann Arbeitslosengeld beziehen kann, wenn ich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen würde, aber das möchte ich so kurz nach der Geburt noch nicht.
    Ich hoffe mir kann hier jemand weiterhelfen und mir die Sorgen nehmen, ab Dezember ohne Geld da zu stehen...
    Vielen Dank im Voraus und viele liebe Grüße
    Mel
    Antwort
  • spatz2198307
    Powerclubber (52 Posts)
    Kommentar vom 19.01.2011 20:48
    hallo
    du bekommst ab dem tag wo du in den mutterschutz gehst das geld von der krankenkasse und nach der geburt das elterngeld das anhand der letzten 12 monate gerechnet wird wo du arbeiten warst da spielt es keine rolle wann dein vertrag ausläuft weil du in der zeit eh nichts von deinem arbeitgeber bekommst. und wenn du nach einenm ´jahr wieder arbeiten möchtest entweder hast du glück das dir dein arbeitgeber einen neuen vertrag gibt oder du stehst dem arbeitsmarkt zu verfügung und bekommst arbeitlosengeld.
    Antwort
  • Melxy
    Powerclubber (74 Posts)
    Kommentar vom 21.01.2011 10:48
    Halo spatz2198307,
    vielen Dank für deine Antwort!! Habe mir das mittlerweile auch aus dem Netz versucht zu finden, aber nichts 100%iges. Aber jetzt kann ich ja beruhigt sein, das ich nicht "mittellos" sein werde! :-)

    Viele liebe Grüße
    Mel
    Antwort
  • Libelle007
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 21.01.2011 11:56
    @Melxy
    nein, auf keinen Fall stehst du mittellos da....keine Panik!
    Ich schließe mich spatz an und gib dir noch folgenden Tipp, der mir auch sehr geholfen hat!
    Pro Familia! Kann ich nur empfehlen! Denn dir steht noch mehr zu, als nur Elterngeld!
    Ruf dort an, mach einen Termin aus. Die sind dort furchtbar nett und beraten einen sehr gut (wg. Einmalleistung (Erstausstattung etc). -Geld stinkt ja bekanntlich nicht :-)) )
    Ich habe damals die Unterlagen bekommen,wann ich wo etwas beantragen kann!
    Dort wir dir auch beim Ausfüllen geholfen! Also, ich war voll begeistert und sehr dankbar gewesen für die Hilfe dort!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.