My Babyclub.de
Nestchen und Betthimmel schädlich?!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Melxy
    Powerclubber (74 Posts)
    Eintrag vom 17.02.2011 12:40
    Hallo zusammen,
    ich bin gerade dabei das Babyzimmer einzurichten, für unser ersten Kind. Jetzt hat mich meine Mama daraufhin gewiesen, dass es wohl von Ärzten empfohlen wird auf ein Nestchen und einen Betthimmel im Babybett zu verzichten, weil die Gefahr des Erstickens wohl zu groß sei.
    Hat das von Euch auch schon mal jemand gehört oder irgendwelche Erfahrungen gemacht?
    Habe das jetzt von ihr das erste Mal gehört....
    Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, möchte selbstverständlich nichts tun was dem Baby schaden könnte!!!!

    Ganz lieben Gruß
    Mel
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 17.02.2011 14:45
    Es geht darum, den plötzlichen Kindstod zu vermeiden, da gibt es halt einige Studien die gezeigt haben, dass mehr Kinder verstorben sind, die z.B. ein Nestchen und Himmel hatten, als die ohne.
    Es wird vermutet, dass es zu einer sogenannten Rückatmung kommt, das Baby praktsich gegen das Nestchen atmet, und so seine eigene ausgeatmete Luft wieder einatmet, und nicht genug Sauerstoff bekommt.
    Ich habe bei meiner Tochter auf Nestchen, Himmel, Kissen und Kuscheltiere im Bett verzichtet, und auch heute noch mit 14 Monaten schläft sie nur im Schlafsack, ohne Decke etc.
    Kannst ja mal gogglen nach SIDS, da findest du weitere Tips, um das Risiko zu senken!

    Alles Gute noch!

    LG Dani
    Antwort
  • SuriMarie
    Powerclubber (83 Posts)
    Kommentar vom 17.02.2011 23:09
    Hi Melxy,

    Ich sehe das auch so wie Murmelbauch, habe davon auch schon viel gehört und auch mein Kinderarzt hat mir ab der U4 Untersuchung dazu geraten. Ich habe aber sowohl Nestchen, als auch nen Betthimmel an ihrem kleinen Beistellbettchen gelassen weil ich bei meiner Tochter beaobachtet habe, dass sie ganz ruhig in ihrem Bettchen liegt und sich noch nicht dreht. Sobald das der Fall ist, werde ich das Nestchen entfernen und den Himmel so befestigen, dass sie ihn sich nicht greifen kann, dann dürfte es ok sein.
    Die Bettdecke lasse ich nun seit ca. einer Woche auch weg, da sie sie nun greifen kann und die Gefahr besteht, dass sie sich diese über den Kopf zieht und ersticken könnte, auch Kuscheltiere gehörten spätestens dann nicht mehr ins Bett.

    LG von Nicole
    Antwort
  • Luna-Mama83
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 25.07.2011 09:30
    Hallo ihr Lieben

    ich habe zwar noch selbst kein Baby aber die Tochter meiner Schwester schläft auf mit einbem Nästchen in ihrem Bett. Ehrlich gesagt bin ich etwas verunsichert ducrh das was ich hier lese und ich habe nun vor mit ihr zu sprechen di3eses vielleicht aus dem Bettchen zu entfernen.
    Aber das ist ja auch der Grund warum ich mich hier über solche Dinge informieren möchte. Also danke für den neuen Inputt!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.