My Babyclub.de
FrĂŒhschwangerschaftsanzeichen da...aber SST negativ!!!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Elisa84
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Eintrag vom 06.02.2011 20:15
    Hallo ihr lieben,

    ich bin neu hier und total aufgeregt, ich weiss nicht wo ich anfangen soll s-)

    Ich habe Ende Dezember die Pille (Belara) nach 6 1/2 Jahren abegesetzt, weil wir uns
    mit meinem Partner Nachwuchs wĂŒnschen!
    Durch die Pille hatte ich immer einen RegelmÀssigen Zyklus. ca. 28 Tage.

    Am 4.01.2011 war der ersten Tag meiner Regelblutung (ca. 5 Tage). Und heute ist der 06.02.2011 und noch immer keine Menstruation.

    Habe am 2.02.11 eine Schwangerschaftstest gemacht, dieser war leider negativ und am 4.02.11 habe
    noch einen gemacht und dieser war auch leider negativ.

    Habe seit 2 Tagen aber leichte dauernde Brustschmerzen, meine Brustwarzen sind leicht angeschwollen und mein Busen wirkt grösser als sonst. Dieses ist mir sofort aufgefallen, weil ich kleine BrĂŒste habe.
    Ich kann leichte Äderchen sehen, die mir sonst nicht so deutlich aufgefallen sind.

    Seit ca. 2 Wochen habe ich komische Unterleibschmerzen, ein stechen und ein ziehen. Diese schmerzen
    Ă€hneln den schmerzen wĂ€hrend der Menstruation. Ich war ca. vor einer Woche 5-6 Tage lang mitten am Tage so MĂŒde als ob ich die Nacht nicht geschlafen hĂ€tte. FĂŒhlte mich schwach. RĂŒckenschmerzen waren
    auch vorhanden. Mein Bauch ist so aufgeblÀht.....

    Ohne viel mehr als sonst gegessen zu haben, habe ich 3 Kg zugenommen. Nun bin ich so durcheinander
    und weiss nicht ob ich mir Hoffnung machen kann, weiss auch nicht ob ich mir durch mein Babywunsch einbilde.

    Ich weiss nicht ob ich durch das Absetzen der Pille jetzt einen unregelmÀssigen Zyklus habe...

    Vergessen habe ich auch meine komische Laune, streite mich mit meinem Partner ohne einen Grund zu haben....finde zur Zeit selber unertrÀglich.

    Jetzt freue ich mich auf eure tollen BeitrÀge und eure Hilfe.
    Antwort
  • Milbchen
    Superclubber (148 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2011 20:29
    Manche Frauen nehmen nach Absetzen der Pille zu, also wĂŒrde ich es nicht am Gewicht festmachen. Der Zyklus kann nach dem Absetzen der Pille (und auch so mal) durcheinander sein, so dass ein paar Tage VerspĂ€tung nichts besonderes sind.

    Ansonsten klingt es nach einer Schwangerschaft. Ich wĂŒrde noch ein paar Tage abwarten und dann einen weiteren Test machen. Am besten direkt morgens, da ist die Hormonkonzentration am grĂ¶ĂŸten.

    WĂŒnsche Dir viel Geduld und natĂŒrlich ein positives Testergebnis!

    Antwort
  • juleika
    Superclubber (220 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2011 20:32
    Hallo Elisa,

    also, ich möchte dich ja nicht desillusionieren, aber es ist seeehr wahrscheinlich, dass du erstmal keinen regelmĂ€ĂŸigen Zyklus hast. Die erst Blutung nach der Pille kannst du eh erstmal nicht mitzĂ€hlen, das ist ja die Abbruchsblutung nach der Pille.
    Dein Körper muss sich ja ersteinmal umstellen, nach den Jahren voller "fremder" Hormone. Das bedeutet auch, dass du dich durch die jetzt "fehlenden" Hormone, an die du ja lange gewöhnt warst, erstmal neu gewöhnen musst. Das bedeutet vieles (und sicher auch fĂŒr alle Frauen anders):
    *du kannst Stimmungsschwankungen haben (einfach durch anderen Hormonspiegel). *GewichtsverÀnderungen (auch durch Hormone, viele nehmen ja auch erstmal durch die Pille zu - und mal ganz ehrlich: wenn du schwanger wÀrst, dann ja erst zwei Wochen und so schnell nimmt man nciht zu, viele Frauen nehmen Anfang der SS erstmal ab)
    *Unterleibsschmerzen: Auch dort unten verÀndert sich durch die Hormone vieles, vielleicht hattest du auch einfach deinen Eisprung?

    Viele Frauen haben nach der Pille erstmal Zyklusprobleme - allein was man hier in den Kinderwunschforen liest. Ich selber hatte nach ABsetzen der Pille 70Tage lang keine Mens (von derAbbruchsblutung nach der Pille mal abgesehen), danach waren es auch immer noch so 40 Tage ca.
    Erwarte nicht zu schnell zu viel. Lern deinen "neuen" Körper ohne Hormone erstmal kennen! Du könntest zum Beispiel mit Temperaturmessen anfangen, dann merkst du, wie sich dein Körper im Laufe des Zyklus verÀndert und du kannst deinen Eisprung besser einkreisen. (Tipp: Zykluskurven auf www.wunschkinder.de - da wird das ganze Tempimessen auch erklÀrt und anhand deiner Werte wird berechnet, wann der Eisprung ungefÀhr war)

    Vielleicht hast du ja GlĂŒck und es klappt alles ganz schnell. Vielleicht musst du aber auch warten - und das ist wirklich normal!

    Ich wĂŒnsche dir auf jeden Fall viel GlĂŒck und Erfolg und dass es ganz schnell klappt!
    Antwort
  • Elisa84
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2011 20:43
    @Milbchen und @juleika vielen lieben Dank fĂŒr euren Beitrag.

    Da ich so aufgeregt bin und darauf hoffe, dass ich Schwanger bin, bin ich so aufgedreht.

    Die SchwangerschaftstestÂŽs habe ich immer am Nachmittag gemacht...Wenn ich es schaffe,
    werde ich morgen nach der Arbeit zum FA fahren. Sonst habe ich innerlich keine Ruhe.
    Meinen Eisprung habe ich vor ca. 1 1/2 Wochen gespĂŒrt...Vielleicht bilde ich es mir auch nur ein.

    Antwort
  • Milbchen
    Superclubber (148 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2011 20:55
    na dann... viel GlĂŒck morgen!
    Antwort
  • Strippe
    Powerclubber (89 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2011 22:05
    Hallo Elisa,
    meine FA meinte mal in der Zeit nach dem Absetzen der Pille ist die Frau sehr fruchtbar.

    Aber die o.g Symptome könnten auch PMS sein, wie mir auch schon erklÀrt wurde und leider stimmte das.

    Ich hatte genau diese Anzeichen in den letzten beiden Zyklen (extreme große BrĂŒste, sehr empfindlich, RĂŒckenschmerzen, MĂŒdigkeit und und und). Hatte mich schon gefreut. Wirklich haargenau so wie du es beschreibst. Habe auch einen SS-Test gemacht und er war negativ und dann kam jedes Mal die Mens.

    Also ich drĂŒcke wirklich die Daumen und wĂŒnsche dir alles Gute!

    Berichte wenn du genaues weißt
    Antwort
  • Elisa84
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2011 19:27
    Hallo ihr lieben,

    ich war heute morgen noch schnell beim FA und der Test war auch leider NEGATIV. Habe am 18.02. nochmal einen Termin bei der Ärztin. Heute war nur ein Urintest möglich, da die Ärztin keine Termine frei hatte...Ich bin auch nicht voller Hoffnung dahin gefahren, aber man hoft ja trotzdem. Ich finde es sehr lieb von euch, dass ihr eure Erlebnisse hier teilt.

    Ich muss mal nachlesen, was PMS wirklich ist und was es bedeutet. Und wie man das so mit dem Temp. messen am besten machen soll. Kenne mich leider nicht aus. Kann mir jemand genaueres dazu sagen?

    Ich wĂŒnsche mir so sehr ein Baby und drĂŒcke auch allen wĂŒnschenden ganz fest die Daumen :-)

    LG
    Elisa
    Antwort
  • juleika
    Superclubber (220 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2011 20:42
    Hallo Elisa,
    tut mir leid mit dem Test...aber irgendwann wird er positiv sein!

    Das Prinzip des Tempi-Messens ist, dass du jeden Morgen zur gleichen Zeit vor dem Aufstehen (!) mit dem gleichen Thermometer an der gleichen Körperstelle jeden Tag gleichlang deine Temperatur misst. Dann trĂ€gst du die in eine Kurve ein. Wichtig ist wirklich, dass du es jeden Tag ganz gleich machst, damit du VerĂ€nderungen richtig bewertest. Durch die VerĂ€nderung der Hormone verĂ€ndert sich die so gemessene sogenannte Basaltemperatur wĂ€hrend des Zyklus. Sie sollte ungfĂ€hr jeden Tag gleich sein, vor dem ES sinkt sie jedoch etwas ab um dann danach anzusteigen (mindestens 0,2° C ĂŒber der basaltempi) Wenn du schwanger bist, bleibt sie auch bis zur Geburt höher als die Basallinie. Wenn du nicht schwanger bist, sinkt sie kurz vor der Menstruation wieder auf die Basallinie ab.
    So kannst du eigentlich erst kurz nach dem ES feststellen, ob und wann du den ES hattest. KLingt erstmal komisch aber die Methode ist sehr zuverlĂ€ssig und du weißt dann halt immer ungefĂ€hr, wann der ES ist. Und wenn die Temperatur immer gleich bleibt, weißt du, dass du in dem Zyklus gar keinen ES hattest (denn auch das kommt gerne mal vor). ZusĂ€tzlich kannst du dann im erwarteten ES-Zeitraum Ovulationstests anwenden, um den genauen Zeitpunkt zu erfahren. Und du kannst deinen Muttermundstand und Zervixschleim beobachten.
    Das ganze klingt komplizierter als es ist - ich fand es immer richtig spannend, morgens zu messen und zu sehen, wie sich dein Körper "benimmt".
    Ich rate dir: lies dir ein bisschen Fachwissen an (weiblicher Zyklus, wann ist der Eisprung, wann der beste Zeitpunkt fĂŒr Sex...), einfach damit du besser verstehst, was in dir vorgeht. Guck wirklich mal auf www.wunschkinder.de - da steht alles genau beschrieben und der Computer rechnet dir da (umsonst) aus, wann der ES nach deinen Tempi-ANgaben war (du musst nur deine Daten jeden Tag eingeben).

    Was ich dir aber eigentlich wĂŒnsche (und das steht im Widerspruch zu dem, was ich bisher geschrieben habe): Bleib ganz ruhig, probier erstmal ein paar Zyklen ohne irgendwelche Tempi-Messungen, Ovu-Tests, Sex nach Plan, aus. Ich glaube da rutscht man ganz schnell rein, man stresst sich unnötig, die Partnerschaft leidet, man selber auch....und jeden Monat EnttĂ€uschungen, weil der Test negativ ist. EIn Kind zu bekommen sollte etwas Schönes sein!

    Sei nicht zu ungeduldig, erwarte nicht zu viel - Je entspannter man ist, umso besser lklappt es!

    Alles Gute wĂŒnsche ich dir!
    Antwort
  • Elisa84
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2011 20:55
    Liebe Juleika,

    habe mich heute auf der wunschkinder Seite angemeldet. Nun will ich noch warten, bis meine Mens kommt, damit ich auch mit dem Messen anfangen kann. Ich danke die sehr fĂŒr deinen ausfĂŒhrlichen Beitrag. Bin momentan total verkrampft. Habe ab und zu noch die Unterleib schmerzen und einen BlĂ€hbauch und noch leicht angeschwollene BrĂŒste aber sonst passiert auch nichts mehr :-(

    Möchte wenigstens meine Mens haben. Oder kann man auch mit dem Temp. messen auch jetzt los legen?

    LG
    Elisa
    Antwort
  • juleika
    Superclubber (220 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2011 22:17
    Du kannst es einfach machen - sozusagen zum Üben :-) Man muss sihc ja auch dran gewöhnen, jeden morgen zu messen. Falls du diesen Zyklus noch keinen ES hattest, könntest du ihn jetzt noch mit der Temperatur mitbekommen. Du brauchst aber schon ein paar werte, damit du deine Tempi vor - wĂ€hrend - nach dem Es vergleichen kannst. wenn du ihn schon hattest, sagen die werte nichts mehr aus. allerdings solltest du in diesem fall ja auch bald (spĂ€testens 16 tage nach ES) deine mens bekommen.

    Probier es einfach aus, vielleicht merkst du auch, dass es dich total nervt jeden morgen zu messen. du kannst einfach langsam anfangen, dich an das zykluswissen anzunÀhern.

    aber wenn du jetzt schon verkrampft bist, ist es eigentlich schade! denn dann kommt glaub ich schnell der stress und dass man keinen spaß mehr am "kindermachen" hat. (bei mir ist es sehr schnell gegangen, aber man liest ja hier zum Beispiel in den Hibbelrunden, wie schlecht es vielen Frauen geht, weil es wieder und wieder nicht klappt).

    Das wird schon werden!
    Antwort
  • juleika
    Superclubber (220 Posts)
    Kommentar vom 07.02.2011 22:40
    noch mal kurz:
    auf der wunschkinder-seite findest du diese interaktiven Kurven zum tempi-eingeben unter "Temperaturkurven". Hatte mir das grad nochmal angeschaut und fand das etwas unĂŒbersichtlich zu finden...
    und noch eins:
    es wird immer sehr empfohlen bei Kinderwunsch FolsĂ€ure zu nehmen. Das ist ein wichtiges Spurenelement, von dem die meisten Frauen zu wenig haben. Es kann aber bei Mangel schon in der FrĂŒhschwangerschaft zu erheblichen SchĂ€den des Kindes fĂŒhren. Deshalb wird geraten eben schon bei Kinderwunsch damit anzufangen, damit die Speicher aufgefĂŒllt sind und man im Falle einer Schwangerschaft schon vorgesorgt hat (400-800Mikrogramm am Tag, gibts z.B. in der Drogerie bei den NahrungsergĂ€nzungsmitteln oder auch in der Apotheke, z.B. Folio ( ist mit ca 8€ fĂŒr 120Tabletten recht gĂŒnstig), Folsan, Femibion....)

    Jetzt aber schnell ins Bettchen...Guts NĂ€chtle...
    Antwort
  • Elisa84
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2011 20:33
    Hallo,

    habe heute meine Mens. bekommen. Ab wann soll ich mit dem Temp. messen?
    Ich bin schon froh die Mens. bekommen zu haben. Hatte mir schon gedanken gemacht, ob was nicht in Ordnung ist....

    Habe zur Zeit starke Unterleibschmerzen:-(

    Vor kurzer Zeit habe ich von meiner FA mal Femibion bekommen, diese werde ich ab morgen einnehmen :-)

    Wie ist es mit den HimmbeerenblÀtter Tee?



    Antwort
  • juleika
    Superclubber (220 Posts)
    Kommentar vom 09.02.2011 19:10
    genau, gleich morgen anfangen!
    Ich habe mit dem HimbeerblĂ€ttertee keine Erfahrung. Ehrlich gesagt wĂŒrde ich aber mit diesen kleinen Helferchen warten. Du stresst dich echt zu sehr rein sonst.
    Hab noch einen ganz netten "Film" gefunden, hier der Link

    http://www.urbia.de/magazin/kinderwunsch/schwanger-werden/urbia-tv-natuerliche-familienplanung

    bei www.urbia.de gibts sowieso noch zig weitere Infos zum Thema Baby, Schwangerwerden, Schwangerschaft ...., ist ne ganz nette Sache.

    Weiterhin viel Erfolg! Und sieh es als etwas positives, dass du deine Mens bekommen hast, das bedeutet, dass deine Zyklen nciht allzu lang sind und sie sich vielleicht schnell auf normale LÀnge einpendeln (ein bisschen Zeit musst du deinem Körper einfach geben, damit er sich an die neue Situation gewöhnt)

    Alles Gute!
    Antwort
  • Elisa84
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 10.02.2011 19:59
    Also meine Mens. war 2 Tage lang stark und jetzt mit mal ist fast nichts mehr da.....
    Hatte normalerweise immer 5 Tage die Mens. gehabt. Hoffe, dass ich mir keine gedanken machen muss!!!

    Werde mich auch nicht stressen mit dem Schwanger werden. Ich werde mir dabei Zeit lassen.
    Erstmal werde ich mich ein Paar verwöhntage machen (Sauna, Sport etc.)

    Juleika, finde es super nett, dass du mir so tolle Tips gibst :-)

    Danke, danke...
    LG
    Antwort
  • Elisa84
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 11.02.2011 18:14
    also stören tut es mich nicht....kann dann schneller los legen :-)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.