My Babyclub.de
Ovutests Mönchspfeffer und nix passiert...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • ElliPirelli
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 18.04.2011 09:50
    Hallo Mädels und Babyclubberinnen,
    zu meinem Vorhaben brauche ich jetzt auch mal einen Rat von meinen Mitstreiterinnen.
    Ich bin 31 und habe letztes Jahr im September die Diane-Pille abgesetzt. Ende Oktober hatte es dann scheinbar geklappt. Im Dezember habe ich es dann auch gemerkt, war bei der Vertretung meiner FÄ, die mir sensibel, wie sie war, mitteilte, dass sie nichts Lebendiges sähe und es demnach "tot" sein müsse. Damit entließ sie mich (geschockt) in die Weihnachtsferien und ich kam erst im Januar wieder zu einer Vorsorgeuntersuchung, wo dann Blut im Bauch festgestellt wurde und eine Eileiterschwangerschaft. Diese wurde am nächsten Tag eileitererhaltend entfernt. Das ist jetzt fast vier Monate her und ich fühle mich wie ein Sportwagen, der in der Garage vor sich hingammelt, da der Motor ausgebaut wurde (etwas übertrieben...). Jedenfalls tut sich seitdem gefühlt nichts mehr. Ich habe zwar damals nach der OP nach 6 Wochen meine Mens bekommen, aber irgendwie klappt nun gar nichts mehr. Von den guten Ratschlägen, sich "auf nichts zu versteifen" will ich ja gar nicht anfangen. Ich bin psychisch ein wenig neben der Spur.
    Mein Zyklus hat sich jetzt auf beeindruckende 38 - 39 Tage eingependelt. Ich schlucke Ovaria Comp, Bryophyllum, Mönchspfeffer, KiWuTee, Folsäure. Letzen Monat hatte ich an 6 Tagen hintereinander einen positiven Ovutest (???) und nun bin ich bei Zyklustag 27 und meine Temperatur dümpelt nach wie vor bei 36.1 Grad vor sich hin, ZS habe ich keinen und 12 Ovutests waren negativ (d.h. bei Clearblus keine grinsenden Smileys sondern leere Kreise). In 11 Tagen soll meine Mens wieder kommen.
    Ich weiss, dass es vielleicht ein bisi früh ist, sich so einen Kopf zu machen. Und das ist auch das einzige, was ich von allen Seiten zu hören bekomme (und das eigentlich ständig ungefragt). Aber, könnt Ihr mir sagen, ob ich dann gar keinen Eisprung habe? Ich hatte um ZT 23-25 meinen Mittelschmerz (der bis zur Niere hochging !?) und trotzdem passiert wieder nichts.
    Man soll sich ja nicht verrückt machen, aber wenn man das Gefühl hat, der eigene Körper funktioniert überhaupt nicht so, wie er sollte, dann ist das leicht gesagt. Auch mein Mann ist nicht wirklich hilfreich, weil er immer nur sagt, "fokussiere dich nicht, entweder klappt es jetzt oder das nächste Mal...". Ich würde mich ja gar nicht so fixieren, wenn ich wüsste, mein Körper funktioniert, wie er soll und irgendwann könnte es daher klappen. Aber so. Meine FÄ sagt immer nur, es klappe schon, davon sei sie überzeugt...Hat jemand einen Tipp, wie man trotz 4 frischgeborener Babies im Freundeskreis und 3 schwangeren Bekannten irgendwie zu sich selber findet, sich nicht verrückt macht und sich entspannen kann?
    Antwort
  • ElliPirelli
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2011 13:14
    Hallo Farah1985,
    heute hatte ich endlich nen Smiley auf meinem
    clearblue Display. Die letzten Tage habe ich ja schon geübt. Mal schauen, ob es jetzt mal klappt.
    Ich nehme Mönchspfeffer 1x tgl eine Tab morgens. Dazu eine Folsäure. Über den Tag verteilt schlucke ich die globuli von Ovaria comp (ca 20) und zu jeder Mahlzeit ne Messerspitze Bryophyllum. Mittags trinke ich eine Tasse KiWutee. Mein Tag ist also reich an Tablettenhighlights. Das mache ich aber nur noch diesen Zyklus so. Danach will ich versuchen, nur den Sommer zu genießen und abzuschalten. Ich messe dann nur noch die Temp.
    Aber da ich jetzt wieder scheinbar sowas wie einen Zyklus habe, hat es ja vll was gebracht, das Zeug einzunehmen.
    Ich wünsche Dir auch gaaanz viel Durchhaltevermögen und einen stressfreien Kopf! Liebe Grüße
    Antwort
  • ElliPirelli
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 19.04.2011 13:15
    Hallo Farah1985,
    heute hatte ich endlich nen Smiley auf meinem
    clearblue Display. Die letzten Tage habe ich ja schon geübt. Mal schauen, ob es jetzt mal klappt.
    Ich nehme Mönchspfeffer 1x tgl eine Tab morgens. Dazu eine Folsäure. Über den Tag verteilt schlucke ich die globuli von Ovaria comp (ca 20) und zu jeder Mahlzeit ne Messerspitze Bryophyllum. Mittags trinke ich eine Tasse KiWutee. Mein Tag ist also reich an Tablettenhighlights. Das mache ich aber nur noch diesen Zyklus so. Danach will ich versuchen, nur den Sommer zu genießen und abzuschalten. Ich messe dann nur noch die Temp.
    Aber da ich jetzt wieder scheinbar sowas wie einen Zyklus habe, hat es ja vll was gebracht, das Zeug einzunehmen.
    Ich wünsche Dir auch gaaanz viel Durchhaltevermögen und einen stressfreien Kopf! Liebe Grüße
    Antwort
  • ElliPirelli
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 20.04.2011 09:18
    @farah1985:
    Guten Morgen,
    den clearblue Ovutest finde ich gut, da er mir ja anhand des LH-Anstiegs die besten zwei Tage zum Herzeln ermittelt. Ich finde den weitaus genauer. Letzten Monat hatte ich lt. Dm-Ovutest 6x LH-Anstieg. Bisi viel. Allerdings habe ich diesen Zyklus auch zwei Packungen von clearblue verballert. Also 60 €, kein Schnäppchen, wie ich finde, nur um seine guten Tage zu ermitteln. Ich finde die Tempimethode, wenn man sich kennt, eigtl auch recht zuverlässig. Aber bei meinem Zyklus derzeit ist es besser, gegen zu checken ;-)
    Fällig bin ich am 30.4. Mal schauen. Mein Gefühl sagt mir, das war nix, aber positiv denken ist besser :-)) Ich habe übrigens durch keines der Produkte eine merkliche Änderung feststellen können - bislang. ES hatte ich vorher schon, sagt meine FÄ, aber der Zyklus ist so ewig lang wie sonst und dieses Mal sogar noch zwei Tage länger (40 Tage). Aber so lange die erste Zyklusphase nicht zu kurz ist oder der Zyklus über 40 Tage, ist ein Zyklus außer der Norm wohl auch nicht so tragisch. Weiß jetzt zumindest, dass ich spät meinen ES habe. Aufgrund von Mittelschmerz gehe ich jetzt einfach mal davon aus, dass es nicht nur ein Fake-LH-Anstieg war ;-)

    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 26.04.2011 19:45
    Hallo ElliPirelli,

    ich kann deine Gefühle aus eigener Erfahrung nachvollziehen, letztes Jahr im Mai wurde bei mir leider erst nachdem der Eileiter geplatzt ist eine Eileiterschwangerschaft festgestellt. Der Eileiter konnte nicht erhalten werden.
    Vor diesem Ereignis habe ich genau wie du Temp. gemessen, KiWuTee getrunken u.s.w.
    Danach habe ich alles gelassen, und war nach zwei Zyklen wieder SS. Dieses Kind habe ich zwar verloren, aber es hat mir gezeigt das es ohne den ganzen SchnickSchnack geht. Und man dadurch das man nicht weiß wann und ob überhaupt ein Eisprung statt gefunden hat auch viel Entspannter an die ganze Sache ran geht.
    Also mein Tip, spar dir die Zeit und das Geld. Herzle mit deinem Schatz wann und wie oft du willst und der Storch kommt schneller als man denkt.

    LG und viel Spass beim Herzeln
    Kathi
    Antwort
  • ElliPirelli
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 26.04.2011 22:41
    Hallo, Kathi,
    danke für deine Nachricht - deine Mail klingt - trotz des herben Rückschlags - positiv. Es tut mir leid, was dir widerfahren ist. Ich hab zaubermittelchenmäßig momentan auch alles so ein bisi über Bord geworfen. Ich messe zwar noch Temp. aber alles andere lass ich gerade mal sein. Nun hane ich wieder was Neues ausheckt, um meine Mitmenschen zu strapazieren: Ich habe so eine Art Scheinsymptome (zur Anm. ES+7 Tage, also wohl etwas früh für alle Symptome) und kann es wieder nicht lassen. Wenn ich in solchen Foren unterwegs bin, was ich häufig tue, komme ich mir einerseits immer so vor, als würde ich ein wenig auf hohem Niveau jammern und schäm mich ein wenig wegen des Aufstands, den ich zelebriere. Aber irgendwie bin ich nun mal ein Schisser. Nach meinem ES und dem Tempanstieg ist meine Temp jetzt nicht mehr auf meinen Standardwert gepurzelt, sondern hält sich erhöht. Zudem habe ich (ca 6 Tage nach ES) Unterleibsbeschwerden und Übelkeit. Jetzt hab ich wieder Schiss, dass es wieder eine EileiterSS ist. Im Fam- und Freundeskreis erfahre ich zwar Rückhalt, merke aber, dass ich nervlich etwas strapaziere. Insbesondere auch meinen Mann, der mich zu fokussiert findet. Ganz schön kompliziert das Kinderwollen, wenn man es nicht dem Zufall überlässt sondern plant. Gerade auf die Planerei habe ich gar keine Lust, hab andererseits aber Angst, dass wir immer am Ziel "vorbeischießen", wenn ich nicht drüber wache. Jetzt mache ich wg der Unterleibsschmerzen wieder mein FÄ kirre. Vll sollte ich auch einfach meine Mens abwarten.

    Dir wünsche ich für die Zukunft alles Liebe!
    Danke für Deine Antwort,
    elli
    Antwort
  • Kimmilie
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 19.05.2011 07:28
    hallo ihr lieben!
    also,jetzt möcht ich gern auch mal meinen senf dazugeben.....
    Ich hab schon eine Tochter die 2000 gesund und munter zur welt kam. Sie wurde nur aus Lust und Liebe ohne jeglichen anderen kram "gemacht".
    Damals hatte ich noch die illusion schwanger werden is ganz einfach. Dabei blieb es dann die letzten 7 jahre.....ohne erfolg. Mein FA den ich mittlerweile gott sei dank gewechselt habe hat mein problem nicht ernst genommen und immer erzählt es wär ja alles in ordnung,wir sollten mal weiterprobieren......
    Irgendwann war der Frust so unglaublich hoch das ich verzweifelt den FA gewechselt hab. Die neue FA hat mir dann mal geholfen und mir zu ner Bauchspiegelung geraten die ich dann auch hab machen lassen,siehe da; Endometriose auf beiden seiten und eine verwachsung... das war im dez.
    Ich hab echt allles gemacht....Fembion,Mönchspfeffer,Ovutests..kiwutee(würg).mein mann muss gelitten haben wie ein schwein.
    Irdendwann hat er mir gesagt ich soll den ganzen scheiß aufhören. Ich habs gemacht. Wir waren im April im Urlaub....jetzt bin ich schon nen Woche überfällig......
    Liebe Mädels.ich hab fast neu jahre gehofft und gewartet schwanger zu werdern. Das waren neun jahre stress für alle. Ich bin guter dinge das diesmal alles wieder von alleine klappt und kann nur jeder von euch raten euch und euren männern diesen stress nicht anzutun,absoluter beziehungs und sexkiller!!!!

    Alles liebe Kimmilie
    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (998 Posts)
    Kommentar vom 19.05.2011 10:12
    guter beitrag kimmilie! *thumbsup*
    er spiegelt genau meine meinung wieder :)
    Antwort
  • Kimmilie
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 19.05.2011 21:44
    gerne :-))
    hab seit 10 min meine Tage......
    Auf gehts in die nächste Runde,aber ganz entspannt!!!!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.