My Babyclub.de
Trockene Haut

Antworten Zur neuesten Antwort

  • motzetiffy
    Superclubber (249 Posts)
    Eintrag vom 29.01.2011 12:16
    Hallo an alle Mamis!!
    Meine Tochter ist fast 3 Wochen alt und hat jetzt extrem trockene Haut an Händen und Füßen man kann eine dünne Haut fast abziehen wir haben schon immer mit Babyöl eingeölt aber wird nicht besser ist das normal??und dann hat sie noch ganz viele kleine rote Pickel im Gesicht ist das vielleicht noch die Hormon umstellung ?
    ist mein erstes Kind und bin noch etwas unsicher kann mir einer von euch weiter helfen danke schon mal!!!

    lg steffi
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2011 12:51
    Meine Tochter kam ohne Käseschmiere zur Welt und hatte dadurch auch ganz trockene Haut, die sich geschält hat wie bei einem Sonnenbrand.....
    Ich kann dir nur die Hautpflegeserie von Eubos "HautRuhe" empfehlen, die gibt es in der Apotheke und ist extra für Babys mit pflegebedürftiger Haut/Neurodermitis.....
    Da gibt es Gesichtscreme, Badeöl (sehr gut), Wasch-und Haargel (auch super) und sone Lotion für den Körper, ich habe alles bisher getestet und es hat uns damals SEHR GUT geholfen.´

    LG Dani
    Antwort
  • der-streeck
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2011 20:17
    Mir fallen dazu Vitamin D Mangel und Histaminose ein. Das würde trockene Haut bei einem Erwachsenen erklären.

    Ansonsten würde ich raten die Frage nochmal in einem Forum zu stellen, wo es mehr Mitleser gibt. z.b. Symptom.ch Zumindest fällt mir auf, wenn dort jemand was falsches schreibt, gibt es sofort Kritik und wenn man mehrere ähnliche Antworten bekommt kann man mit diesem Hinweis zum Arzt gehen und es untersuchen lassen.

    Ich halte trockende Haut schon für ein ernstes Problem, wo vielleicht noch mehr dahintersteckt, was erst später deutlich wird.



    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (1000 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2011 20:30
    ich würde eher raten diese frage nicht in irgendeinem forum zu stellen, sondern dem kinderarzt zwecks abklärung und richtiger behandlung oder pflege zu zeigen...

    ferndiagnosen sind reine spekulation, und 99,9% der user hier sicherlich nicht vom fach, also ab und jemandem vom fach zeigen, kann ja auch ne beginnende allergie oder sonstwas sein....
    Antwort
  • der-streeck
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2011 15:07
    Kinderarzt zwecks abklärung. Das Problem ist doch, dass auch ein Arzt nicht alles wissen und unmöglich an jede Ursachen denken kann.

    Warum soll man die heutigen Möglichkeiten nicht nutzen im Forum um Rat zu fragen. Vielleicht hat ja jemand das gleiche Problem oder zumindest ne gute Idee, weil er das neulich erst gelesen hat.

    Mit diesen zusätlichen Infos, geht man dann zum Arzt oder gleich zum Spezialisten. Grösser Foren funktionieren wie Wikipedia. Erst bekommt man 10 verschiedene mögliche Ursachen genannn aber die anderen Mitleser bekräften diese oder kritisieren sie, wenn es total daneben liegt. Am Ende bleiben 3 Antworten übrig und damit geht man zum Arzt.

    Antwort
  • der-streeck
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 02.02.2011 08:58
    Wenn dein Kind gestillt wird, habe ich keine Erklärung, wenn du Milchersatz verwndest, halte ich einen Zusammenhang mit den Hautproblemen für sehr wahrscheinlich.
    Antwort
  • motzetiffy
    Superclubber (249 Posts)
    Kommentar vom 03.02.2011 16:39
    nee stillen tue ich nicht sie bekommt milchersatz. wir haben dienstag sowie so die U3 und dann fragen wir mal nach.
    Antwort
  • vany87
    Superclubber (107 Posts)
    Kommentar vom 09.02.2011 23:10
    Hey

    die trockene Haut ist meißt völlig normal...haben sehr viele babys...

    meine kleine hatte dasauch.
    haben sie mit den Pflegemitteln von Bübchen baby first gepflegt.
    Öl bad und dann die Pflegelotion....hat prima geholfen.
    auch die pickel im gesicht sind normal..babyakne nennt man das.
    da haben wir von Bübschen die Calendula Gesichtscreme gekauft......
    diese sachen nutzen wir auch heut noch, wenn hautprobleme auftreten..........


    lg


    sorry für die doofe schreibweise...aber bin müde......
    Antwort
  • julianaschmidt
    Gelegenheitsclubber (3 Posts)
    Kommentar vom 15.02.2011 15:40
    Meine kleine Daniela kämpft leider häufig mit geröteter Haut, wie viele ihrer Spielkameradinnen. Ich habe da mit zinkhaltigen [url=http://baby-windeln.org/babyhaut-richtig-pflegen/]Cremes[/url] immer gute Erfahrungen gemacht. Penaten z.B., oder etwas aus der Apotheke.
    Ansonsten sollte man natürlich ein paar Dinge beachten, bei der [url=http://babypflege-baden.com/babycreme/]Babypflege[/url], z.B. dass die Cremes parfümfrei, ohne Alkohol sind und möglichst schnell einziehen.

    Beste Grüße, Juliana
    Antwort
  • gigi06
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 15.02.2011 19:52
    Unsre Tochter hatte in der letzten Zeit auch sehr trockene Haut. Babyöl hat da nicht geholfen, aber die Intensiv-Lotion von Penaten.
    Antwort
  • AndreaD
    Powerclubber (90 Posts)
    Kommentar vom 15.02.2011 22:45
    In dem Alter ist es völlig normal,daß die Haut sich schält.Besonders da wo Hautfalten(auch an den Händen und Füßen) sind.Ich war da auch sehr in Sorge(1.Kind und so,keine Erfahrung),aber meine Hebamme meinte,daß das eigentlich bei fast allen Babys so ist.Ich denke nicht,daß es was mit Muttermilch oder Ersatzmilch zu tun hat.Zu der Zeit bekam unsere Lütte ja noch Muttermilch und hatte auch diese "Hautprobleme".Neugeborenenakne hatte sie auch,ging alles von selbst wieder weg.Und das sogar,als sie schon Ersatzmilch bekommen hat.Würd gern wissen,ob sich das schon geklärt hat,mit den Hautproblemen.
    LG
    Antwort
  • der-streeck
    Gelegenheitsclubber (21 Posts)
    Kommentar vom 05.03.2011 21:34
    Was sagt der Kinderarzt? Hautprobleme können von Nickelallergie kommen. Diese ist relativ verbreitet. Nickel kann auch aus dem Geschier kommen oder von Cremes und ist auch in vielen Nahrungsmitteln enthalten. Also auch wenn man es über die Nahrung aufnimmt kann man Hautprobleme bekommen. Ein Allergologe kann das abklären.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.