My Babyclub.de
Baby frühreif???!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • StrawberryKiss85
    Superclubber (104 Posts)
    Eintrag vom 23.01.2011 03:54
    Hallo zusammen

    mein Sohn ist jetzt 8 wochen alt. normal ist er das liebste Kind der Welt, nur ab und zu hat er Tage wo ihm nix passt.
    wir hatten davor Probleme mit Blähungen. nach ewigem hin und her sind wir drauf gekommen dass es am kalkhaltigen Wasser liegt. nun haben wir das Wasser umgestellt und ihm geht's vom Bauch her besser.
    tagsüber trinkt er zwischen 120-200 ml (200 sind dann die Ausnahme) nachts will er jedoch nicht wirklich viel trinken. er trinkt dann höchstens 110 ml.
    er schläft auch seit anfang nachts eigntlich gut. also er kann unterscheiden zwischen Tag und Nacht. konnte er schon seit der Geburt so ziemlich. nun ist es so dass er seit kurzem in der Nacht ab ca 20 Uhr bis zu 8 1/2 Stunden ohne essen auskommt. mir rät meine Familie ihm jetzt schon nachts anzugewöhnen Tee zu trinken ( wobei er keinen Tee mag) aber ist er dafür nicht noch viel zu klein?

    ebenfalls seit ca. einer Woche hat er angefangen seine Faust in den Mund zu stecken. wir dachten anfangs er versucht seine umwelt langsam mit dem Mund zu erforschen.ein Freund dachte immer weil er so laut genuckelt hat er hätte Hunger (ein Streitpunkt den er hatte keinen Hunger) er hat auch seit dieser Zeit beim essen angefangen sehr unruhig und zappelig zu sein und viel beim essen zu spucken.
    vorgestern war er wieder unerträglich. nichts hat gepasst. kein essen, kein kuscheln, schlafen. alles war eigentlich in bester Ordnung. Schnuller will er auch nicht mehr wirklich nehmen. aber sobald mein Finger im Mund war war alles ok. er hat auch angefangen drauf rumzukauen. meine Vermutung war zahnen aber ich konnt es nicht glauben dass es jetzt schon beginnt. Als ich mir im Internet die Anzeichen durchgelesen hab und mit Freunden gesprochen hab stand fest, UNSER BABY ZAHNT JETZT SCHON!!! das ist doch nicht normal so früh oder?

    was habt ihr für Erfahrungen? wie war das bei euren Kindern?
    würde mich über antworten freun.

    lg Anna
    Antwort
  • nopu
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 23.01.2011 07:48
    Guten Morgen!
    Baby´s wachsen jeden Tag und erfahren viele Eindrücke und lernen dazu! Ich habe einmal gelesen das jede "Bewegung" im Kiefer den kleinen Probleme bereiten kann, allso kann es gut sein das sich da was tut aber es wird sicher noch einige Monate dauern bis der erste Zahn durchkommt! Baby´s haben auch wachstumsschübe die machen sich auch bemerkbar, hab mir beim meinem Sohn das Buch "Hilfe ich Wachse" gekauft und war überrascht wie sehr das mit unserem Schatz übereingestimmt hat!
    Alles Gute lg nopu mit Noel 3 Jahre und Sibel 12 Wochen
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 23.01.2011 13:09
    Unsere Tochter fing auch mit ca. 8 Wochen an zu zahnen...bzw. die Zähne sind eingeschossen, den ersten Zahn bekommen hat sie allerdings erst mit knapp 9 Monaten, also dass er sich die Faust jetzt in den Mund steckt heißt nicht, dass der Zahn morgen da ist! : )
    Und wegen dem zappeln usw. kann ich mich nur nopu anschließen, vermutlich handelt es sich um einen Wachsumsschub, dann kann man den Zwergen meist nichts recht machen, sie sind dauerhungrig und schlafen schlecht!
    Gewöhn dich schon mal dran, es werden noch einige folgen, aber auch die gehen vorbei und meist wird Mama danach mit einer neuen Fähigkeit vom Zwerg belohnt!
    Also viel Spaß noch!
    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (998 Posts)
    Kommentar vom 23.01.2011 21:40
    ich denk auch dass er nicht richtig zahnt, sondern dass die zähnchen einschiessen, das war bei meinem sohn auch so um den dreh der fall, dass das angefangen hat.

    mein sohn hat ebenfalls von anfang an nachts geschlafen und war tagsüber wach, allerdings kann das sein, dass sein biorhythmus zufällig der gleiche ist, also würd nicht soweit zu gehen zu sagen: "mein baby hat von anfang an tag und nacht unterscheiden können"

    sei froh, dass es so ist, ruhige nächte haben echt was für sich, und man kann jede menge kraft für den anstrengenden tag sammeln (tagsüber ist mein zwerg stellenweise wirklich sehr anstrengend).

    wünsch euch alles gute,

    lg xenaka
    Antwort
  • StrawberryKiss85
    Superclubber (104 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2011 18:49
    Hallo zusammen
    danke für die antworten.
    einn Wachstumsschub kann er eigentlich nich haben da er statt mehr weniger isst. beim Wachstumsschub würde er ja mehr essen.
    Hmm naja da müssen wir einfach durch.

    lg
    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (998 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2011 19:22
    nicht unbedingt...

    einige kinder essen während der schübe schlechter.
    ist ja auch eher ein mentaler als ein körperlicher schub gemeint :)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.